Seite 2 von 13 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 123

Spinnst, da wird man umgebracht und ausgeraubt…

Erstellt von philofax, 05.07.2011, 22:20 Uhr · 122 Antworten · 26.313 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.02.2009
    Beiträge
    4.360

    Standard

    #11
    Hi Phil,

    schöner Bericht und schöne Fotos, sieht aus als hättet Ihr viel Spass gehabt.....

  2. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    1.397

    Rotes Gesicht Auf nach Siebenbürgen…

    #12
    nach einem 6.- EUR teuren Fruehstueck, fuehrte uns der Weg erstmal durch
    Budapest, bis wir endlich die Ausfallstrasse Richtung Szolnok erreichten. Immer
    geradeaus, Richtung Debrecen und bei “Puespoekladany” dann Richtung Oradrea
    halten. Eigentlich ganz einfach. Weniger einfach gestaltet sich die Fahrt, wenn
    man beim einbiegen zu einer Tanke, die man zu spaet bemerkte, ploetzlich
    keinen Asphalt mehr unter dem Reifen spuert und die Kiste in den Graben
    rutscht.















    “Elegant abgerollt..” sagt Wolfi. “Aua!” sag ich.



    Auf gefuehlt 1 m Hoehe rueckwaerts auf die Schulter fallen, ist dem
    Bewegungsapparat schaedlich. Gebrochen ist wohl nichts, geprellt aber
    dafuer umso mehr. Schonhaltung ist nun angesagt, ein abenteuerlich fieses
    Stechen in der Schulter mahnt dazu, sich 2 x zu ueberlegen, wie man seine
    Jacke nun anziehen muss. Wolfis Reiselaboratorium hat neben Penicilin und
    Malariatatabletten natuerlich auch Ibuprofen und Diclofenac. Zur Not gipst
    der auch noch glaube ich.









    Bei einer kurzen Rast hinter Oradea, habe ich mit dem Gummihammer erst mal
    den Koffer wieder in Form gebracht, so dass der Deckel wieder dicht
    schliesst. Regnet zwar nicht aber sieht besser aus.Die Landschaft
    veraendert sich schlagartig. Die Ungarische Puszta ist eine eintoenige
    Steppenlandschaft und sobald man nach Rumaenien kommt, befindet man
    sich in satten gruenen Landschaften.







    In einer Gewaltetappe sind wir von Budapest nach Cluj Napoca (ehemals Klausenburg)
    gefahren und haben uns im Hostel Transylvania eingenistet. Hybsches
    Zimmer, sauberes Bad, nette Gaeste und eine sehr gute Empfehlung, das
    Abendessen im “Bulgakov” einzunehmen. Zwei mal Vorspeise, zwei
    Hauptgerichte und 4 Pepsi .. man wird keine 15,- EYPO los. Aber erst mal
    ausruhen und sehen, wie sich die Schulter entwickelt. Achja, der
    Rumaenische Lei Geldschein ist aus Plastik und man kann an einer Stelle
    durchsehen, ein Durchsehzeichen, statt Wasserzeichen quasi.











    An allen Ecken und Enden steht irgendwo Transylvanien. Das ist weniger
    ein Marketinggag, sondern vielmehr einfach nur die Region in der wir
    uns befinden. Es gibt gerade das Transylvanian Film Festival, welches uns
    dazu brachte, gegenueber des Markplatzes in einem Cafe zu sitzen und dem
    bunten Treiben zuzusehen und auf einer 5 x 10 meter Leinwand wurde eine
    dicke Frau gequaelt, so das sie wie am Spiess geschrien hat. Nein, kein
    Horrorfilm sondern Puccinis Tosca wurde gegeben. Kunst also ...
    Ausserdem heben wir Geld an der Transylvanian Bank ab .. nicht blutig sondern
    auch aus Plastik.

    Achja .. 250 ft. (Forint) sind etwa ein Euro und 4 RON (Rumaenische Leu)
    auch ..

  3. Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    138

    Standard

    #13
    Schön *G* habe ich dich mit meinen UA-Fragen zum schreiben gebracht?
    Naja wir versuchens andersrum - CZ - SK - PL - UA - MO - RO - HU - AT
    Würde mich freuen wenn der Bereicht von dir hier komplett wäre bis wir selbst losfahren.
    Schöne Bilder

  4. Registriert seit
    27.08.2007
    Beiträge
    2.956

    Standard

    #14
    Klasse erfrischender Reisebericht,
    leider mit zu wenig Damenfotos

  5. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    1.397

    Cool Also die Transalpina ist ja nun ‘ne Autobahn…

    #15
    und den Satz sollte man sich auf der Zunge zergehen lassen ... ehrlich, also
    nochmal langsam: "Also die Transalpina ist ja nun ‘ne Autobahn…"

    sagt der Rumaene. Durchgehend asphaltiert, perfekter Belag. Schade dachten
    wir, eigentlich suchen wir ja nach dem genauen Gegenteil. Muss nun keine
    Geroellhalde sein aber so ein bisschen “offroad fuer ambitionierte Laien” waere
    toll.





    Von Cluj Napoca fuhren wir also Richtung Transalpina, vorbei an Alba Iulia nach
    Sebes. Der Anfang war dann auch unspektakulaer, schoen aber eben auf
    Asphalt. Das aendert sich jedoch fallweise. Mal eine Passage Erdreich, dann
    Schotter, dann wieder Asphalt aber mit Schlagloechern dass man einen Dacia
    Logan darin verstecken koennte. Nach 30 bis 40 km wird man dann von einem
    Matschfeld ueberrascht, welches gerade gemeistert, von einer weiteren
    Buckelpiste abgeloest wird.









    Nach knapp 79 km hat man es dann soweit geschafft, dass man abbiegt
    Richtung Voineasa. Hier, an einem Stausee, gabelt es sich und man kann
    weiter “Autobahn Transalpina” mit seinen Ueberraschungen fahren, oder eine
    Strasse, die mein Navi gar nicht kennt aber laut Papierkarte wieder mit der
    verzeichneten zusammentrifft.













    Und nun haben wir Abenteuer Offroad. Schlimmer, nein schoener als
    erwartet und immer wieder unter Felsueberhaengen durch, die wenig
    vertraueneserweckend aussehen und durch Waelder und ueber alte
    Bruecken, die einem Bauingineur (Wolfi) die Haare zu Berge stehen lassen.











    350 km fuhren wir heute von Klausenburg nach Hermannstadt (Sibiu), die
    Tankanzeige meldet gerade Reserve an, als wir in der Pension Maria
    ankommen. Dieser angebliche Fuselprit der Ostvoelker ist ein wahres
    Wunderzeug. Kommen wir mit unserem HighTech 100 Oktan Scheiss daheim
    keine 320 km, sind es hier locker 400 km.

    Abends dann noch in die Fussgaengerzone von Sibiu und im Restaurant
    “Intim” (das heisst wirklich so) zu Abend gegessen. Auf der Karte steht auch
    dauernd was mit ......… vielleicht daher.... (nein ...... ist einfach
    Muskelfleisch).
    Die Schulter hat gehalten, ist nicht wirklich besser aber man beisst sich
    durch. Morgen dann wieder in die Berge .. Transfagarasan ansehen.






  6. Registriert seit
    05.06.2007
    Beiträge
    756

    Standard

    #16
    Klasse!

    Ich versuche da seit 5 Jahren hinzukommen und immer ist irgendwas dazwischen gekommen.

  7. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von Rubbercowgirl Beitrag anzeigen
    Würde mich freuen wenn der Bericht von dir hier komplett wäre bis wir selbst losfahren.
    Frechheit siegt

  8. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    13.983

    Standard

    #18
    Feiner Bericht mit tollen Bildern
    Dankeschön
    Wann gehts weiter?
    Du schreibst, also bist du schon mal nicht umgebracht worden

  9. Registriert seit
    05.12.2007
    Beiträge
    326

    Standard

    #19
    Hallo Phil,

    schöne Fotos, netter Kommentar.

    Mein Wunsch für die restliche Reise - schmerzfreie Schulter .

    Gute Fahrt

    Bearloe

  10. Registriert seit
    17.07.2009
    Beiträge
    445

    Standard

    #20
    ..wenn man tot ist macht einem das ausrauben doch nix mehr, oder..!?!

    Aber im ernst, hab schon den ein und anderen Reisebericht aus dem Osten (..fern von D ) gelesen und mir gefallen diese Bilder sehr,
    obwohl es mich bisher da nie wirklich hingezogen hat, reizvoll ist das aber schon, bin gespannt wie es bei Euch weiter geht.

    Grüße
    Michael /mimoto


 
Seite 2 von 13 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Man wird älter
    Von Baumbart im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 16.03.2014, 07:58
  2. Es wird eng für GS...
    Von sanjaya5 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 105
    Letzter Beitrag: 14.04.2012, 16:04
  3. Autozug ausgeraubt
    Von Aurangzeb im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 03.12.2011, 12:13
  4. Ausgeraubt am Flughafen (Übergepäck)
    Von Boxer Wolle im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 10.10.2011, 16:18
  5. Es wird Herbst
    Von Alex Mayer im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.08.2011, 11:14