Ergebnis 1 bis 10 von 10

Nienstädter Pass bei Hannover

Erstellt von emmez, 24.04.2016, 09:06 Uhr · 9 Antworten · 1.395 Aufrufe

  1. Registriert seit
    03.08.2015
    Beiträge
    170

    Standard Nienstädter Pass bei Hannover

    #1
    Hallo zusammen, es ist nur ein kurzes Stück Sträßchen, aber es war nicht übel.
    Ich war aufgrund von einem Seminar in Bad Münder und hatte hobbymäßig noch in Langenhagen zu tun.
    Also ich aufs Moped und die langweilige Autobahn lang.
    Auf dem Rückweg war aber ein Abstecher über Hannover geplant, ich kenn die Stadt ja gar nicht.
    Den Rest habe ich mich dann vom Navigator "Kurvenreiche Straßen" leiten lassen.
    Da kam ich dann am Nienstädter Pass aus:
    Ein kurzes, aber kurvenreiches Sträßchen, mitunter mit Kehren um 180° auf und ab.
    Gut frequentiert von anderen Motorradfahrern, man fühlt sich nicht bedrängt oder so wie in der Eifel am Wochenende.
    Apropos WE, an Sonn- und Feiertage von 0-22 Uhr ist die Strecken gesperrt.
    Die Strecke geht von Leveste bis Eimbeckhausen.
    Krieg es leider nicht aus dem Garmin extrahiert.

    Schönen Dank auch an den Q-Treiber, der angehalten hat, um sich nach meinem Wohlbefinden zu erkundigen, ich hab nur Fotos gemacht und musste noch meinen Pflichtanruf zu Hause tätigen, alles gut. :daumen hoch:

  2. Registriert seit
    26.11.2008
    Beiträge
    5.100

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von emmez Beitrag anzeigen
    Schönen Dank auch an den Q-Treiber, der angehalten hat, um sich nach meinem Wohlbefinden zu erkundigen, ich hab nur Fotos gemacht und musste noch meinen Pflichtanruf zu Hause tätigen, alles gut. :daumen hoch:
    Top, super! Ist leider auch nicht mehr üblich!!

  3. Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    8.611

    Standard

    #3
    Jepp, kann ich bestätigen, schöne Strecke!

  4. Registriert seit
    22.05.2011
    Beiträge
    271

    Standard

    #4
    Na denn, wenn das eine schöne Strecke ist... Leider auch bedroht von Sperrung, Anwohner(in) klagen, mal sehen wie lange das noch gut geht. Mittlerweile glaube ich am Wochenende schon seit langen dicht.

    Allerdings hast Du dann eine wunderschöne Motorradregion ganz dicht bei verpasst. Das Weserbergland ist eine wunderschöne Ecke, lange nicht so überlaufen wie bspw. Harz. Trennten Dich vielleicht 25 km:-)

  5. Registriert seit
    07.02.2016
    Beiträge
    783

    Standard

    #5
    Die Klagen gibt es schon seit über 25 Jahren und angehalten wird halt schon gewohnheitsmäßig, da dort soviele Unfälle, gerade in den Applauskurven passiert sind. Wenn Du vom BG - Schulungsheim nach Langenhagen wolltest, meinetwegen, aber sonst sind die gar nicht so weit entfernten kleinen Strecken im Weserbergland m. M. wesentlich reizvoller.

  6. mal
    Registriert seit
    03.10.2012
    Beiträge
    292

    Standard

    #6
    ...meine alte Heimat ...
    das Weserbergland ist wirklich immer noch ein Geheimtipp... leider wird, wie gesagt, immer mehr gesperrt - auch zu Recht, weil Spackos ihre Ninjas da den ganzen Tag hoch und runter rödeln lassen mit Renntröte... kann ich sogar die Anwohner verstehen, wenn es dann mal irgendwann recicht..
    schade schokolade..

  7. Registriert seit
    18.02.2009
    Beiträge
    5.408

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von mal Beitrag anzeigen
    ...meine alte Heimat ...
    das Weserbergland ist wirklich immer noch ein Geheimtipp... leider wird, wie gesagt, immer mehr gesperrt - auch zu Recht, weil Spackos ihre Ninjas da den ganzen Tag hoch und runter rödeln lassen mit Renntröte... kann ich sogar die Anwohner verstehen, wenn es dann mal irgendwann recicht..
    schade schokolade..
    Nicht daß ich selbe ne Ninja fahren würden.... aber es sind nicht alleine diese "Spackos"....

    mind. genauso nervend und viel zu laut:
    - GSsen (seit klappenauspuff immer lauter!)
    - Harleys

    und alle anderen die meinen Zubehör-ESD´s anschrauben zu müssen.


    Auch meine Duc ist mir viel zu laut. Es liegt an uns entsprechend zu fahren. Man muß nicht zwingend am Ortsausgangsschild aufreissen wie ein Berserker.

  8. Registriert seit
    22.05.2011
    Beiträge
    271

    Standard

    #8
    Fahre auch einen Zach, na und. Deshalb kann ich trotzdem mit niedriger Drehzahl durch Ortschaften fahren und eben nich gleich, mgl. 50 m vor Ortsende, aufreissen. Wo ist das Problem?

    Leg Dich mal bspw. in Lauenstein bei schönen Wetter ins Freibad, da wirst Du Dich wundern. Im Ort wir grösstenteils anständig gefahren, aber wehe das Ortsschild kommt in Sicht.

    Bisschen Nachdenken beim Fahren hilft Allen.

  9. Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    4.280

    Standard

    #9
    Ich bin da in der Ausbildung öfter mit dem LKZ hoch und runter als hinterher je mit dem Krad. Aber schön isses.

  10. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    27

    Standard

    #10
    Wirklich eine sehr schöne Strecke. Obwohl ich gar nicht weit entfernt wohne, bin ich erst kürzlich zum ersten Mal dort langgefahren, weil auf der A2 mal wieder Stau war. Ich fühlte mich fast wie im Harz! :-)


 

Ähnliche Themen

  1. Unsere erste Tour (San Bernadino Pass)
    Von Tobias im Forum Reise
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.05.2004, 07:37
  2. Verhalten bei Seitenwind
    Von Tobias im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.04.2004, 08:51
  3. Motorradfahrer Gottesdienst in Winzenheim bei Bad Kreuznach
    Von jaegermaister im Forum Treffen - Region West
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.04.2004, 14:29
  4. Tag der offenen Tür bei Touratech (Fotos)
    Von mayerle im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.04.2004, 08:43
  5. Motorrad-Klamotten bei Aldi-Süd
    Von Tobias im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.03.2004, 09:40