Seite 2 von 9 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 81

Sind Rollerfahrer eigentlich härter als wir Biker?!

Erstellt von Travel Bug, 04.03.2015, 14:47 Uhr · 80 Antworten · 10.304 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.787

    Standard

    #11
    klar sind rollerfahrer härter ...

    allein die überwindung, auf so einen eimer aufzusteigen, setzt härte und selbstdisziplin voraus.

  2. Registriert seit
    27.05.2012
    Beiträge
    1.193

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von der_brauni Beitrag anzeigen
    Hallo Björn,

    eindeutig nein,

    der gemeine Rollerfahrer fährt Roller, weil die einzige Alternative dazu meist Laufen wäre. (wie du schon selbst sagtest)
    wäre er also wirklich hart würde er laufen, reiten oder in der überfüllten S-Bahn fahren.

    Der gemeine "Biker" hat meist noch viele andere Alternativen, er fährt also hin und wieder trotz möglicher Unbequemlichkeiten, Gefahren usw. mit dem Motorrad. Manche Leute nennen das dumm, ich sage dazu hart.

    Gruß Thomas
    Wenn du das so pauschal hinschmeißt muss ich dir sagen das du keine Ahnung hast.
    Vileicht wird es ja auch der letzte und kurz denkende Motorradfahrer mal begreifen "Das beste und schnellste Fahrzeug in der Stadt ist ein Roller"

  3. Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    4.281

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von Travel Bug Beitrag anzeigen
    Sind Rollerfahrer eigentlich härter als wir Biker?
    Ich sehe da schon noch einen Unterschied zwischen Bikern und Motorradfahrern.

  4. Registriert seit
    27.03.2013
    Beiträge
    4.684

    Standard

    #14
    Hallo Mac,
    lese meinen ersten Satz und versuche die Bedeutung der Worte "gemein" und "meist" zu verstehen.
    Außerdem habe ich am Ende von jedem Satz ein Smiley angefügt, für den Fall, dass es auf deinem Bildschirm nicht angezeigt wird.

    Über deinen zweiten Satz möchte ich hier im GS-Forum mit dir nicht diskutieren.

    Gruß Thomas

  5. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.609

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von Macfak Beitrag anzeigen
    Vieleicht wird es ja auch der letzte und kurz denkende Motorradfahrer mal begreifen "Das beste und schnellste Fahrzeug in der Stadt ist ein Roller"
    ja ganz knapp hinter meiner Yamaha 250 Sumo ist so ein Roller fast das beste und schnellste Fzg in der Stadt




    (nein das bin nicht ich )

  6. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.609

    Standard

    #16
    Wenn denn schon über "harte" Rollerfahrer gesprochen werden soll, dann doch bitte über solche Typen wie Felix aus München. Den hab ich bei meiner Marokkoreise in Tanger getroffen unterwegs auf einer Vespa aus den 60ern, schön sanft getunt auf gut 20PS, mit einem PAV-Anhänger ausgerüstet. Er hatte sogar seinen Gleitschirm dabei.

    Felix ist über 4 Monate mit der Vespa durch ganz Europa gefahren, von D über Spanien nach Marokko, zurück nach Italien, von dort übern Balkan bis in die Türkei.
    Ein wirklich netter Typ, ein sehr eloquenter Gesprächspartner auf 3 Tagen Fährfahrt.
    hier sein Rideofmylife.
    Reisebilder

  7. Registriert seit
    17.08.2011
    Beiträge
    1.766

    Standard

    #17
    Ein Roller ist ein Nutzfahrzeug.Bin früher mit der Maicoletta und Panzerkombi 4 Jahre ganzjährig gefahren.Bei -20 und 30 cm Schnee.Meine GS ist ein Spassfahrzeug,diesen Spaß habe ich 25tkm im Jahr.Bei Frost,Salz und Schnee hab ich Spass mit dem Defender.Selbstverständlich bin ich ein richtiger Motorradfahrer:Im Gegensatz zu manchem hier fahr ich auch ein RICHTIGES Motorrad!
    Richtige Grüsse
    voyager

  8. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von Uli1200 Beitrag anzeigen
    schön, wer es sich leisten kann... aber irgendwie muss man(n) auch leben
    Mr. Money weiss die Lösung: Meet Mr. Money Mustache

  9. X-Moderator
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    9.842

    Standard

    #19
    Es gibt zwei Arten von Menschen:

    Die, die den Roller oder das Motorrad bei Wind u Wetter (Wollhandschuhe sagt alles) fahren müssen und die, die mit dem Auto fahren können.

    Letzten Sonntag bin ich mit dem Auto von Siegsdorf auf der A8 nach München gefahren und hab jemanden auf ner 600er Kawa (ungarisches Kennzeichen) im Schneeregen überholt.

    Der hat das sicherlich nicht aus Jux und Dollerei getan und hätte bestimmt mit jedem Autofahrer getauscht, wenn er gekonnt hätte.

    Also nix mit Romantik - es spielen also knallharte Gründe eine Rolle, warum jemand einen Roller/ein Motorrad benutzen muss.

  10. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
    Der hat das sicherlich nicht aus Jux und Dollerei getan und hätte bestimmt mit jedem Autofahrer getauscht, wenn er gekonnt hätte.
    Alles Vermutungen. Vielleicht war er auch einfach kein Weichei und hatte seinen Spass oder er wollte seinem Porsche das Salz auf der Strasse nicht zumuten oder sich die Parkplatzsuche am Ziel ersparen etc. Merke: Wer nicht Motorrad fahren will, braucht es nicht. Es gibt Fernbusse


 
Seite 2 von 9 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Sind wir die Melkkühe ?
    Von Biting Cock im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 21.06.2014, 12:33
  2. Sind ADV Dämpfer höher als normale?
    Von GS-Franky im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 09.08.2011, 12:03
  3. Sind wir alle dem BMW-Wahn verfallen????
    Von midlife im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 152
    Letzter Beitrag: 15.12.2010, 21:42
  4. sind denn BIKER hier?
    Von vau zwo im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 09.01.2008, 09:38
  5. Hier sind wir
    Von Schubi im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.08.2005, 18:35