Ergebnis 1 bis 6 von 6

[Reisebericht] Wochenendtour Alpen

Erstellt von boro, 06.09.2016, 14:37 Uhr · 5 Antworten · 1.288 Aufrufe

  1. Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    2.195

    Standard [Reisebericht] Wochenendtour Alpen

    #1
    Naja, eigentlich kein richtiger Reisebericht, sondern eher ein "Tätigkeitsnachweis".


    War mit Jörg von Freitag Mittag bis Sonntag Abend auf einer Alpentour.
    Das Wetter war nicht so, dass großartige Bilder entstehen konnten. Das macht aber nichts, wir hatten sowieso nicht viel Zeit zum anhalten.












    Auf der Fahrt durch das Allgäu kamen wir am Schloß Zeil in Leutkirch vorbei.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Schloss_Zeil


    Davon hatte ich noch nie was gehört.
    Ist echt schön dort.
















    Das Allgäu bei Sonthofen im Dunst


    Mobilität am Berg


    Übernachtet haben wir am Freitag im Schönen Gasthof zur Gemütlichkeit in Beschlabs (Hahntennjoch).
    Home - brunoperls Jimdo-Page!

    War gut dort.









    Auf der italienischen Seite des Timmelsjoch wurde es dann erst einmal etwas "zäh". Zu viel Verkehr mit Autofahrer, die den Verkehr aufhalten und viel zu viel Gegenverkehr, der sicheres Überholen fast unmöglich macht.

    Hier ging es noch:






    Bis nach Meran war es dann Chaos pur. Mir tun die Ortschaften dort leid. Das ist irre mit dem Verkehr.
    Von Meran in Richtung Reschenpass ist für mich eine der schlimmsten Straßen im Alpenraum. Das war diesen Samstag wieder so.


    Stilfserjoch war für Samstag erstaunlich gut. Da konnte man gut fahren.




    Es ging weiter über den Umbrailpass. Seit wann ist der denn durchgehend asphaltiert?

    Dann über Ofenpass, rechts ab zum Albula....ach Mist, der ist heute Nachmittag gesperrt.
    Naja, dann fällt Julierpass auch aus und es geht gerade aus weiter gleich zum Maloja.


    Silvaplanasee


    Weiter nach Chiavenna und Cappuccino Pause in meiner Stamm Bar. Gestärkt geht es weiter auf den Splügenpass.






    Auf dem darauf folgenden San Bernadino Pass war ein einheimischer Poersche 911 Fahrer. Der hatte Spaß dort.





    Auf dem Lukmanierpass wurde es Zeit sich ein Hotel zu suchen. Die ersten zwei Hotels hatten keinen Platz mehr, das dritte auch nicht. Der Chef fragte aber in einem anderem Hotel für uns nach nem Zimmer. Vielen Dank noch mal dafür!!!


    Das hat dann auch geklappt.
    Hotel Cuntera

    Wir kamen im Dunkeln dort an. Chefin meint, wenn wir noch was zum Essen haben wollen, sollen wir bitte gleich kommen.
    War auch gut dort.





    Schöne gepflegte Schweizer Landschaft. Ein Hoch auf die fleißigen Schweizer Bergbauern.


    Nach gutem Frühstück geht es weiter über Oberalppass zur Furkapass.


    Immer wieder ein geiler Ausblick auf das Rhonetal und den Grimselpass












    Grimselpass


    Wir sind weiter über den Glaubenbüehlenpass, später durch das Aargau und den Südschwarzwald.
    Im Südschwarzwald war dann erst mal 15 Minuten angasen angesagt. Es tat so gut mal wieder über 100km/h fahren zu können und richtige Kurven zu fahren.
    Nach den zweieinhalb Tagen kann ich erst einmal keine Kehren mehr sehen.


    Fazit:
    Waren super 1300 Kilometer. Viel Fahrspaß tagsüber und gute Kameradschaft abends. Wie immer mit Jörg.

    Übernächstes Wochenende steigt bei gutem Wetter die nächste Wochenendtour. Diesmal aber wohin, wo es wenig bis keine Kehren gibt.


    Gruß
    Jochen

  2. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    4.956

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von boro Beitrag anzeigen
    Übernächstes Wochenende steigt bei gutem Wetter die nächste Wochenendtour. Diesmal aber wohin, wo es wenig bis keine Kehren gibt.
    Gruß
    Jochen
    Emsland

  3. jua
    Registriert seit
    30.10.2008
    Beiträge
    714

    Standard

    #3
    Hallo Jochen,

    toller Bericht und schöne Bilder .
    In Bschlaps hab ich auch schon zweimal übernachtet, ist echt gemütlich dort (wie der Name schon sagt).

    Grüße aus SHA
    uwe

  4. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    3.830

    Standard

    #4
    Wie fährt sich die GT ?

  5. Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    2.195

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von QVIENNA Beitrag anzeigen
    Wie fährt sich die GT ?
    Jörg ist sehr zufrieden damit. Bin aber noch nie drauf gehockt, geschweige damit gefahren.
    Macht mich nicht an, die Kiste. Muss aber auch nicht.


    Gruß
    Jochen

  6. Registriert seit
    01.05.2016
    Beiträge
    3

    Standard

    #6
    Moin,

    vielen dank für den schönen Bericht. Ich wollte nächstes Wochenende nochmal eine 3-Tages-Runde drehen. Eure scheint mir ganz gut geeignet. Hoffentlich hält das Wetter bis dahin - heute war ja nicht so dolle.

    Gruss Wolf


 

Ähnliche Themen

  1. [Reisebericht] Wochendtour Allgäu/Alpen
    Von boro im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.06.2015, 07:55
  2. Reisebericht Alpen Anfang der 50er
    Von Alex Mayer im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 25.02.2015, 12:23
  3. Alpen Italien-Slowenien 2011 - Der Reisebericht
    Von Mimoto im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.12.2011, 20:40
  4. Ein kleiner Reisebericht
    Von Mister Wu im Forum Reise
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 20.07.2005, 18:26
  5. Alpen in Frankreich
    Von chrisu im Forum Reise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.07.2004, 09:25