Seite 4 von 8 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 74

Norge 2012

Erstellt von Torfschiffer, 09.07.2012, 22:53 Uhr · 73 Antworten · 13.243 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    2.662

    Standard

    #31
    Schöne Bilder Finn.... Da kommen Erinnerungen an letztes Jahr hoch. Trollstigen hatte ich zum Glück besseres Wetter. Dafür hatte ich wohl den ganzen Rest mehr Regen :-)

    Viele Grüße auch an Kerstin
    Christian

  2. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.643

    Standard

    #32
    Feine Bilder

    könntest dich hin und wieder auch mal rasieren


    freu mich schon auf die nächsten Bilder

  3. Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    2.662

    Standard

    #33
    Zitat Zitat von Roter Oktober Beitrag anzeigen


    könntest dich hin und wieder auch mal rasieren
    Quatsch... Im Urlaub wird sich nicht rasiert

  4. Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    8.611

    Standard

    #34
    Zitat Zitat von Christian RA40XT Beitrag anzeigen
    Quatsch... Im Urlaub wird sich nicht rasiert
    Genauso sieht das aus! Mein Rasierer hat 'ne 5 Tage-Woche und 30 Tage Urlaub im Jahr!

  5. Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    8.611

    Standard

    #35
    Hej,

    weiter geht´s.

    Hier mal ´n Beweisbild, wie hell es nachts ist:


    Am nächsten Morgen starteten wir bei schönem Wetter erst mit nem lecker Frühstück in der Sonne...



    ...und dann in Richtung Sognfjellstraße. Erst setzte leichter Regen ein, dann wurde es imm er kälter, und als wir oben auf dem Fjell ankamen, war´s nur noch 2°C kalt und es gab Schneeregen.






    Aber 20 min später im Tal war wieder alles in Ordnung und wir genossen ´n Käffchen zum aufwärmen vor schöner Kulisse:






    Weiter ging´s dann über die "Nationale Touristenstrasse Aurlandsfjellet". Die meisten Touris fahren hier durch den bekannten ca. 23 km langen Laerdalstunnel. Da Tunnel aber öde sind und zudem trockenes Wetter war, fuhrn wir oben drüber. Eine absolut richtige Entscheidung!







    Der Stegastein - eine Aussichtsplattform, die 600 m überm Fjord in´s nichts ragt.






    Spielerei-Bilder:





    Anschliessend landeten wir in Flam, wo wir lange überlegten, ob wir hier eine Hütte nehmen und dann am nächsten Tag mit der legendären Flam-Bahn nach Gudvangen und zurück fahren sollten.
    Als wir allerdings am Bahnhof, der gleichzeitig Anleger der Kreuzfahrtschiffe ist waren und uns auf einmal inmitten von tausenden und abertausenden Touristen fanden, beschlossen wir, dass es auch etwas geben muss, was wir machen wenn in Rente sind und auch mit so´nem Gerionden-Kutter hier stranden..... NIX WIE WECHHH, egal wie schön die Tour mit der Bahn auch ist!!!

    Am Bahnhofskreuzfahrtschiffanleger:




    hier scheint´s im Winter Schnee zu geben.


    Da Flam-Bahn wie gesagt noch um 25 Jahre verschoben wurde, gings dann mit Kurs Bergen weiter. Eigentlich wollten wir die alte Stalheim-Straße hochfahren, aber aufgrund der imensen Steigung von 18% ist die Strasse inzwischen ur noch von oben nach untern befahrbar. Natürlich haben wir den Schlenker gemacht - hat echt was. Die Touri´s, die mit der Flambahn bis Gudvangen fahren, werden hier von Bussen runtergeschaukelt, aber zum Glück kamen wir fast unbehelligt von den Bussen runter...




    Als wieder Regen einsetzte, suchten wir uns ´ne Hütte direkt an der "E-wasweißichdennwelcheNummer"
    Diesmal gab´s ´ne Luxus-Hütte mit Dusche, extra Wohnzimmer und überdachter Terrasse:


    GS-Kühe im Wald auf dem Nachbargrundstück:


    Nebenan in der Hütte nächtigte ein Norweger, der seine XT mit sehr bequemen Sitz ausgestattet hatte:




    Am nächsten morgen gings dann nach Bergen, bzw. auf einen C´platz auf ner vorgelagerten Insel. Dort fanden wir zu fairem Kurs ´ne kleine, einfache aber urgemütliche Hütte mit tollem Ausblick:


    Erstmal die nassen Klamotten trocknen - bis 5 km vor Bergen war Weltuntergang! - Die regenreichste Stadt Europas hingegen lag voll in der Sonne


    Blick auf den Nordatlantik:


    Ja, das ist der Campingplatz!


    und auch das ist in Norwegen:


    Abends gab´s dann wieder "Lecker-Lachs" vom Grill:






    Erste Neider wurden gesichtet:

    ...aber abgekriegt hat ´se nüscht!



    Abends gabs dann noch ´n schicken Sonnenuntergang inkl. Regenbogen:






    (man beachte mal wieder Helligkeit & Uhrzeit)

    Am nächsten Tag ging´s nach Bergen ....

  6. Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    8.611

    Standard

    #36
    So - ab nach Bergen! Unglaublich, aber grade in der Regenhauptstadt Europas haben wir den besten Tag unseres gesamten Urlaubs. Naja - bei dem ganzen Regen muss man ja auch mal Glück haben.

    Am Hafen:









    Im ältesten Stadtteil Bergens - Brüggen:










    Zwei Trolle:


    und zwei Rentierkühe: (duckundwechhhh....)


    Die "Talstation" der Standseilbahn auf den Hausberg "Floyen":




    und die "Bergstation":


    Auf dem Floyen:






    Blick über Bergen:







    Ich wusst gar nicht, dass ich ´n Restaurant in Bergen habe:


    Nachdem wir wieder unten waren schlenderten wir noch über den Fischmarkt:










    Anschliessend ging´s bei traumhaftem Wetter auf kleinen Uferstraßen zurück zu unserem C´platz:















    An der Hütte angekommen, wurden wir schon von ihm hier erwartet:


    Zwieback fand er klasse:


    sunset:


    Und tschüß - toller Platz! Den merken wir uns:


    Am nächsten Tag ging´s dann mal wieder über´n Fjord:




    Mal wieder ´n Wasserfall:




    Und noch einer. Der Doppelwasserall bei Odda:






    Dann mal wieder statt durch ´nen Tunnel übern Berg. Zum Glück hatte ich im letzten Moment gesehen, dass es eine Passtraße gab.


    Tja ... ganz schön hoch!




    kaum gings wieder runter, braute sich das nächste Unwetter zusammen:


    und nach ´ner anständigen Dusche hatten wir wieder mal keine Lust zum zelten und landeten in ner gemütlichen Hütte:



    coole Kiste:






    Gut´s Nächtle:

    ....

  7. Registriert seit
    11.10.2011
    Beiträge
    71

    Daumen hoch Schöner Bericht

    #37
    Hallo ihr zwei,
    da fällt mir nur eins ein...vielen Dank für die tollen Bilder und die interessanten Eindrücke. Das macht Lust auf mehr bzw. weckt es die Reiselust.

  8. Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    8.611

    Standard

    #38
    So - Endspurt! Gleich habt ihr´s geschafft.

    Der vorletzte Tag startete mit Top-Wetter. Heute wollten wir bis in die Nähe von Oslo fahren, um dann am Samstag stressfrei "nur noch eben" zur Fähre fahren zu müssen:






    Natürlich blieb es nicht beim Sonnenschein und wir mussten uns mal fix unterstellen und die ollen Plaste-Klamotten überpellen:


    Einen letzten kleinen Schotterabstecher gab´s auch noch:




    Aus meinem ersten Moppedurlaub 2003 in Norwegen kannte ich einen schönen Campingplatz direkt am Oslofjord. Als wir ankamen, fuhr grade die Color-Magic -mit der wir zwei Wochen vorher nach Norwegen kamen- an uns vorbei:




    Es gab zwar keine Hütte mehr für uns, aber die nette Dame an der Rezeption versprach mir, dass es keinen Regen mehr geben wird. Und damit wir nicht das Zelt völlig umsonst mitgeschleppt haben, entschlossen wir uns die letzte N8 im Zelt zu verbringen:

    Unsere Hütte:


    Der Ausblick direkt auf den Fjord:


    Trophäen:


    Hunger!!!!




    Gestern noch im Hafen von Kopenhagen, heute am Oslofjord: Die kleine Meerjungfrau:


    Es war noch früh und Frauchen zog mit der Knippse los:






    ...und ich guckte zu. War aber gar nicht schlimm, ich saß ja nicht alleine auf dem Stein:


    Das Restaurant des C´platzes - hinten liegt Oslo:


    Für´s leibliche Wohl war bestens gesorgt:


    Unser Claim:


    Kurz vor der letzten Nacht in Norwegen:


    In unserer Villa:


    und nachts um kurz nach 4:00 Uhr:


    Am nächsten Morgen sahen wir dann noch die Color-Fantasy an unserem Zelt vorbeischippern...


    ... und machten uns dann janz jemütlich auf den Weg zum Fährhafen.

    Hier schon an Deck der Fähre:


    Die Marina von Oslo:


    Die neue Holmenkollen-Skisprungschanze:


    Wir waren kurz am überlegen, ob wir uns dieses kleine Ferienhaus am Fjord kaufen sollten:




    Oslo:


    Ganz alleine waren wir natürlich nicht an Deck, bei dem tollen Wetter:






    Hier unser Campingplatz von der Fjordseite:


    ....und tschüß Norwegen:

    Auf der Ostsee:









    Tja - und das war´s dann.....



    Die beiden sind schon deutsche Möwen (kurz vor´m anlegen in Kiel):


    Moppeds entfesseln und an nach Hause:




    Angekommen:


    Fazit:
    Es war ein toller Urlaub. Vom Wetter her war wirklich alles dabei: Sonne, Nieselregen, Regen, Starkregen, Wolkenbruch, Nebel und Schnee. Temperaturen von 2°C bis knapp 30°C. Tolle Hütten und nicht so tolle Hütten. Begeisterte Momente und nicht so erqickende (Westkapp).
    Aber es hat uns mächtig Spass gemacht, trotz des wechselhaften Wetters. Insgesammt waren wir ca. 3.700 Kilometer unterwegs.

    Wir hoffen, ihr hattet ein wenig Spass an un seren Bildern und meinen Beschreibungen....


    Kerstin & Finn

    ...und nächstes Jahr geht´s irgendwo hin, wo wir ´ne Wettergarantie haben!!!

  9. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.643

    Standard

    #39
    Feine Bilder, feine Tour, hat Spaß gemacht virtuell dabei zu sein, danke dafür

  10. Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    8.611

    Standard

    #40
    Ach ja - wem das noch nicht reichte - hier der link zu allen hochgeladenen!

    https://picasaweb.google.com/Q.Quaeler/Norwegen2012


 
Seite 4 von 8 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Norge 2012
    Von Torfschiffer im Forum Reise
    Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 27.08.2012, 14:17
  2. Norwegen / Norge 2012
    Von phoney im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.08.2012, 22:20
  3. Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 21.08.2012, 09:28
  4. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.12.2011, 07:44
  5. Norge im Juli
    Von Torfschiffer im Forum Reise
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.07.2011, 22:17