Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Vogesen 2014 Mein erstes mal*****

Erstellt von Vanmel, 18.08.2014, 23:31 Uhr · 19 Antworten · 2.699 Aufrufe

  1. Registriert seit
    05.03.2009
    Beiträge
    188

    Standard Vogesen 2014 Mein erstes mal*****

    #1
    Leute,

    die Tour "Vogesen 2014" Mein erstes mal*****
    hat den Weg auf unsere Homepage gefunden.

    Mit dem Tourentagebuch, Videos und Fotos von mir und und den weiteren Tour -Teilnehmern sind auf unserer Homepage hier zu finden.

    Wie gehabt, wer es mag der klickt hier und wer es nicht mag, der lässt es halt.
    Rückmeldungen könnt Ihr bitte im Gästebuch der Homepage sowie im Forum vornehmen. Ich würde mich darüber freuen.

    Viel Spaß beim Lesen und Ansehen wünscht Euch

    Berthold
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken vogesen-2014_14.jpg   vogesen-2014_30.jpg   vogesen-2014_42.jpg   vogesen-2014_64.jpg  

    vogesen-2014_79.jpg  

  2. Registriert seit
    24.06.2013
    Beiträge
    1.020

    Standard

    #2
    Danke für den Bericht, das weckt Erinnerungen.

    Hat sich die Anreise mit dem Auto rentiert?
    Soweit war es doch nicht

    Wenn wir von Herrenberg aus (30 km südlich von Stuttgart) in die Vogesen fahren, lagern wir gerne entweder an dem kleinen Stausee, an dem ihr auch wart (Lagerfeuer ist erlaubt), oder oben auf der Route des Crêtes, vor einer kleinen Schutzhütte, ein Pennsack reicht, obwohl es Nachts schon erfrischend kühl wird.





    Am Lagerfeuer, mit Weißbrot, einer Leberpastete und einem guten Rotwein, läßt es sich gut leben - Frankreich eben.






    Die niedrigen Sträucher, die man hier sieht, liefern die Myrtilles für den guten Kuchen (Tart Myrtilles), der in euerm Bericht (Fotogalerie) auch auftaucht.


    Gruß
    Othello

  3. Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    330

    Standard

    #3
    Die Vogesen sind ein interessantes Mopedrevier, das haben deine Fotos erneut bestätigt. Danke dafür.

    Eine Anreise per PKW/Anhänger bei nur wenig mehr als 300 Km, da hätte sich doch angeboten, die An- und Abreise als Tour zu begreifen und zu fahren. Mich würde interessieren, was hat euch davon abgehalten hat?

  4. Registriert seit
    05.03.2009
    Beiträge
    188

    Standard

    #4
    @Othello,

    die Anreise mit dem Auto hat sich nur aus dem Grund des Wein abholens in Riquewihr gelohnt.
    Wahrscheinlich auch um mit den KTM´s nicht so viele Tankstopps zu haben Spaß bei Seite, für mich war es das erste Mal überhaupt mein Moped auf einen Hänger zu verladen. Der Vorteil für mich war das mein Reifen für unsere England Tour, die 4 Tage später stattfand, zu schonen. Die Tagesanfahrt nach London nur auf dem Moped betrug 800 KM + 60 KM Tunnel.
    Beitrag kommt in den nächsten Wochen Die Schutzhütte sieht gut aus. Wo ist die genau, oben bei La Bresse?

    @Lahmekuh
    bezüglich Hänger und 300 KM ist ja oben schon alles beschrieben. Die 300 KM sind für uns auch eine normale Moped - Tagestour

    Schön das Euch der Bericht und die Fotos und Videos gefallen haben

    Viele Grüße

    Berthold

  5. Registriert seit
    09.07.2007
    Beiträge
    112

    Standard

    #5
    Da ich 10 Kisten Crémant d'Alsace für einen Bekannten mitgebracht habe und ich bei dieser Tour Wert auf maximale Flexibilität legte, wählten wir die Variante VW Bus T4 mit einem Anhänger für 3 Motorräder und einen Fiat Ducato für Gepäck und ein Motorrad. Hätte ich vier Maschinen in den Anhänger laden können, wäre der Ducato weggefallen. Auch wenn der Anreiseweg nur kurz war, es war angenehm so viel an persönlichen Bedarfsgegenständen mitzunehmen wie man wollte. Davon haben wir reichlich Gebrauch gemacht und fast alle Tourteilnehmer konnten am Abend auch mal etwas mehr an alkoholischen Getränken zu sich nehmen, da ja nur der Fahrer nüchtern bleiben musste. Am nächsten Morgen wartete dann schon ein reichhaltigen Frühstück auf uns, denn wir hatten ja alles dabei.

    Und mit keinem Kürbis muss man wirklich alle 180 Kilometer eine Tankstelle anlaufen, zumindest wenn man nicht im Bummeltempo unterwegs ist. Die SMR ist halt ein reines Spaßgerät und für alles andere habe ich ja noch eine 650er Dakar.

    @Berthold Der Film hat mir sehr gut gefallen und ich freue mich schon auf weitere Touren, Filme und Reiseberichte.

  6. Registriert seit
    05.03.2009
    Beiträge
    188

    Standard

    #6
    @Heiko

    ein ganz wichtiger Aspekt, den abendlichen Transport zum Restaurant und auf das leckere Bierchen oder den Wein darf man nicht außer Acht lassen. Das hatte schon was und darüber war ich sehr froh.
    Ich würde auch bei weiteren Strecken in die Dolo´s, die LGKS oder die Pyrenäen etc. auf jeden Fall wieder auf die Mitfahrgelegenheit für meine F800GS zurückgreifen.

    Viele Grüße

    Berthold

  7. bug
    Registriert seit
    07.03.2007
    Beiträge
    1.450

    Standard

    #7
    Mensch Berti, das ist ja wieder mal klasse Info-Material - Danke

  8. Registriert seit
    13.01.2009
    Beiträge
    294

    Standard

    #8
    Hallo Berthold,
    Kann mich dem Hardbiker aus Hamburg nur anschließen
    Klasse Reisbericht der geradezu Lust auf eine Vogesen Tour macht.
    Unter dem Motto: Manche wissen nicht wie es geschrieben wird und Du warst schon dort
    Viele Grüße aus Nord, Nord Bayern
    Christina und Jürgen

  9. Registriert seit
    24.01.2011
    Beiträge
    843

    Standard

    #9
    Die Vogesen liegen praktisch ja vor meiner Haustür.
    Da habt ihr euch eine schöne Strecke ausgesucht und abgefahren.
    Die Vogesen sind immer eine Reise wert.

    VG Volker

  10. Registriert seit
    05.03.2009
    Beiträge
    188

    Standard

    #10
    Hallo Gerd, hallo Jürgen, hallo Volker,


    schön das Euch der Bericht gefallen hat. Ja das war jetzt mein drittes Mal in den Vogesen (2 mal ohne Hänger ) aber bestimmt noch nicht das letzte Mal, ist schon eine schöne Ecke mit freundlichen Leuten.

    Gruß

    Berthold


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 136
    Letzter Beitrag: 01.10.2014, 21:30
  2. Meine erste 1100 GS
    Von Ralf aus Dreieich im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 01.11.2006, 10:13
  3. Hallo erst mal...
    Von GS-Andy im Forum Neu hier?
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.06.2006, 13:14
  4. ÖLWECHSEL, das erste mal
    Von Logan im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.11.2005, 21:38
  5. 1200er, meine erste Q
    Von horst-dino im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.07.2005, 09:41