Seite 5 von 8 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 71

Schottland - Herbe Schönheit im Atlantik; ein Reisebericht

Erstellt von Guy Incognito, 28.07.2014, 13:44 Uhr · 70 Antworten · 16.144 Aufrufe

  1. Registriert seit
    12.09.2014
    Beiträge
    11

    Standard

    #41
    12 tage reichen doch aus.
    Ich war auch nur ne Woche und habe viel gesehen, der aufwand lohnt sich auf jeden fall

  2. Registriert seit
    18.02.2009
    Beiträge
    5.408

    Standard

    #42
    Wir wohnen schon super für alle Richtungen! Mittags nach dem essen gemütlich nach rotterdam, am nächsten mittag schon an der schottischen Grenze!

    Die alpen sind aber auch 600km weg...

  3. Registriert seit
    28.01.2008
    Beiträge
    956

    Standard

    #43
    Zitat Zitat von sammy108 Beitrag anzeigen
    12 tage reichen doch aus.
    Ich war auch nur ne Woche und habe viel gesehen, der aufwand lohnt sich auf jeden fall
    Servus,

    da mache ich mal folgende Rechnung auf.

    Bis Amsterdam ca. 900 km Autobahn. Einpassieren auf der Fähre spätestens 16:45
    da ich keinen "Ehrenpreis" als Eisenarsch will heißt das 2 Tage Anreise.
    Am Vormittag Ankunft an der schottischen Grenze, ganz fit wird man dann wohl auch nicht mehr sein, bin ja keine 20 mehr.
    Also sind schon mal 3 Tage weg. Das dann nochmal für die Rückfahrt, dann sind 6 Tage weg.

    Schottland in 6 Tagen durchfliegen ist nicht so ganz das was ich mir vorstelle, Da will ich genießen und vielleicht auch mal wo einen Tag bleiben.

    Gruß
    Karl

  4. Registriert seit
    28.01.2008
    Beiträge
    956

    Standard

    #44
    Zitat Zitat von MacDubh Beitrag anzeigen
    Wir wohnen schon super für alle Richtungen! Mittags nach dem essen gemütlich nach rotterdam, am nächsten mittag schon an der schottischen Grenze!

    Die alpen sind aber auch 600km weg...

    Deine Bilder sind nur noch mehr Gründe eine Reise durch Schottland nicht auf 12 Tage quetschen zu wollen.


    Gruß
    Karl

    (Der den Schotten gerne die "Freiheit" gegönnt hätte)

  5. Registriert seit
    18.02.2009
    Beiträge
    5.408

    Standard

    #45
    Wir versuchen eigentlich immer auf 3 Wochen zu kommen. Manchmal gelingt uns das auch.. z.B. der letzte Trip zu den äusseren Hebriden.

    Fürs Festland tuen es dann auch mal 2 Wochen, aber drunter würde ich max. eine Städtereise nach Editown machen.
    Wir verfransen uns halt immer. Ungeplant und Landschaft geniessend gehts einfach drauf los. Und dann bleibt man halt mal ein Tage hier, ein paar Tage dort, weils so schön ist. Abwechselnd Wandern und Mopedtouren, da vergeht die Zeit wie im Flug.

    Und was uns auch immer wieder wundert: Selbst nach 20 oder mehr Schottlandurlauben finden wir jedes Jahr Neues! Schottland macht es einem Einfach wiederzukommen... ;-)

  6. Registriert seit
    30.10.2011
    Beiträge
    1.543

    Standard

    #46
    Zitat Zitat von saeger Beitrag anzeigen
    Servus,

    mein Gott !!! Bindet mich fest!!! Diese Bilder sind für mich das was für Odysseus die Sirenengesänge waren. Wenns nur vom südlichsten Punkt Bayerns dahin nicht so furchtbar weit wäre. 12 Urlaubstage reichen da einfach nicht aus.
    Ich sage mir jetzt einfach, daß diese Bilder nur ganz gewaltig getunt wurden

    Wunderbar !!

    Gruß
    Karl
    Ruhig Blut Karl,
    12 Tage sollten doch auch mal reichen um sich einen ersten Eindruck von der Insel zu machen. Hier im im Forum war irgendwo ein Thread da ging es um das Thema 7 Tage auf der Insel.

    Grüße
    Guy

    Btw. die Bilder sind nicht getunt, die sind noch nicht einmal mit professioneller Ausrüstung gemacht, sondern in den meisten Fällen sogar nur mit dem Handy.

  7. Registriert seit
    30.10.2011
    Beiträge
    1.543

    Standard

    #47
    Tag 11, 10.07.2014, 269 km
    11.jpg

    Bei traumhaftem Wetter mussten wir das ebenso traumhafte Nachtlager ganz am westlichen Zipfel von Skye verlassen. Entlang des wunderbaren Loch Bracadale ging es wieder Richtung Süden.
    rimg0502.jpg

    Für heute stand ein weiteres Mal eine Destillen Besichtigung auf dem Plan. Und wer auf Skye eine Destille besichtigen möchte, der kommt an der toll anmutenden Talisker-Distillery nicht vorbei. Doch bevor wir am Ufer der Loch Harport ankamen, wollten wir unbedingt das gleichnamige Fleckchen Erde sehen. Unsere Neugierde für „hinter die Kulissen“ wurde nicht enttäuscht. Talisker ist wunderschön!
    rimg0507.jpg

    rimg0516.jpg

    Die anschließende Tour bei der Talisker-Distillery ist allemal einen halt wert. Und wenn nicht die, dann sicher der Wee Dram vom 10 jährigen Talisker Single Malt.

    Gestärkt und beschwingt ging es weiter. Schließlich wollten wir noch heute von der Insel. Doch die Insel machte uns diese Entscheidung wahrlich nicht leicht. Die Fahrt raus nach Elgol war schlicht ein Traum.#
    rimg0550.jpg

    rimg0563.jpg

    Nach eine kleinen Mittagspause an einem Traumhaften Plätzchen, zog es uns auch schon wieder weiter. Die CalMac-Fähre in Armadale erwartete uns bereits. Die kurzweilige Überfahrt war bei dem Wetter natürlich ein Panoramafoto wert.
    pano_20140710_161514.jpg

    In Mallaig angekommen taten wir uns kurz schwer den Ausweg aus dem Menschgewirr im Hafen zu finden. Doch bereits kurz danach stellte sich sofort wieder pure Entspannung ein.
    rimg0574.jpg

    rimg0580.jpg

    rimg0587.jpg

    rimg0588.jpg

    Der Weg führte uns über eine schier aberwitzig kurvenreiche Strecke. Erst nach vielen weiteren Kilometern und Kurven ohne Ende fanden wir durch Zufall die Unterkunft für die Nacht. In solchen Fällen bezahlt man eben ein wenig den Preis für diese wunderschöne, endlose und menschenleere Gegend auf dieser Halbinsel im Bezirk Argyll.
    pano_20140711_101703.jpg

    to be continued,
    Guy

  8. Registriert seit
    30.10.2011
    Beiträge
    1.543

    Standard

    #48
    Tag 12, 11.07.2014, 200 km
    12.jpg

    Heute soll es auf die nächste Insel unserer Tour gehen. Die Isle of Mull steht auf dem Plan. Und wie bestellt kommt pünktlch mit der Fähre das schlechte Wetter zurück. Naja, so langsam gewöhnt man sich an alles.
    rimg0618.jpg

    Auf der Insel angekommen machten wir uns auf den Weg die Insel gegen den Uhrzeigersinn zu umrunden. In Tobermory angekommen zog uns die wunderbare Szenerie in den Bann.
    rimg0629.jpg

    Leider dauerte es auch hier nicht lange bis schlechtes Wetter uns erreichte. Also nichts wie weiter ins Grüne.
    rimg0631.jpg

    rimg0642.jpg

    rimg0649.jpg

    rimg0645.jpg

    Das Ende eines ungemütlichen aber wunderbaren Tages zeichnete sich viel zu früh ab. Die Fähre in Craignure wartete bereits auf uns. Puh, das war knapp!
    rimg0651.jpg

    Als sei es verhext, verzogen sich die Wolken just in dem Moment als wir der Isle of Mull den Rücken kehrten.
    img_20140711_153714.jpg

    Nachdem wir uns im letzten Jahr in Oban so schwer getan haben, wollten wir es in diesem Jahr nochmals mit den Städtchen versuchen und suchten uns gleich ein B&B für zwei Nächte. Im himmlischen High Cliff Guest House fanden wir genau was wir suchten.

    to be continued,
    Guy

  9. Registriert seit
    30.10.2011
    Beiträge
    1.543

    Standard

    #49
    Tag 13, 12.07.2014, 0 km

    Nach all der Fahrerei der letzten Tage stand für heute ein Ruhetag auf dem Programm. Das nette Städtchen Oban und vor allem das zauberhafte High Cliff Guest House waren schlicht Ideal um die Seele baumeln zu lassen und die Akkus aufzuladen.

    Eine Tour in der Oban Distilery ein bisschen Kulur am McCaig's Tower, so kann man den Morgen schon verbringen. Den Nachmittagskaffe nach dem Einkaufsbummel nahmen wir in der Oban Chocolate Co. welche auf jeden Fall einen Besuch wert ist. Das abendliche Fuballspiel konnten wir in toller Pubatmosfäre im Coasters.

    Impressionen des Tages:
    pano_20140712_140836.jpg

    pano_20140711_185151.jpg

    img_20140711_193349.jpg

    img_20140711_193809.jpg

    img_20140712_111851.jpg

    img_20140712_113048.jpg

    img_20140712_114234.jpg

    img_20140712_114305.jpg

    to be continued,
    Guy

  10. Registriert seit
    30.10.2011
    Beiträge
    1.543

    Standard

    #50
    Tag 14, 13.07.2014, 299 km
    13.jpg

    Der eine Tag Ruhe am Vortag war schon ganz gut nach den vielen gefahrenen Kilometern, aber eigentlich sind wir zum Fahren hier. Und genau das wollen wir heute wieder machen. Jedoch wurden wir gleich zum Start vom Queen's Baton Relay aufgehalten.
    rimg0674.jpg

    Nach dem kleinen Zwangsstopp konnten wir endlich richtig los. Der Ruhetag gestern war schon nass und regerisch, auch heute kamen wir nicht um eine Dusche umher. Am Vormittag empfäng uns wolkenverhangen das malerische Glen Etive und entschädigt uns für die nassen Momente am Vormittag als wir im atemberaubendem Glen Coe noch nicht einmal zum fotografieren angehalten haben.
    rimg0676.jpg

    rimg0680.jpg

    rimg0684.jpg


    An den zufällig gefundenen kleinen Wasserfällen am River Orchy machten wir eine kleine Pause vom Fahren und vom Regen.
    rimg0687.jpg

    Der Spruch: „Nichts hält so lange wie ein Provisoium“ trifft hier an der ca. 20 Jahre alten Behelfsbrücke auch bestand.
    rimg0686.jpg

    In einer großen Schleife über den östlichen Rand des Ranoch Moor wo uns eisiger Wind das Leben schwehr macht geht es wieder gen Süden und schlussendlich nach Oban. Immer richtung Süden der A816 folgend führte uns der Weg anschließend dirket dem Kintyre entgegen. Die weite Landschaft am Wasser gelegen lud zu einem ungewöhnlichen Picknickplatz ein.
    rimg0691.jpg

    Frisch gestärkt ging es weiter nach Kilmartin. Dieser Stop war aller Ehren wert. Der beeindruckende alte Friedhof mit den Kilmartin Stones aus längst vergangenen Tagen sollte man gesehen haben.
    rimg0696.jpg

    rimg0704.jpg

    Für den Abend stand noch ein besonderer Termin auf dem Plan. Es war Samstag, der Tag des WM-Endspiels. In Tarbert fanden wir den idealen Ort nach einer Unterkunft zu suchen. Im Knap Guesthouse fanden wir eine tolle, stilvolle Unterkunft inkl. nettem Host mit Sammelsplien. Doch zuvor noch schnell die Fährtickets für den Folgetag besorgen. Nach Islay soll es Morgen gehen.
    rimg0710.jpg

    Leckerer Fisch im Starfish und anschließend Fußball im Corner House. Es sollte ein unterhaltsamer Abend werden.
    pano_20140713_195121.jpg

    to be continued,
    Guy


 
Seite 5 von 8 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Im Westen ein Neuer (MG)
    Von Schildkröte im Forum Neu hier?
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.12.2012, 20:17
  2. Wie fürge ich den Spritmonitor.de im Profil ein?
    Von Daniel2004GS im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.09.2012, 13:28
  3. Ein kleiner Reisebericht
    Von Mister Wu im Forum Reise
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 20.07.2005, 18:26