Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 60

Nordkap in zwei Wochen hin und zurück

Erstellt von MatzeGS, 06.01.2013, 19:01 Uhr · 59 Antworten · 15.188 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #21
    dein blogg ist schon gespeichert bei mir, christian. 2014 möchte ich zum nordkap.

    LG

  2. Registriert seit
    03.08.2007
    Beiträge
    887

    Standard

    #22
    klar zählt hier der Aufkleber und nicht das Abenteuer.Nehmt nur ne Hütte wenn ihr keine Zeit zum Zeltaufbau habt.Und 500km müssen es schon jeden Tag sein,zumindest könnt ihr sagen ihr wart schon mal am Nordkap.Kann nicht jeder,auch ich nicht.Wir waren nur bis Trondheim haben aber die schönsten Ecken und Fjorde gesehen und befahren was ihr nie sehen werdet.Also schöönen Urlaub und denkt daran in Norwegen gibt es jede Menge Starkästen die auch in Betrieb sind

  3. Baumbart Gast

    Standard Nordkap in zwei Wochen hin und zurück

    #23
    Hört sich nach mutwilliger Urlaubsverschwendung an. Zwei Wochen Motorradurlaub kann man sehr viel sinnvoller verbringen als auf Schnellstraßen in Richtung einer langweiligen Einöde. Die Tour macht man besser im Auto. Aber jeder hat seine eigenen Vorstellungen vom Motorradfahren.

  4. Registriert seit
    31.12.2011
    Beiträge
    199

    Standard

    #24
    Naja, jeder hat andere Vorstellungen von einer schönen Motorradtour, ich für meinen Teil fand die Landschaft oben am Kapp traumhaft, das eisblaue Meer, kurvige Küstenstraßen, Felsen... also ich fand's toll und würde wieder die lange Anreise auf der Schnellstraße auf mich nehmen

  5. Registriert seit
    03.08.2007
    Beiträge
    887

    Standard

    #25
    ist ja auch gut, aber doch nicht in 2 Wochen da hast du außer Schnellstraßen nichts weiter gesehen und Südnorwegen auf jedenfall sehenswerter ist.

    - - - Aktualisiert - - -

    ist ja auch gut, aber doch nicht in 2 Wochen da hast du außer Schnellstraßen nichts weiter gesehen und Südnorwegen auf jedenfall sehenswerter ist.

  6. Registriert seit
    23.02.2004
    Beiträge
    1.072

    Standard

    #26
    Hallo,
    in 14 Tage vom Bodensee zum Nordkap und zurück ist weggeworfene Zeit und Geld. Wir waren 2000 am Nordkap. In zwei Wochen ab Oslo gerechnet. Wir sind ab Lillehammer Richtung Westen über die Trollstiegen an der Küste entlang bis zu den Lofoten. Von dort via Hammerfest bis Alta und haben das Nordkap von Alta aus mit einer Tagestour gemacht. Meine Empfehlung: Spart Euch das Nordkap. Das ist Zeit und Geldverschwendung. Norwegen ist bis zu den Lofoten wunderschön. Nördlicher kommt nichts sehenswertes mehr. Am Nordkap wurden uns für ein 2-Tagesticket 70 DM abgenommen. Für die Überschreitung eines Tempolimits um 5-10 km/h wollte ein Ordnungshüter ~500 DM haben. Konnten das nach langer Diskussion abwenden.
    Lasst Euch Zeit, fahrt bis max. a.d. Lofoten und genießt das Leben in den urigen Holzhütten (Hytter) auf den Campingplätzen und beachtet die Tempolimits.

  7. Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    2.662

    Standard

    #27
    Naja das ist auch immer so eine Geschmacksfrage. Ich z:B mag den Norden Norwegens schon sehr. Die Abgeschiedenheit, die Kargheit der Natur. Dieser unglaubliche Wind :-) Der Süden hat halt viele optische Highlights aber auch immer den Nachteil das Dir überall die Touris auf den Füßen stehen und auf vielen Straßen dir die Autos oder Caravans die Fahrt versauen.
    Evtl. fahr ich dieses Jahr auch nochmal durch Skandinavien und würde versuche soweit Nordöstlich zu kommen wie es geht, also zur russichen Grenze.
    So hat halt jeder seine Vorlieben.. der eine mags opulent der andere eher karg ;-)

  8. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.787

    Standard

    #28
    moin,

    ich will niemandem das nordkap ausreden ...

    persönlich allerdings schliesse ich mich für den genannten zeitrahmen hier an:
    Zitat Zitat von norbert Beitrag anzeigen
    ... Wir waren nur bis Trondheim haben aber die schönsten Ecken und Fjorde gesehen ...

  9. Registriert seit
    03.08.2007
    Beiträge
    887

    Standard

    #29
    Wir waren im Juni ,da war nicht viel mit Touristen und vergesse nicht du gehörst auch dazu,wenn du ein Land besuchst wo du nicht wohnst.

  10. Baumbart Gast

    Standard

    #30
    Ich hab schon sehr viel gutes über Norwegenurlaube gehört. Die einzige Erzählung die mir über einen damit verbundenen Nordkap-Abstecher haften geblieben ist, ist dass da jmd in Juli war und bei Ankunft dicke Suppe herrschte. Er hat nicht mehr gesehen als zuhause im Garten bei gleichem Wetter, das einzige zählbare Ergebnis war ein Wegpunkt auf dem Navi. Spätestens da hab ich das Nordkap vom MEINER todo-list gestrichen. Damit sind Gibraltar und Landsend hochgerutscht. Finisterre war ich schon. Das Thema Ural ist noch nicht zuendediskutiert.


 
Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 29.07.2012, 00:12
  2. Rumänien, März April 2012 (zwei Wochen)
    Von young_yeti im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 22.04.2012, 07:19
  3. Nordkap wir kommen
    Von Robbi im Forum Reise
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 23.05.2011, 17:31
  4. Samstag Abend, zwei BMWs, zwei Quads und die eineiigen Zwillinge
    Von dr.musik im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 18.05.2009, 21:32
  5. Noch zwei Wochen ...
    Von MP im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 01.09.2006, 18:52