Wir wollten Ende Mai über Finnland Richtung Norkapp und über Norwegen und Schweden wieder zurück.
Nach Helsinki mit der Fähre ab Travemünde und über die Viakarelia ( www.viakarelia.fi )zum Inari-See. Dieser Tipp kam von unserem finnischem Forums-Mitglied 5schrauber. Ein Treffen kam aber leider nicht zustande ( War irgendwie meine Schuld ). Von dort Richtung Norkapp ohne dort hinzugelangen. Wir sind nur bis ca 20Km davor hingekommen. Der Grund war ein aufziehender Orkan, der uns fast von der Straße gepustet hätte. Dieser sollte auch noch einige Tage anhalten. Aber: Safety first !!
Auch aus der Idee mit den Lofoten wurde somit auch leider nichts.
Also Richtung Heimat über Nord-Norwegen und rüber nach Schweden.
Über den Inlandsvägen und reizvollen Nebenstraßen sind wir dann nach 3 Wochen wieder zu Hause. Die Kommentare höre ich schon: Wie kann man zu dieser Zeit Fahren etc. Aber wir bereuen keine Radumdrehung.
Wir haben nur nette, freundliche und hilfbereite Menschen kennengelernt.
Den einen oder anderen Ratschlag haben wir gerne befolgt. Und die Mücken waren auch noch im Winterschlaf. Die Kamera haben wir zwar auch benutzt, aber man kann diese fantastische nordische Landschaft einfach nicht auf Bildern wiedergeben. Können auch nur wenige verstehen.
Als Unterkünfte hatten wir alles, von einer einfachen Hütte am See über Jugendherberge bis zu einer Edelhütte mit Fjordblick.

Den Nordkapp haben wir dann als Postkarte mitgenommen und mit den Lofoten haben wir noch eine Rechnung offen.

Alle die noch Urlaub haben, wünsche ich viel Spaß

Rüfo