Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 33

Rumänien

Erstellt von cooli, 07.09.2012, 18:49 Uhr · 32 Antworten · 5.209 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.05.2011
    Beiträge
    185

    Standard AW: Rumänien

    #21
    @Karl Wenn wir schon von oberlehrergetue reden dann frage ich dich wie viel ahnung du von Rumänien hast und von Securitate überhaupt.
    Ich var 16 wo ich von Securitate kugeln gerrant bin bei der Revolution in 1989.Zwei aus unsere Schule sind erschoßen worden.Ich würde sagen wer keine ahnung von dieses Land hatt der soll einfach den mund halten.Weder gut noch schlecht reden.Ich habe nur gesagt das die dinge die ,die komunisten gebaut haben in 30 jahren ,die demokraten nicht mal in der lage sind zu pflegen.Ob straßen ,schulen oder krankenhäuser.Neue zu bauen sowieso nicht.

    Gruß Markus

    Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2

  2. Registriert seit
    10.08.2008
    Beiträge
    2.346

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von rotterm Beitrag anzeigen
    hast und von Securitate überhaupt..Ich würde sagen wer keine ahnung von dieses Land hatt der soll .Weder gut noch schlecht reden.
    Gruß Markus
    Ja man sollte sein Mund halten rein aus Verwunderung über solche Sätze
    Den das ist keine gelebte Demokratie.
    Demokratie ist Meinungsfreiheit auch wenn Sie manchmal mit Füssen getreten wird muß man täglich dafür einstehen.

    Mfg.Edda

  3. Registriert seit
    09.05.2011
    Beiträge
    185

    Standard AW: Rumänien

    #23
    Meinungs freiheit ist ne gute sache nur sollte man sie nicht mit besserwissen verwechseln.


    Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2

  4. Registriert seit
    24.07.2011
    Beiträge
    112

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von V-Twin-Maniac Beitrag anzeigen
    also ich fand die Strassen in Rumänienm einwandfrei!

    Vor allem die Schotterpisten


    Ich auch!!!!!!!

  5. Registriert seit
    09.01.2012
    Beiträge
    85

    Standard

    #25
    107.jpgich fahre GS .. transfagarasan.. nett, aber die kleinen strassen sind spannender.

    - - - Aktualisiert - - -

    120.jpg suche die Strasse! (wenn du sie nicht findest, bist du richtig :-) ) .. irgendwo in Westrumänien, ein zufälliges "Extra" einfach so ....

  6. Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    4.110

    Standard

    #26
    Es ist für mich immer wieder interessant und faszinierend, manchmal aber auch erschreckend, wie andere Reisende Länder, die ich selbst schon bereiste, wahrnehmen/erleben/reflektieren/bewerten!
    Wie viel bzw wenig Weltoffenheit, Vorkenntnis und Klischee darf man da voraussetzen?!

  7. Registriert seit
    24.06.2012
    Beiträge
    1.334

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von Bonsai Beitrag anzeigen
    Es ist für mich immer wieder interessant und faszinierend, manchmal aber auch erschreckend, wie andere Reisende Länder, die ich selbst schon bereiste, wahrnehmen/erleben/reflektieren/bewerten!Wie viel bzw wenig Weltoffenheit, Vorkenntnis und Klischee darf man da voraussetzen?!
    Da musst Du Dir keine Sorgenfalten wachsen lassen! Auch die Deutschen werden gern in fremden Ländern mit Klischees und Vorurteilen bedacht. Eine Umfrage unter amerikanischen Schülern hat ergeben, dass sie auf die Frage, was Ihnen zu Deutschland einfällt mit "Adolf ......" geantwortet haben. In Afrika heisst es weingistens noch "BMW, Mercedes und Bayern München". In Moskau kam als Erstes " Volkswagen, das Auto". Wird in der russischen VW-Radiowerbung nicht übersetzt bzw. so wiedergegeben.

  8. Registriert seit
    09.01.2012
    Beiträge
    85

    Standard

    #28
    in der Tat, es hat mich gewundert und irritiert, wie viele der älteren leute (die es noch kennen müssen) sich Ceaucescu zurückwünschen. Dass dieses Staatssystem nicht dauerhaft überlebensfähig war, ist dem kleinen Mann ja egal, er hatte einen sicheren Arbeitsplatz, eine Wohnung im Plattenbau und etwas zu essen.
    Was momentan passiert ist aus meiner Sicht die Ausbeutung des Volkes durch die EU (sprich: die Investoren). Die Arbeiter haben keinen Vorteil - es muss billig sein, sonst wandert die Industrie wieder ab (siehe Nokia), zu kaufen gibt es "west"-ware - zu ähnlichen preisen wie im westen.
    Glücklich, wer auf dem Land ein paar Hektar zur Selbstversorgung sein eigen nennt. Dann ist - mit viel Arbeit - zumindest das nötige vorhanden.
    Eher als Problem sehe ich die "perspektivlosigkeit".. zu wenige Schüler lernen in der Schule (die Lehrer sind bei dem mickrigen Gehalt ja auch ned motiviert).. und so wird das Land noch lang als Billiglohnland und "wachsender Absatzmarkt" herhalten können.

    Es ist spannend und interessant, das auf Reisen vor Ort zu hören und erleben. In Transilvanien gibts auch heute noch genug Leute, die deutsch sprechen, im Landkreis Sibiu scheint "deutsch" gar in der Schule erste Fremdsprache zu sein.

    Fahrt hin und macht euch ein neues Bild von diesem Land...

    Jochen

  9. Registriert seit
    24.06.2008
    Beiträge
    193

    Standard

    #29
    War die letzten Jahre mit Auto und GS mehrmals in Rumänien, hauptsächlich im Raum Timis und Arad sowie im weiteren Umkreis davon und hinter den Karpaten in Bacau, Roman usw.
    Meine Besuche dort hatten agrarische Hintergründe und bin immer noch fasziniert besonders die vielen Gegensätze auf die man dort trifft - die einen arbeiten mit Pferdefuhrwerken auf den Feldern und andere meistens Investoren wiederrum mit modernsten Hightechmaschinen von denen man sogar in Deutschland nur Träumen kann usw.
    Da wir nur der deutschen Sprache mächtig waren hatten hier und da schon etwas Verständigungsprobleme aber wurden von den Einheimischen immer irgendwie sehr freundlich behandelt.
    Unterkunft und Verpflegung war besonders in größeren Orten nie ein Problem.
    Was uns weniger gefallen hat und uns nicht sehr wohl fühlten war wenn in Siedlungen oder Ansammlungen von Zigäunern kamen, für unsereinen kam es doch schlimm rüber wie die dort hausen mit den vielen bettelnden Kindern, aber wie mir es vorkam wollen die auch gar nicht viel anders und fühlten uns dort alles andere als sicher.(Würde meine GS jedenfalls dort nicht unbeaufsichtigt abstellen wollen).
    Aber abgesehen davon finde ist Rumänien ein schönes facettenreiches Land wo man noch viel interessantes zu sehen bekommt und das gar nicht so weit von der eigenen Haustüre entfernt.

    Sebastian

  10. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard Rumänien

    #30
    Ich freu mich schon darauf, im Sommer wieder in die nordrumänischen Maramures aufzubrechen. Traumhaft schön und interessant. Und genau das suche ich.


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Rumänien?
    Von arbalo im Forum Reise
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 30.03.2012, 14:52
  2. Rumänien-2011 mit der HP2
    Von hp2tom im Forum Reise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.09.2011, 16:57
  3. Rumänien Aug./Sept.?
    Von Worldexplorer im Forum Reise
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 29.06.2011, 14:23
  4. Rumänien im September
    Von schraeuble im Forum Reise
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.01.2010, 21:32
  5. Reisebericht Rumänien
    Von Schorsch im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 22.01.2008, 10:58