Ergebnis 1 bis 8 von 8

Toskana, Riparbella

Erstellt von bero24, 07.07.2019, 10:32 Uhr · 7 Antworten · 1.001 Aufrufe

  1. Registriert seit
    23.12.2015
    Beiträge
    51

    Standard Toskana, Riparbella

    #1
    Hallo
    wir fahren mit einer Gruppe im September in die Toskana für eine Woche.
    Vielleicht war schon jemand dort und Tips für Routen gerne kurvig um die 150km?
    Ebenso Tips für must have gesehen zu haben. War jemand in Elba und kann etwas zu den Fähren sagen, Buchung vor ort?
    Wir wollten da wahrscheinlich ohne Motorräder hin.
    Vielen Dank an euch
    lhzg
    Bernd

  2. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    8.539

    Standard

    #2
    Wir waren mal in Piombino "Elba gucken", sind dann rüber auf die Insel,
    Unterkunft, Sachen runter und einmal um die die Insel und kreuz/quer.
    Am nächsten Morgen das Gleiche nochmal anders herum und zurück
    mit der Fähre.
    Ich weiß den Preis nicht mehr, fand den aber günstig.
    Ob ich da nochmal hin möchte, nein.

  3. Registriert seit
    26.03.2009
    Beiträge
    710

    Standard

    #3
    Elba ist gefühlt kleinklein. Und aus meiner Sicht nichts Spannendes ausser der aufgeschüttete Karibikstrand

  4. Registriert seit
    28.01.2008
    Beiträge
    1.010

    Standard

    #4
    Servus,

    Der Standort ist für alles gut aber nicht fürs Motorradl fahren. Die Naturschönheiten in der Toskana und damit auch Motoradstrecken liegen eher im Osten von Florenz.

    Was muß man gesehen haben?

    Volterra, San Gimignano, Siena !!, Florenz.
    eine wunderbare Landschaft findest du am Monte Amiata, das liegt südlich von Siena. In diesem Eck findest auch Montalcino eine nettes Städtchen mitten im Weinbauzentrum des berühmten Brunello. bei Montalcino findest du auch die Klosterkirche San Antimo. Sollte man sich etwas Zeit geben.
    Davon südlich gelegen findest du Savona und das bizzarre Fraibad in einem Schwefelbad mit terrassenartigen Sinterbecken und natürlich das bizarre Städtchen Pitigliano auf einer Tuffsteinhöhe seit der Etruskerzeit besiedelt
    Da sollte man sich einen Tag dafür Zeit nehmen.

    Ob das jetzt alles mit 150 km funktioniert ist eine andere Frage.

    An sonsten viel Spaß in der Toskana.


    Gruß
    Karl

  5. Registriert seit
    28.01.2008
    Beiträge
    1.010

    Standard

    #5
    Servus,

    vergessen habe ich noch die Chiantigiana die von Florenz nach Siena führt über Impruneta - Greve - Castellina in Chianti, also mitten durch das Anbaugebiet des Chiantiwein.
    Auch noch recht interessant gleich südöstlich von Siena die Crete. Landschaft der Künstler und der englischen Touristen.

    Gruß
    Karl

  6. Registriert seit
    23.12.2015
    Beiträge
    51

    Standard

    #6
    hallo
    vielen dank für eure antworten.
    hat mich gefreut.
    lhzg
    bernd

  7. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    5.976

    Standard

    #7
    2 Tage Elba ist ok, gibt ein paar Sehenswürdigkeiten. Mit der Fähre von Piombino eine gute halbe Stunde (nicht viel mehr, bin‘s vor 2 Wochen gefahren). Vorbuchen mit dem Moped nicht nötig (Vorschlag: kurzfristig vorbuchen, dann erspart man sich im Hafen die Rennerei zum Ticketschalter).

  8. Registriert seit
    18.05.2019
    Beiträge
    640

    Standard

    #8
    Hi,

    neben den Zielen, die Karl schon genannt hat, würde ich Dir noch als Ziele empfehlen:

    - Lucca
    - Ponte Maddalena bei Lucca
    - auf dem Weg nach Lucca in Pontederra das Vespa-Museum
    - Monteriggioni bei Siena
    - Massa Marittima

    Generell: Die "großen" Straßen sind gut ausgebaut, um schnell Kilometer zu machen. Das gilt insbesondere für die SS1 Aurelia (entlang der Küste, teilweise leider mit unglaublich vielen Schlaglöchern) und die SR223 von Grosseto nach Siena.
    Nimmst Du aber die kleinen Straßen, sind da mE. sehr schöne Strecken, kurvenreich und hügelig. Auf jeden Fall solltest Du Dir eine ordentliche Straßenkarte besorgen.

    Ein schöner Ausflug, allerdings weiter als 150 km und nur für Enduros geeignet:
    Die (Halb-)Insel Monte Argentario, mit dem Festland über 2 Dämme verbunden. Hier gibt es von Porto San Stefano nach Porto Ercole einen Rundweg, entlang der Küste aber im Berg. Teilweise atemberaubende Aussicht, aber nicht für Straßenmoppeds geeignet.

    Insgesamt eine wunderbare Gegend, in der es viel zu entdecken und viel zu genießen gibt.

    W.
    *der nächste woche mit der dose in die richtung fährt*


 

Ähnliche Themen

  1. Über die Schweiz in die Toskana
    Von Raditupa im Forum Reise
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.07.2008, 20:43
  2. Toskana - Sardinien Bilder online
    Von Joybar im Forum Reise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.05.2008, 09:43
  3. Toskana mit dem Motorrad
    Von smarthornet64 im Forum Reise
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.04.2008, 14:15
  4. Regio Emillia und Toskana
    Von Joybar im Forum Reise
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.04.2008, 14:05
  5. Toskana zu Pfingsten
    Von Dombl im Forum Reise
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.02.2007, 18:42