Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 54

[Reisebericht]Südfrankreich 2016

Erstellt von boro, 11.07.2016, 21:23 Uhr · 53 Antworten · 7.518 Aufrufe

  1. Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    2.409

    Standard

    #11
    Ich weiß gar nicht mehr, warum Tom an dem Tag nicht mitgefahren ist. Wollte er nur ne kurze Tour machen oder wo anders hin? Ich kann mich nicht mehr erinnern.
    Jedenfalls sind Sören und ich zu zweit los.


    Zuerst mussten wir aber in Caille -einem kleinen Dorf- unsere Vorräte auffüllen. Dort gab es einen kleinen, aber feinen Laden.





    Der Chef ist selber BMW Fahrer (R850R) und hat uns gleich mal zu einem Kaffee eingeladen. Das war spitze.
    Wir haben in einem Kauderwelsch von Englisch und Französisch uns wunderbar verstanden. Er hat uns nach unseren Maschinen gefragt, weil er möchte sich demnächst auch eine 12er GS kaufen. Guter Geschmack der Mann.


    Ich habe mich ganz herzlich zum Abschied verabschiedet und ein nettes Photo von ihm und seinen zwei Töchtern gemacht.







    Die anderen Gäste des Ladens waren erstaunt, als ich den örtlichen Defibrillator photographiert habe.








    Sie haben gefragt, ob es so etwas in Deutschland auch gibt. Ich glaube, sie waren stolz auf ihren kleinen Lebensretter. Zitat: "Das ist eine tolle Sache, dass er bei uns im Dorf hängt."


    Ach ja, der kurze Besuch dieses Dorfes war ein herrliches Erlebnis.




    Weiter mit anderen, auch sehr schönen Dingen. Nämlich der schönen französischen Landschaft.



















    Sigale



    Aussichtspunkt über Saint-Antonin







    Zurück zum Campingplatz sind Sören und ich durch die Cians- und durch die Daluisschlucht.



























    Lac de Castillon



    Sören glücklich in einer Art "Ganzkörperfunktionskondom"



    Überprüfung der Photoausrüstung



    Völlig verrunzter Ausschnitt, ich finde das Bild aber trotzdem irgendwie gut

  2. Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    2.409

    Standard

    #12
    Tom wollte ans Meer, Sören zur Verdonschlucht, ich hatte überhaupt keine Lust zum fahren. Bin aber dann doch Sören hinterher gefahren.


















    Heiß war es heute wieder....






    Ja stimmt, ich photographiere Sören sehr gerne. Das Photo wollte er aber selber.



    Aiguines










    Nachdem Sören versucht hat, seine GS im Lavendelfeld abzulichten, trennten wir uns. Ich hatte keinen Bock mehr auf Motorrad zu fahren und bin wieder Richtung Campingplatz.






    Die "Route de Cretes" habe ich mir aber nicht nehmen lassen.















    Da geht es ganz schon tief runter. :shock:














    Panoramabild




    In Castellane bin ich dann im örtlichen Cafe, mit Blick auf den zentralen Kreisverkehr, bei mehreren Bierchen in Lauer- und Beobachtungsposition gegangen.







    Es dauerte nicht lang, da kam schon Sören zum mitlauern.







    Und kurz später hörten und sahen wir eine uns bekannte V-Strom im Kreisverkehr. Tom hat unsere Rufe auch gehört.












  3. Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    2.409

    Standard

    #13
    Wir hatten ausgemacht, dass wir innerhalb von drei Tagen nach Hause fahren und am Freitag Abend daheim sein wollen.


    Mittwoch war Tag 1 der Heimfahrt. Es ging wieder durch die Daluisschlucht.









    Dort geschah der erste ernsthafter Schaden an meiner GS.



    Griffgummi hat ein Loch


    Der Schaden war aber schnell und ausgesprochen günstig behoben:












    Tom wollte anstatt dem Allos, lieber den Col de Cayolle fahren, weil er den noch nicht kannte.










    Am Col de Vars haben wir Mittagspause gemacht.



    Schönes Bild, vom meinem smartphone gemacht



    Tom "Idefix" Cool







    Und das nächste highlight des Tages...


















    Es folgen Standardbilder....













    Und dann noch der Col de Galibier...

















    Sören im Schnee




    Übernachtet haben wir diese Nacht im Hotel. War ein guter Tipp von Tom.



    Das war gut dort und das Essen lecker




    War auch ein sehr schöner Abend. Sören hatte an dem Tag Geburtstag und wir haben uns abends beim Bier ganz schön verquatscht. So war die Nacht doch kürzer als geplant.

  4. Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    2.409

    Standard

    #14
    Tag 2 der Heimfahrt. Eigentlich wollte ich weiter die Route des Grand Alpes fahren und westlich am Genfer See vorbei. Dazu sind wir aber gestern aber nicht weit genug gekommen.
    So ist der Plan schnell geändert. Wir fahren doch in Richtung Großer Sankt Bernhard in die Schweiz.











    Dunkle Wolken am Iseran, dort blieb es aber trocken








    Kleiner Sankt Bernhard Pass




    Über den Großen Sankt Bernhard ging es in die Schweiz.








    Tom kam auf die gute Idee, wenn er schon hier ist, kann er auch seinen Kumpel Pesche am Thuner See besuchen. Sören und ich wollten eigentlich erst einmal ohne Autobahn weiter. aber es wurde immer später und ich hatte den Wunsch die letzte Nacht im in meinem geliebten Südschwarzwald zu verbringen.


    So haben wir uns in Martigny getrennt. Tom fuhr Richtung Thuner See, Sören und ich auf die Autobahn.




    Übernachtet haben wir in einem netten Berggasthof oberhalb von Münstertal.





    Dort gab es wieder sehr leckeres, badisches Essen und gutes Bier...








    Sonnenuntergang

  5. Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    2.409

    Standard

    #15
    Am nächsten Tag war es erst einmal spannend. Springt mein Motorrad noch an und schaffe ich es zur Tankstelle. Die Restreichweitenanzeige zeigte schon lang Null an.


    Aber in Münstertal ist ne Tanke und dort hin geht es praktisch nur bergab. Außerdem habe ich ein ADV Tankfass hinter mir.


    An der Tankstelle war es dann doch knapp....



    20,53l getankt, nicht schlecht bei nem 20 Liter Tank



    383,8Km seit dem letzten Tanken




    Sören und ich sind noch schön durch den Schwarzwald, bei Altensteig haben wir uns getrennt.









    Kurz nach 14:00 Uhr war ich zuhause.



    14 Tage, 4181km gesamt



    Ein wunderschöner Urlaub war das. Das hat mir richtig gut gefallen.
    Es gab keinerlei Unfälle oder Pannen. Alle sind gesund und munter auf ihren Motorrädern nach Hause gekommen.
    Und das ist das aller wichtigste!!!!


    Vielen Dank an Andre, Arne, Jörg, Tom und Sören für die schönen Tage.





    Gruß Jochen






  6. Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    8.571

    Standard

    #16
    Hi Boro,

    wieder mal tolle Bilder aus ner tollen Gegend!

  7. Registriert seit
    25.11.2008
    Beiträge
    155

    Standard

    #17
    Hallo Jochen

    Du hast uns ja schon vorgewarnt, dass ein Boro-Reisebericht folgt !!
    Wie immer ganz toll und natürlich DAS Reiseziel Nr. 1 !!
    Vielen Dank vor allem auch für die Spitzen-Fotos
    Jetzt muss ich das Laptop weitergehen, weil meine Frau will Boro-Fotos schauen


  8. Registriert seit
    21.10.2008
    Beiträge
    1.816

    Standard

    #18
    mal wieder spitzen - Fotos und toller Bericht vom Boro!

    Danke!

  9. Registriert seit
    10.06.2015
    Beiträge
    401

    Standard

    #19
    Super Reisebericht

    Vielen Dank.

    Ein paar Orte / Bilder kamen mir bekannt vor

  10. Registriert seit
    22.09.2010
    Beiträge
    909

    Standard

    #20
    Klasse. Danke fuer's Teilen. Erinnerungen......und irgendwann geht's da mal wieder hin.


 
Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. [Reisebericht] Korsika April 2016
    Von boro im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 05.08.2016, 17:34
  2. Marokko März 2016 - Reisebericht
    Von Karlsrider im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.03.2016, 10:16
  3. [Reisebericht] Winterflucht -Teneriffa 2016-
    Von boro im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 25.01.2016, 20:34
  4. Ein kleiner Reisebericht
    Von Mister Wu im Forum Reise
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 20.07.2005, 18:26