Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Von Gleisdorf nach Griechenland und wieder zurück

Erstellt von helicopter3, 04.07.2016, 15:12 Uhr · 21 Antworten · 2.823 Aufrufe

  1. Registriert seit
    31.05.2012
    Beiträge
    98

    Standard Von Gleisdorf nach Griechenland und wieder zurück

    #1
    Da ich von Tom (Intermezzo) fast genötigt worden bin - hier mein 1. Reisebericht :

    Wir, das ist ein guter Freund mit seiner KTM 1190 Adv und ich mit meiner 1200GS ADV machten uns am 9. Juni auf den Weg.
    Zeit hatten wir 10 Tage.
    Ziel war der Norden Griechenlands und über Albanien wieder zurück.
    Genaueres wie zB. Unterkünfte planten wir nirgends fix ein. (hatte natürlich einige Unterkünfte der Strecke schon im Navi und auch der Laptop kam mit für die Planung der Tagesetappen).
    Beide hatten wird den Trail Attack von Continental (CTA) montiert, da wir hauptsächlich auf Asphalt unterwegs sein wollten.
    Autobahnen wollten wir soweit es geht meiden ansonsten hatten wir keinerlei Vorgaben:



    Unsere gesamte Tour hat folgendermaßen ausgesehen:

    gesamte-tour-juni-2016.jpg


    Tag 1:

    Abfahrt am 9. Juni gegen 6 Uhr morgens von Gleisdorf Richtung Kotor.
    Strecke:
    Gleisdorf-Mureck (Grenze nach Slowenien)- bei Ptui auf die Autobahn nach Kroatien bis Karlovac, danach Bundesstrassen über Plicvica bis nach Imotski wo wir dann die Grenze nach Bosnien Herzegowina passierten. Der M6 folgten wir bis Montenegro. Nach der Grenze ging es entlang der M4 bis Kotor.

    tag-1.jpg
    Gedenkstätte nähe Karlovac - Jugoslawienkrieg (1991 – 1995)

    0016.jpg0017.jpg

    Starker Regen - Gewitter mit Hagel...
    0026.jpg

    Bucht vor Kotor
    t.jpg
    Danach gabs noch ein paar Bier.... kein Foto

    Tag 2:
    Nach einem tollen Frühstück, planten wir unsere Tagesetappe. Diese sollte heute bis Syvota(Griechenland) gehen.
    Strecke:
    Kotor -Budva -Durres-Vlora-Saranda- Syvota

    00.jpg
    0003.jpg
    Sveti Stefan
    0013.jpg
    Albanien - das Land der Mercedes....
    0021.jpg
    0042.jpg
    0053.jpg0055.jpg
    0056.jpgs.jpg
    Und zum Tagesabschluss was griechisches - OUZO!!
    w.jpg

    Fortsetzung folgt...

  2. Registriert seit
    08.11.2014
    Beiträge
    1.638

    Standard

    #2
    Na geht doch!

    Aber genötigt habe ich Dich nicht. Ich schau mir das heute Abend im Hotel genaier an. Sieht interessant aus.

    Danke

    Tom

  3. Registriert seit
    08.09.2011
    Beiträge
    68

    Standard

    #3
    Hallo Michael,

    ich freue mich schon auf Deinen Reisebericht und die vielen Bilder. Einen Teil der Strecke wollen wir nächstes Jahr fahren und da sind solche Berichte immer genial zur Vorbereitung. Danke schon mal, das Du Dir die Mühe machst.

    @ Tom (Intermezzo): hast Du gut gemacht!!!

    Viele Grüße aus Bayern
    Tom

  4. Registriert seit
    08.11.2014
    Beiträge
    1.638

    Standard

    #4
    Schön, mal keine Küstenstrasse. Oder kaum.

    Über die Fähre in Fierze hatten wir uns ja schon unterwegs unterhalten. Uns war das wettermäßig einfach zu unsicher.Der 2. Anlauf bei dem es nicht geklappt hat. Egal, der Rest passte.

    Weiter so (ohne Stress). Hab jetzt eh wenig Zeit zum Lesen.

    Gruß Tom

  5. Registriert seit
    31.05.2012
    Beiträge
    98

    Standard

    #5
    So - auf geht’s zum nächsten Teil!

    Tag 3:
    Strecke:
    Syvota -E92 über Ioannina nach Kalambaka zu den Meteora Klöster.
    tag-3.jpg

    Routenplanung in der Früh:
    0001.jpg
    Nach dem Frühstück und auf geht's!!
    0008.jpg
    Jede Menge Getier auf/neben der Straße...
    0013.jpg0012.jpg0011.jpg
    Schigebiet mit Schneekanone und Lift mit 2 Stützen...jaja die Griechen überraschen immer wieder.
    0032.jpg
    Überholen oder nicht? Hatte in den Kurven ordentliche Schräglage..
    0039.jpg
    Die wirklich fazinierenten Meteora Klöster:
    0061.jpg0104.jpg0060.jpg0113.jpg0088.jpg
    Und am Abend in der Unterkunft:
    t.jpg
    und wieder OUZO vom Wirt "the best friend"...



    Tag 4:

    Strecke:
    Kalambaka- über die Strasse 15 -Samarina - Albanische Grenze - SH80-SH75- Korca - SH3(E86) - Pogradec - Hotel Victoria am Ohrid See
    00.jpg
    Bis Albanien eigentlich schöne Strassen
    0020.jpg
    ausser sie bricht ab (natürlich gleich nach der Kurve..), aber kein Problem, das Loch wird einfach gleich wieder mit Schotter aufgefüllt wobei die Leitplanke und das Strassenschild gleich miteingeschottert werden
    0022.jpg

    da sich irgendwas beim upload gerade aufgehängt hat - poste ich dies einmal - mach schon weiter - keine Angst!!

  6. Registriert seit
    31.05.2012
    Beiträge
    98

    Standard

    #6
    Geht schon wieder:
    Die Strassen werden wieder etwas schmäler und überall tauchen wieder Punker und Tiere auf.
    0030.jpg0033..jpg0033.jpg
    Kriegerdenkmal bei Erseke:
    0037.jpg
    Fuhrwerk neben neuem Mercedes - große Kluft zwischen arm und reich...
    0046.jpg
    Ausblick vom Hotel auf den Ohrid See
    0050.jpg
    hinterm Hotel....
    0049.jpg

    Ausklang von Tag 4
    0054.jpg

  7. Registriert seit
    31.05.2012
    Beiträge
    98

    Standard

    #7
    Tag 5:

    Strecke:
    Hotel Victoria - SH3 Richtung Norden - auf der E852 nach Mazedonien bis Opstina Struga dann R1201 bis Debar- wieder nach Albanien und auf der SH44-SH6-SH31 bis nach Kukes - SH5 - SH2 -bis Bajram Curr.
    00.jpg
    Kurzer Ölnachfüllstop
    0002.jpg
    Viel tolle Gegend...
    0017.jpg0018.jpg0030.jpg0029.jpg
    Staumauer und Drini Fluss vor Fierze:
    0037.jpg0036.jpg

    Bei der Fährstation in Fierze haben wir uns wegen der Abfahrtszeiten am nächsten Tag erkundigt. An der Bar auf der Kaffeemaschine war sogar schon ein Steirmark Aufkleber vorhanden!!
    Fährzeiten von Fierze nach Koman. 13 Uhr mit der großen blauen Fähre und am 6 Uhr morgens mit der kleinen blauen..

    0042.jpg0038.jpg0039.jpg0040.jpg

    Eimal drüberschlafen in Bajram Curr...(im Gegensatz zu meinem Begleiter, wusste ich ja schon welche es sein würde).
    0045.jpg0043.jpg

    So long Tag 5

  8. Registriert seit
    30.10.2015
    Beiträge
    912

    Standard

    #8
    Super!!

    ich kenn auch ganz viel davon.
    An manchen Punkten bin ich wie Du gestanden und hab fotografiert.

    Weitermachen

  9. Registriert seit
    08.11.2014
    Beiträge
    1.638

    Standard

    #9
    Und hier ein Photo vom "Best Friend", der zweite von links. 2009



    Eure Strecke am 5. Tag ist die Strecke, die wir eigentlich fahren wollten. Aus bereits genannten Gründen sind wir vor Peshkopia über Bulquize Richtung Westen gefahren und nicht hoch zur Fähre.

    Schade, auf den Bildern sieht das Wetter in Fierze recht passabel aus. Und es ist nix los dort. Was habt ihr für die Fahrt mit der Fähre bezahlt?

    Gruß Tom

  10. Registriert seit
    25.02.2012
    Beiträge
    222

    Standard

    #10
    Schöner Bericht, bin in diesem Jahr auf ganz ähnlichem Weg unterwegs gewesen.
    Ihr seid sogar im selben Hotel in Bajram Curri abgestiegen.
    Weiter so.

    Gruß

    (der andere) Tom


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Reise von Singapore nach Samui und zurück
    Von Andreas-SIN im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 23.02.2012, 15:09
  2. Von GS zu KTM und wieder GS - Hallo!
    Von leblond im Forum Neu hier?
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.01.2012, 07:30
  3. Biete Sonstiges Juni: 1 bzw. 2 Plätze im Shuttle von Siegen nach Bozen frei bzw. zurück
    Von rudigo12 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.05.2010, 22:31
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.05.2010, 12:50
  5. Mal Kurz auf Umwegen nach Südfrankreich und wieder zurück
    Von Frehni im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.10.2009, 18:50