Ergebnis 1 bis 10 von 10

Serbien (Kopaonik Nationalpark) mehr als eine Reise wert!

Erstellt von Stefus, 22.12.2016, 18:14 Uhr · 9 Antworten · 1.503 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.02.2013
    Beiträge
    1.130

    Standard Serbien (Kopaonik Nationalpark) mehr als eine Reise wert!

    #1
    Hallo Leutings!

    Hier kurz vor Weihnachten noch ein kleiner Appetizer für´s kommende Jahr! Die Gegend hab ich auf der Rückreise aus Albanien/Kosovo eher durch Zufall entdeckt. Da noch einen Tag Zeit, einfach mal links abgebogen


    Und siehe da! A Draum
    War sicher nicht das letzte Mal dort

    Besinnliche und friedliche Weihnachten wünsche ich Euch allen

  2. Registriert seit
    14.09.2005
    Beiträge
    597

    Standard

    #2
    Hallo Stefus,
    bin dieses Jahr im Sommer auch über Serbien gefahren, die Sonne schien und ich fühlte mich auch gut. Die Landschaften, die Dörfer die Städte alles das was wir bis jetzt im Osten so gesehen haben zogen an uns vorbei, eigentlich nichts was man jetzt so besonders erwähnen müsste.


    Bis ich dann auf mein Navi guckte, und was sehe ich da, wir fahren grade die Straße entlang die: „Ulica Karadzic“, und später die nächster die: „Ulica Milosevic genannt werden.


    Kriegsverbrecher, die für einige Massaker auf dem Balkan verantwortlich gemacht werden, werden in Serbien noch verewigt? hat mich persönlich so ziemlich aufgewühlt.
    Das ist so eine Sache, die mir in Serbien direkt negativ aufgefallen ist, nichts für ungut, dir auch schöne Weinachtstage.


    Gruß B.

  3. Registriert seit
    02.02.2013
    Beiträge
    1.130

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von BerniB Beitrag anzeigen
    Hallo Stefus,
    bin dieses Jahr im Sommer auch über Serbien gefahren, die Sonne schien und ich fühlte mich auch gut. Die Landschaften, die Dörfer die Städte alles das was wir bis jetzt im Osten so gesehen haben zogen an uns vorbei, eigentlich nichts was man jetzt so besonders erwähnen müsste.


    Bis ich dann auf mein Navi guckte, und was sehe ich da, wir fahren grade die Straße entlang die: „Ulica Karadzic“, und später die nächster die: „Ulica Milosevic genannt werden.


    Kriegsverbrecher, die für einige Massaker auf dem Balkan verantwortlich gemacht werden, werden in Serbien noch verewigt? hat mich persönlich so ziemlich aufgewühlt.
    Das ist so eine Sache, die mir in Serbien direkt negativ aufgefallen ist, nichts für ungut, dir auch schöne Weinachtstage.


    Gruß B.
    Nun ja, Bernhard, das mit der Bergötterung von Kriegshelden auf der einen Seite und Kriegsverbrechern auf der anderen Seite ist so eine Sache! Ich habe 1995 auf dem Zerstörer Mölders gedient.

    Quelle Wiki: Werner Mölders (* 18. März1913 in Gelsenkirchen; † 22. November1941 in Breslau) war ein Offizier und Jagdflieger der deutschen Luftwaffe während der NS-Zeit. Der im Spanischen Bürgerkrieg und im Zweiten Weltkrieg eingesetzte Mölders war einer der höchstdekorierten Soldaten der Luftwaffe.Der „Möldersbrief“, ein vom britischen Geheimdienst lanciertes Schriftstück, in dem Mölders aus christlichen Beweggründen eine Distanzierung vom Nationalsozialismus zum Ausdruck brachte, verschaffte ihm auch in den Jahren nach Kriegsende 1945 eine gewisse Popularität. Das Schreiben wurde 1962 eindeutig als Fälschung identifiziert. Die Bundesmarine benannte 1968 einen Zerstörer nach ihm. Kontroversen um die Ehrung Mölders’ im Rahmen der militärischen Traditionspflege der Bundeswehr dauern bis in die Gegenwart an. 2004 entschied Verteidigungsminister Peter Struck, Bundeswehreinrichtungen nicht weiter den Namen Mölders tragen zu lassen.[1] Zur Begründung wurde unter anderem eine fehlende Distanz zum Nationalsozialismus sowie Mölders’ Rolle in der Legion Condor während des Spanischen Bürgerkriegs herangezogen.

    Für einige oder auch mehr Deutsche mag er ein Held gewesen sein, aber für seine Gegner nicht wirklich.

    Also wenn in irgendeinem Kuhdorf in Serbien der mit Milosevic sympathisierende Bürgermeister der Meinung war, diesem Mann in Form einer Straßenbenennung ein Denkmal setzen zu müssen, würde ich das niemals auf den Rest der Bevölkerung projizieren.

    Frohes, friedliches Weihnachtsfest;
    Stefan.

  4. Registriert seit
    24.06.2012
    Beiträge
    1.463

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von BerniB Beitrag anzeigen
    Hallo Stefus,
    bin dieses Jahr im Sommer auch über Serbien gefahren, die Sonne schien und ich fühlte mich auch gut. Die Landschaften, die Dörfer die Städte alles das was wir bis jetzt im Osten so gesehen haben zogen an uns vorbei, eigentlich nichts was man jetzt so besonders erwähnen müsste.


    Bis ich dann auf mein Navi guckte, und was sehe ich da, wir fahren grade die Straße entlang die: „Ulica Karadzic“, und später die nächster die: „Ulica Milosevic genannt werden.


    Kriegsverbrecher, die für einige Massaker auf dem Balkan verantwortlich gemacht werden, werden in Serbien noch verewigt? hat mich persönlich so ziemlich aufgewühlt.
    Das ist so eine Sache, die mir in Serbien direkt negativ aufgefallen ist, nichts für ungut, dir auch schöne Weinachtstage.


    Gruß B.

    Auf dem Balkan sollte man sich Diskussionen über gut und böse tunlichst verkneifen!

    Die Meinungen darüber gehen sehr weit auseinander.

  5. Registriert seit
    22.01.2013
    Beiträge
    1.512

    Standard

    #5
    Auf dem Balkan vielleicht. Radovan Karadžić ist ein verurteilter Kriegsverbrecher. Milosevic ist der möglichen Verurteilung in Den Haag durch vorzeitiges Ableben entkommen.
    In der gesamten Region finden wir bewegte Geschichte vor und es ist immer noch nicht überall Frieden in Europa. Dass die Benennung von großen Verbindungsstraßen nach verurteilten Kriegsverbrechern zu einer Befriedung beiträgt glaube ich nicht.
    Sonnige Grüße


    Gesendet von Sinclair ZX81 mit Tapatalk

  6. Registriert seit
    02.02.2013
    Beiträge
    1.130

    Standard

    #6
    Sinn und Zweck meiner Arbeit war nicht die Eröffnung einer Diskussion, wie ein Volk mit der eigenen Geschichte umgeht (Da haben wir übrigens auch noch etwas Nachholbedarf! Und das über 70 Jahre nach Kriegsende.), sondern meine Erlebnisse mit Gleichgesinnten zu teilen und vielleicht Anregungen für kommende Touren zu schaffen.

    Also bitte! Gut is´

  7. Registriert seit
    24.06.2012
    Beiträge
    1.463

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Golem Beitrag anzeigen
    Auf dem Balkan vielleicht. Radovan Karadžić ist ein verurteilter Kriegsverbrecher. Milosevic ist der möglichen Verurteilung in Den Haag durch vorzeitiges Ableben entkommen.
    In der gesamten Region finden wir bewegte Geschichte vor und es ist immer noch nicht überall Frieden in Europa. Dass die Benennung von großen Verbindungsstraßen nach verurteilten Kriegsverbrechern zu einer Befriedung beiträgt glaube ich nicht.
    Sonnige Grüße


    Gesendet von Sinclair ZX81 mit Tapatalk
    Das ist aber Sache der Serben, Kroaten, Bosnier usw.

    Übrigens vielen Dank für die Nachhilfe in Sachen Geschichte auf dem Balkan. Ich war zu der Zeit beruflich mehrfach in dieser Region.

    Aber wir sind als Reisende Gäste in diesem Land und haben das zu akzeptieren. Wenn wir uns damit nicht arrangieren können, dürfen wir diese Länder nicht bereisen.
    Es kommt uns einfach nicht zu, den Finger zu erheben.

  8. Registriert seit
    22.01.2013
    Beiträge
    1.512

    Standard

    #8
    Lass uns einfach Stefus Bitte respektieren.


    Gesendet von Sinclair ZX81 mit Tapatalk

  9. Registriert seit
    02.02.2013
    Beiträge
    1.130

    Standard

    #9
    Danke
    In "Smalltalk & Offtopic" kann man wunderbar über andere Kulturen herziehen.

  10. Registriert seit
    14.11.2013
    Beiträge
    1.091

    Standard

    #10
    Hallo Stefus !

    Schönes Video !

    Serbien bietet eine Vielzahl erfahrenswerter Gebirgslandschaften mit unzähligen schönen Kurven und netten, gastfreundlichen Leuten.

    Über Politik, speziell das Gastland betreffende, sollte man auf Reisen eher nicht diskutieren, zu rasch steht man
    unvermutet in lokalen unbekannten Fettnäpfchen.

    LG Günther


 

Ähnliche Themen

  1. Marokko, auf alle Fälle eine Reise wert!!!
    Von GSHexe im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.03.2012, 20:36
  2. Nepal ist auch eine Reise wert
    Von vfranco im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 05.02.2011, 02:58
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.08.2010, 17:47
  4. England-Immer eine Reise wert
    Von gs_u_zach im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 31.05.2009, 08:51
  5. Was kann eine GS besser als eine Varadero?
    Von Tobias im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 25.10.2007, 21:25