Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 60

Nordkap in zwei Wochen hin und zurück

Erstellt von MatzeGS, 06.01.2013, 19:01 Uhr · 59 Antworten · 15.168 Aufrufe

  1. Registriert seit
    23.01.2012
    Beiträge
    45

    Standard

    #11
    Vielen Dank für Eure Hilfe....

    Wir haben noch ein Problem und zwar mit den Reifen. Unsere sorge ist das wir die Gummis unterwegs wechseln müssen...

    Hat da jemand Erfahrung??

    Wir waren 2012 in Schweiz, Östereich, Italien, Griechenlang, Albanien, Montenegro, Kroatien, Slowenien, Östereich, D-Land auf einer schönen Tour mit 6000Km. Die Refen waren bei Abfahrt neu und bei Ankuft zuhause wirklich fertig.... Die alte 1100er Q brauch refen :-)

  2. Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    8.611

    Standard

    #12
    Hej,

    falls du schon Lust auf die Bilder von "eurem" Urlaub habt.......

    https://picasaweb.google.com/Q.Quaeler/2004Nordkapp

  3. Registriert seit
    23.01.2012
    Beiträge
    45

    Standard

    #13
    Danke! Die Bilder machen echt laune...

  4. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.043

    Standard

    #14
    Macht euch mal keine Sorgen wegen den Reifen, einfach neue vor der Abfahrt drauf. Die Killerstrecke auf der BAB in D fahrt ihr ja schon mal mit dem Zug an und bei den gemässigten Geschwindigkeiten in Skandinavien hält ein Satz Tourenreifen das schon aus. Ich war auch schon 2x oben, 1x 9700km in 4 Wochen und einmal 7500km in 3 Wochen (nie ans Nordkapp gefahren), beides mal mit dem normalen Tourance. Der bietet zwar nicht die beste Performance, braucht man aber auch nicht mit dem ganzen Gepäck.
    Der ist dafür keine schlechte Wahl, auch wenn er schon Jahre am Markt ist.

  5. Registriert seit
    03.08.2007
    Beiträge
    887

    Standard

    #15
    viel spaß,viel wirst du aber vom Land nicht sehen da du immer Zeitdruck hast.

  6. Registriert seit
    23.01.2012
    Beiträge
    45

    Standard

    #16
    Ich kenn den Tourance ...... Den habe ich auf der Grichenland Tour auch drauf gehabt..........
    Der ist zum Reisen gut aber ich bin wegen dem Scheiß Reifen schonmal abgeflogen :-)

    ( War aber beim fliegen mit der Q )

  7. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.043

    Standard

    #17
    Was ich noch sagen wollte, ich würde bei dem Zeitplan nicht zelten. Der Auf- und Abbau kostet auch immer einiges an Zeit und da macht es schon einen Unterschied, ob man am Tag 2 Stunden mehr Zeit zum fahren hat und am morgen wieder trockenen Klamotten falls das Wetter nicht mit spielt. Hütten gibt es eigentlich auf fast jedem Campingplatz und oft auch privat ausgeschildert. Der Kostenfaktor ist bei einer 2-Personenbelegung nicht viel höher als Zelten, macht bei 14 Tagen keine 200 Euro pro Nase (meist 30-50 Euro je einfache Hütte) dafür braucht ihr nur einen dünnen Schlafsack und kein Zelt+Isomatte als Gepäck.
    Bei vielen Hütten stecke auf Campingplätzen aussen der Schlüssel wenn sie frei sind und man zahlt am nächsten Tag, praktisch wenn man spät erst ankommt. Ansonsten sind die Rezeptionen auch Abends recht lange besetzt.

  8. Registriert seit
    02.07.2011
    Beiträge
    237

    Standard

    #18
    Hey,
    da es da oben wohl auch etwas Schotter gibt würde ich den Heidenau nehmen.Ich habe den Hinterreifen sagenhafte 15.000km gefahren. Und da war immernoch was drauf.
    Grüße Achim

  9. Registriert seit
    23.01.2012
    Beiträge
    45

    Standard

    #19
    Gut zu wissen mit den Hütten, Danke :-)

    Den Heidenau wollte ich auch mal versuchen............ denke das wird der nächste reifen..

  10. Registriert seit
    21.10.2009
    Beiträge
    563

    Standard

    #20
    Schotter...??!!
    Nee also wenn Ihr nicht auf kleinere Wege abzweigt (wozu ihr allerdings keine Zeit habt) werdet Ihr keinen Schotter sehen.

    Norwegen hat auch Asphalt und elektrischen Strom, Telefon und KEINE Eisbären!

    Wenn ihr bereits zum Nordkapp wollt würde ich Euch empfehlen unterwegs zu zelten, damit Ihr wenigstens etwas zur Ruhe kommt und die Natur etwas in Euch aufnehmen könnt!

    Sonst ergeht es Euch so wie vielen Nordkapp Touristen die an Norwegen zurückdenken.

    "Gute Strasse, Rentiere an der Strasse gesehen, ja überall genug Tankstellen, essen und trinken ist teuer, Cmpingplätze teuer, kein Bäcker gefunden.....
    Oh noch Schnee rechts und links auf dem Hochgebirge...viele Wohnmobile...noch was...???"

    Lasst es doch einfach ruhig angehen !!!! sonst seht und fühlt Ihr garnix von diesem schönen Land.

    Klar schafft Ihr das 2 Wochen zum Nordkapp hin und zurück keine Frage, aber habt ihr etwas gesehen/erlebt, oder zählt einfach nur der Aufkleber -----Nordkapp---am Koffer etwas?

    schöne Reise Euch
    OLIVER


 
Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 29.07.2012, 00:12
  2. Rumänien, März April 2012 (zwei Wochen)
    Von young_yeti im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 22.04.2012, 07:19
  3. Nordkap wir kommen
    Von Robbi im Forum Reise
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 23.05.2011, 17:31
  4. Samstag Abend, zwei BMWs, zwei Quads und die eineiigen Zwillinge
    Von dr.musik im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 18.05.2009, 21:32
  5. Noch zwei Wochen ...
    Von MP im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 01.09.2006, 18:52