Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Pyrenäen im September

Erstellt von QBI, 18.08.2012, 17:21 Uhr · 13 Antworten · 6.683 Aufrufe

  1. QBI
    Registriert seit
    11.08.2010
    Beiträge
    30

    Standard Pyrenäen im September

    #1
    Mitte September habe ich endlich 2 Wochen Urlaub. Nur wohin? Norwegen wettermässig zu unsicher.

    Pyrenäen? Wie sind denn die Wetterverhältnisse da. War schon jemand im September dort?

    VG
    Thomas

  2. Registriert seit
    20.10.2005
    Beiträge
    99

    Standard Keine Frage

    #2
    Hallo Thomas,
    bin eben aus den Pyrenäen zurückgekommen und eigentlich war es etwas zu heiß; da ist der September ideal. On- und Offroad bietet die Gegend beste Strecken, darunter verstehe ich griffigen Asphalt, Kurve an Kurve, bzw. wenig Restriktionen wenn's ins Gelände geht. Übernachtet habe ich in El Pont de Suert, Hotel Cotori, ein charmantes Quartier, das zentral gelegen ist. Navigiert wurde nach MDMOT Daten, wobei auch der Wirt gute Tipps geben kann.
    Mit der GS war ich auch schön öfters unterwegs und die Straßen sind fantastisch ausgebaut, der Verkehr gering, außer an Wochenenden, da tauchen dann die Racer aus Barcelona auf...
    Die Entscheidung wäre denkbar einfach für mich.
    Grüße
    geesler
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken py17_1.jpg   img_0488_1.jpg  

  3. Registriert seit
    26.04.2012
    Beiträge
    34

    Standard

    #3
    Kleiner Tip: Lieber mal zu früh tanken, sonst kann es mal recht knapp werden ;-) Die Tankstellen sind stellenweise recht dünn gesiedelt. Viel Spaß!

  4. Registriert seit
    05.03.2009
    Beiträge
    188

    Standard

    #4
    Hallo Thomas,

    wir waren Anfang Juni in den Pyrenäen. Da war das Klima ganz OK. Bis auf Pamplona. Ich denke mir der September ist eine gute Wahl und die Pyrenäen sind traumhaft schön! Nähere Infos unserer Tour bei Interesse hier klicken

    Gruß

    Berthold

  5. Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    3.387

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von QBI Beitrag anzeigen
    Mitte September habe ich endlich 2 Wochen Urlaub. Nur wohin? Norwegen wettermässig zu unsicher.

    Pyrenäen? Wie sind denn die Wetterverhältnisse da. War schon jemand im September dort?

    VG
    Thomas
    Hallo Thomas,
    wir sind im Mai / Juni in den Pyrenäen gewesen, genauer gesagt in Puebla de Roda : http://www.isabena.eu/de/
    und hatten dort einen Bungalow gemietet. Mopeds hatten wir auf dem Hänger transportiert.
    Morgens bekommst du dort ein super Frühstück (all you can eat) und abends leckere spanische Hausmanskost zu deutschen Preisen (in den Dörfern sind in Bistros und Bodegas Wein und Essen teilweise billiger)
    Der Camping und Bungalow Park ist so eine Art Basislager für Mopedfahrer(Touren, Cross und Landschaftsgucker) aller Nationen und ist mit allem was man als Mopedfahrer benötigt ausgestattet (Kompressor, Hochdruckreiniger, Werkzeug etc. ausgestattet und man kann sich dort auch Enduros ausleihen wenn man sein eigenes Moped nicht zu Schrott fahren möchte).
    Von dort aus haben wir täglich Touren in die Umgebung unternommen und haben nach drei Wochen noch lange nicht alle schönen Plätze erkunden und Straßen fahren können.
    Anfang Juni wurde es jedoch tagsüber recht heiß (25-30°C) sodaß wir abends froh waren in den Pool springen zu können.
    September ist wohl die ideale Zeit um dort mit dem Moped unterwegs zu sein; mildere Temperaturen, beständiges Wetter,weniger Touristen und Verkehr(obwohl der sich auf der spanischen Seite der Pyrenäen ohnehin auch in der Hauptsaison verläuft)... und die Straßen ein Genuß, sowohl von der Qualität als auch von der Strecken- oder besser Kurvenführung. Jede Menge Naturparks welche du mit dem Moped erkunden kannst und viele verträumte Dörfer und Städtchen...also "in the middle of nowhere".
    Supermärkte und Einkaufpassagen sind 40-50km weg aber man bekommt alles im Dorfladen..und ganz wichtig billigen Sprit (Super 1,32€) und lecker Wein. Fahrten auf die französische Seite lohnen sich nir wenn du Pässe sammeln möchtest..di spanische Seite ist auf jeden Fall interessanter.
    Wenn du Tourenvorschläge brauchst sag mir Bescheid , habe sie alle selber befahren und ausgetestet, auch Schotter..
    Ich werde nächstes Jahr erneut dorthin fahren, dann aber auch im September.
    Anbei ein Impressionen.
    Gruß
    Dirk
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken imag0645.jpg   imag0721.jpg   l1020579.jpg   imag0706.jpg  

    l1020583.jpg   p1080941.jpg  

  6. Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    3.387

    Standard und noch ein paar Bilder

    #6
    ..komisch, kann man jetzt nur noch drei Bilder hochladen ?? ah,jetzt hat es geklappt
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken p1090102.jpg   l1020597.jpg   p1090225.jpg   p1090263.jpg  

    p1090257.jpg   p1090193.jpg  

  7. Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    3.387

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von QBI Beitrag anzeigen
    Mitte September habe ich endlich 2 Wochen Urlaub. Nur wohin? Norwegen wettermässig zu unsicher.

    Pyrenäen? Wie sind denn die Wetterverhältnisse da. War schon jemand im September dort?

    VG
    Thomas
    Hallo Thomas,
    anbei noch ein Link zu einer Tour durch die Pyrenäen in Spanien bei Obama.
    Gruß
    Dirk

  8. Registriert seit
    25.05.2012
    Beiträge
    4

    Standard Pyrenäen im September

    #8
    Ich kann die Pyrenäen nur empfehlen. Wenn Du einmal von Biarritz nach Narbonne durch diese Wunderschöne Landschaft gefahren bist, wird es sehr schwierig in Europa bessere Ziele zu finden.

    184.jpg

    141.jpg

  9. Registriert seit
    19.03.2010
    Beiträge
    581

    Standard

    #9
    Hi Thomas,

    war vor 2 Jahren Mitte September dort. War ein Spitzenurlaub mit größtenteils traumhaftem Wetter. Auf der spanischen Seite waren es dann locker 30 Grad, auch auf der französischen Seite war es bestens auszuhalten bei über 20 Grad. Zuletzt hat es dann geregnet. Aber ich glaube, dass kann einem immer passieren, dass ein Regengebiet/Tiefdruckgebiet über die Pyrenäen hinwegzieht.
    Grundsätzlich ist die spanische Seite günstiger, streckentechnisch gibt es überall richtige Leckerbissen.
    Ich persönlich halte die Reisezeit September für die beste, obwohl ich außer im Juli/August noch nicht da war (im Juli/August kann es schon mal möderisch heiß sein).
    Ach, wenn doch die Pyrenäern nicht so weit weg wären...

    Gruß

    Martin

  10. QBI
    Registriert seit
    11.08.2010
    Beiträge
    30

    Standard

    #10
    wow, spitzen Infos. Mein Urlaub ab dem 08. Sept ist genehmigt und das Motorrad wird im Hänger bis in den Süden transportiert. Bin schon sehr gespannt.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Pyrenäen
    Von Kojote im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.02.2012, 16:28
  2. Pyrenäen im August / September
    Von bug im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.02.2010, 13:47
  3. Pyrenäen im September
    Von uweloe im Forum Reise
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 03.09.2008, 18:42
  4. Am 20.Mai in die Pyrenäen
    Von Olli_aus_Lohmar im Forum Reise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.01.2007, 17:53