Seite 3 von 9 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 81

Sind Rollerfahrer eigentlich härter als wir Biker?!

Erstellt von Travel Bug, 04.03.2015, 14:47 Uhr · 80 Antworten · 10.261 Aufrufe

  1. Registriert seit
    21.04.2014
    Beiträge
    672

    Standard

    #21
    Wenn ich Rollerfahrer in Berlin beobachte, glaube ich oft, dass denen die Fantasie fehlt, sich ihre Sturzverletzungen auszumalen. Deshalb fahren sie auch im Winter.
    Ich habe drei Kollegen, die mit ihren Rollern gestürzt sind. Keiner hatte vernünftige Protektorenklamotten.

  2. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #22
    Naja, mir fallen schon 'n paar Gründe ein, warum jemand bei suboptimalem Wetter mit dem Motorrad unterwegs ist. Ich musste 1981/82, den Freitag vor Weihnachten von hinter Würzburg nach Hause fahren. War da 2 Monate auf Montage.

    Hätte ich die . CX500 im Zug transportieren sollen? Papa anrufen, auf das der mich holen kommt? Quatsch. Sind doch nur knapp 350-400km bis nach Hause. . .


    Als mir die Finger auf dem Kölner Autobahnring wieder auftauten, hätte ich mich am liebsten Heulend in den Graben geschmissen.

  3. X-Moderator
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    9.842

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von ta-rider Beitrag anzeigen
    Alles Vermutungen. Vielleicht war er auch einfach kein Weichei und hatte seinen Spass oder er wollte seinem Porsche das Salz auf der Strasse nicht zumuten oder sich die Parkplatzsuche am Ziel ersparen etc. Merke: Wer nicht Motorrad fahren will, braucht es nicht. Es gibt Fernbusse
    Ich mag deine Witze...

    Nochmals zur Verdeutlichung:

    Der fuhr ne alte 600, hatte alte Mopedkleidung an und sass zusammengekauert auf seinem Möp...

    Den Ungarn möchte ich sehen, der auf deine Beschreibung passt und 700 Km von zu Hause, bei 0 Grad, seinen Porsche in der Garage stehen lässt...

    Und, was dir wohl entgangen ist: Es gibt Autos - das sind die Dinger mit 4 Rãdern, die kleiner als die Fernbusse sind...

    Jemand mit Auto-Führerschein weiss den Unterschied...

  4. Registriert seit
    27.05.2012
    Beiträge
    1.193

    Standard

    #24
    Donnerwetter es gibt Hellseher hir im Forum die können sogar anderen ins Gehirn schauen.

  5. Registriert seit
    18.02.2012
    Beiträge
    210

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von voyager Beitrag anzeigen
    Ein Roller ist ein Nutzfahrzeug.Bin früher mit der Maicoletta und Panzerkombi 4 Jahre ganzjährig gefahren.Bei -20 und 30 cm Schnee.Meine GS ist ein Spassfahrzeug,diesen Spaß habe ich 25tkm im Jahr.Bei Frost,Salz und Schnee hab ich Spass mit dem Defender.Selbstverständlich bin ich ein richtiger Motorradfahrer:Im Gegensatz zu manchem hier fahr ich auch ein RICHTIGES Motorrad!
    Richtige Grüsse
    voyager
    War das überhaupt gefragt? Was du früher wie und wann gefahren bist oder hast und ob du heute anders bist weil du andere KFZ nutzt.
    Bist du deswegen härter als ein Rollerfahrer ? Biker?
    Also nutzt du deine hochwertige GS auch nicht, wie viele andere bei Salz und Schnee.
    Das klang aber in einem anderen Thread anders, wenn ich mich erinnere.
    Ich finde es schon erstaunlich wie sich Fähnchen drehen nach dem Wind.
    Hauptsache du fährst ein RICHTIGES Motorrad.Geil. Jetzt kannste aber stolz sein.
    -----
    Im Grunde ist das schon nicht falsch was du sagst. Früher kann man nicht unbedingt mit heute vergleichen.
    Früher fuhr man (ich auch ) mit seiner 250er Suyaho hochbepackt zum Elefantentreffen bei 50cm Schnee. Alles egal.
    Heute wird das edle GS Teil nur noch spazieren gefahren wenn man Lust dazu hat.
    Aber was hat das mit der Frage zu tun hart oder nicht?
    Meiner Meinung gibt es nur noch wenige harte Biker. Die Mehrzahl sind nun mal Freizeitbiker.
    Aber diese Entwicklung ist nicht neu. Leider.

    Trotzdem respektiere ich die harten Rollerfahrer. ( Jedenfalls die meisten)

  6. Registriert seit
    27.05.2012
    Beiträge
    1.193

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    ja ganz knapp hinter meiner Yamaha 250 Sumo ist so ein Roller fast das beste und schnellste Fzg in der Stadt


    (nein das bin nicht ich )
    Nee, moderne Roller haben heute:
    Hubraum bis 800ccm, einen Kofferraum (teilweise erstaunlich groß), Start/Stopp Automartik, große Räder,Beschleunig ist besser durch Automatik als vergleichbare Hubräume, besseren Wetterschutz, Einspritzung, Kat, ABS, man ist schneller rauf oder runter durch den Durchstieg für die Beine, einige sogar elktrisch abklapbare Rückspiegel fürs durchmogeln.
    Ich rede hir nicht von den lebensgefährlichen Dingern die nur max 45 km/h fahren dürfen oder schlappen 125ziger mit 8-10 PS aber bei 150ccm fängt der Spaß in der Stadt an und hört bei 300-400ccm auf. Dadrüber wird es mühselig durch Stau zu flitzen.

  7. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
    Und, was dir wohl entgangen ist: Es gibt Autos - das sind die Dinger mit 4 Rãdern, die kleiner als die Fernbusse sind...
    So wie ich nie verstehen werde, warum Menschen freiwillig aus Flugzeugen springen werden Autofahrer nie verstehen, dass es Leute gibt, denen Zweiradfahren einfach Spass macht. Es geht bei Motorrädern nicht nur darum wer hat das grösste/neueste/teuerste/lauteste. Es gibt Menschen, die fahren die Dinger tatsächlich täglich und haben ihren Spass daran.
    Inzwischen hat sich sogar eine ganze Industrie daum entwickelt. Man kann Jacken mit Winterfutter kaufen, Regenkombis, gefütterte Handschuhe, Schneeketten und es finden im Winter sogar sogenannte Elefantentreffen statt etc. Die Leute fahren da nicht hin und zelten, weil sie sich keine Wohnung leisten können. Denen macht sowas Spass! Man nennt sie Rollerfahre und Motorradfahrer.

  8. Registriert seit
    17.08.2011
    Beiträge
    1.766

    Standard

    #28
    @volker 998
    Deiner These nach sind obdachlose Penner welche bei Wind und Wetter draussen ohne Wohnung und Zentralheizung überdauern und sich von nichts als Methylalkohol ernähren dein erstrebenswertes Ideal,da winter"harte" Menschen und die Spitze der Evolution....

  9. Registriert seit
    18.02.2012
    Beiträge
    210

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von voyager Beitrag anzeigen
    @volker 998
    Deiner These nach sind obdachlose Penner welche bei Wind und Wetter draussen ohne Wohnung und Zentralheizung überdauern und sich von nichts als Methylalkohol ernähren dein erstrebenswertes Ideal,da winter"harte" Menschen und die Spitze der Evolution....
    So langsam glaube ich DU hast einen Schatten.
    Deine doofen Bemerkungen sind echt peinlich. Aber es muss auch Leute wie dich geben. Leider.
    Setz dich auf dein RICHTIGES Motorrad und lass die Leute hier in Ruhe du Spinner.

  10. Registriert seit
    12.07.2008
    Beiträge
    235

    Standard

    #30
    f-hörnche hat recht, ich habe mich wirklich neulich gefragt, wiso ich erst so spät auf Roller gekommen bin. Mit so einem 125er Aprilia Atlantic geht's flott und auch recht Wettergeschützt voran. Meine beiden Motorräder sind mir dazu zu schade. Mit diesen bin ich auch noch 25.000km im Jahr auch bei trockenem Winter Wetter unterwegs. Aber Rollerfahren ist geil. Und falls es sein muss dann mit Auto.
    Gruß Wolfgang


 
Seite 3 von 9 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Sind wir die Melkkühe ?
    Von Biting Cock im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 21.06.2014, 12:33
  2. Sind ADV Dämpfer höher als normale?
    Von GS-Franky im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 09.08.2011, 12:03
  3. Sind wir alle dem BMW-Wahn verfallen????
    Von midlife im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 152
    Letzter Beitrag: 15.12.2010, 21:42
  4. sind denn BIKER hier?
    Von vau zwo im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 09.01.2008, 09:38
  5. Hier sind wir
    Von Schubi im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.08.2005, 18:35