Ergebnis 1 bis 3 von 3

Berlin: Ausfahrt am 19.06.2005

Erstellt von Ron, 14.06.2005, 02:58 Uhr · 2 Antworten · 1.253 Aufrufe

  1. Ron
    Registriert seit
    24.02.2004
    Beiträge
    3.164

    Standard Berlin: Ausfahrt am 19.06.2005

    #1
    Dritter Anlauf zur "Geistertour"!

    Irgendwann muß der Wettergott doch wieder mitspielen.
    Deshalb ein neuer Versuch:


    Eigentlich müsste diese Ausfahrt ja zu nächtlicher Stunde
    stattfinden, damit sie ihre Wirkung voll entfaltet. ;-)
    Denn es geht entlang

    Auf den Spuren der Kobolde und Geister der Uckermark

    Um das raue Gebiet der Uckermark ranken sich viele
    gespenstische Geschichten. Wir werden erfahren, warum
    man einem Nachtwächter beim Singen helfen muß, daß
    man besser keine Geschäfte mit dem Teufel machen
    sollte und warum die Visionen einer Torwächterstochter
    manchmal sehr nützlich sein können. Dabei werden wir
    den "zerlumpten Dänen" oder gar zweiköpfigen Kälbern
    tunlichst aus dem Wege gehen und werden auch nicht
    versuchen, widerspenstige Heiden zu bekehren.

    Die Strecke ist gut fahrbar. Zwischendurch gibt es zwar
    ein paar Kilometer Kopfsteinpflaster, das aber nicht allzu
    grob ist.

    Die Tour ist eine kleine Premiere. Es ist meine erste voll
    Navi-geführte Fahrt. Wer gdb-Dateien (Garmin) verarbeiten
    kann, kann ja schon einmal einen Blick werfen: Klick me

    Es wird wieder ein längerer Trip. Um die 366 km stress-
    frei zu meistern, sollten wir auch pünktlich starten. Wie
    immer ist Treffen um 9.30 Uhr an der Brücke, Abfahrt
    um 10.00 Uhr.

    Wettermäßig soll es heiter bei bis zu 29 Grad werden! :P

    Gruß Ron


    Hinweis:
    Die Tour findet zusammen mit der Motorradgemeinde-Europa
    statt. Treffen ist sonntags immer um 9.30 Uhr an der Spinner-
    Brücke in Berlin (AVUS=A115, Ausfahrt Spanische Allee).
    Abfahrt dann um 10.00 Uhr. Rückkehr ist je nach Länge der
    Tour zwischen 17.00 und 19.00 Uhr. Die Maschine sollte vollge-
    tankt sein. Pausen werden ausreichend gemacht, darunter eine
    längere Mittagpause i.d.R. in einem Restaurant, das irgendwo
    auf dem Weg liegt.

    Zu erkennen sind wir an der "rasenden Ente", die manche auf
    dem Ärmel oder Rücken der Jacke haben, sowie an dem GS-
    Forums-Cappie. Guckst Du hier:

  2. Ron
    Registriert seit
    24.02.2004
    Beiträge
    3.164

    Standard

    #2
    Endlich hat das Wetter mitgespielt! Zwar gab es auf den insgesamt
    354 km nicht den versprochenen durchgehenden Sonnenschein,
    aber es war warm und (bis auf zwei ganz kurze Huschen) trocken.

    An der Brücke trafen sich Helmut, Micha, Alfred und ich.



    Wir starteten über die AVUS Richtung Norden. Entgegen der übli-
    chen Anfahrt verließen wir die Stadtautobahn schon am Waid-
    mannsluster Damm und fuhren quer durch Frohnau zur B96, die
    wir hinter Glienicke in Richtung Schönfließ wieder verließen. Es
    ging weiter durch das Mühlenbecker Land bis Schönwalde, wo
    wir auf die B109 drehten, die uns dann ein ziemlich langes Stück
    unseres Weges begleitete.

    Über Basdorf, Wandlitz, Klosterfelde und Zerpenschleuse hielten
    wir in Groß Schönebeck, damit sich Dani und Hardy uns anschließen
    konnten. Mangels Mopped-Führerschein (der gerade in der Mache
    ist), sattelte Hardy hinten auf meiner GS auf und so ging es jetzt
    mit fünf Moppeds weiter.

    Mit dieser kleinen Gruppe war auch ein höheres Tempo möglich.
    Laut Navi hatten wir eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 83 km/h.

    Wir düsten bis Milmersdorf, wo wir zwischen Kölpinsee und Temnitz-
    see eine Rast einlegten.



    Dabei lernten wir, daß es der Teufel höchstpersönlich war, der über
    die Uckermark mit Felsbrocken um sich geworfen hat und es daher
    so viele große Findlinge in dieser Gegend gibt.



    Es ging weiter über die B109 bis hinter Prenzlau und Dauer (mit ge-
    spenstischem "Wagenrad") und verließen sie bei Malchow in Rich-
    tung Damerow und kamen so nach Fahrenwalde.



    Die Dorfkirche ist dafür bekannt, daß hier jahrhundertelang ein
    Paar "abgeschlagene Hände" aufbewahrt wurden, um die sich
    ebenfalls gruselige Geschichten entsponnen haben.



    Weiter ging es wieder Richtung Süden über Brüssow, Kleptow und
    Cremzow nach Malmow, in dessen Gegend noch heute ein "gespen-
    stischer Nachtwächter" herumspukt, und erreichten Grünow, wo wir
    am Grünower See im "Alten Schafstall" die Mittagpause einlegten.



    Wäre es sonniger gewesen, hätte die Terrasse mit ihrem schönen
    Seeblick wohl eher zum Verweilen eingeladen.



    Unsere Moppeds bekamen hier auch eine Verschnaufpause von den
    zum Teil etwas holperigen Straßen.



    Nach einem Tankstopp in Prenzlau ging es über Alexanderhof, wo
    ein zweiköpfiges Kalb sein Unwesen treibt, in rasantem Tempo über
    die B198 nach Angermünde, wo wir im "Wallenstein" einkehrten.



    Bei Kaffee und Kuchen hörten wir die Geschichte von der "Anger-
    münder Torwächterstochter", deren Visionen einst einen Giftmörder
    überführten.



    Danach ging es bei inzwischen wärmenden Sonnstrahlen auf der
    B198 weiter über Joachimsthal und entlang des Werbellinsees,
    bevor wir über die Achterbahn wieder Groß Schönebeck erreichten.



    Hier verabschiedeten wir Dani und Hardy wieder, die den direkten
    Heimweg antreten wollten. Für mich also auch ein Abschied von
    meinem Sozius.



    Es ging zunächst weiter bis Zerpenschleuse und dann auf der B167
    bis hinter Liebenwald, wo wir Richtung Nassenheide abbogen und
    dort über den Autobahnzubringer und Stadtautobahn wieder an der
    Brücke ankamen.

    Dort ist es noch zu einem Unfall (offenbar mit Mopped-Beteiligung)
    gekommen, über den wir aber nichts genaues erfahren haben.
    Leider war der Einsatz eines Hubschrauber erforderlich. Wollen wir
    hoffen, daß der Biker glimpflich davongekommen ist.





    Alles in allem war es wieder eine schöne Tour und jetzt wissen wir
    auch, daß man in der Uckermark besser nicht in der Nacht unter-
    wegs sein sollte. ;-)

    Bis zum nächsten Mal!

    Gruß Ron

  3. Registriert seit
    27.02.2004
    Beiträge
    1.197

    Standard Treffen

    #3
    Hallo Ron
    Zumindest für Euch eine tolle Tour mit sicher viel Spaß dabei.Schöne Bilder und ein guter Text, machen schon süchtig und das Wetter war doch garnicht so schlecht :!:


 

Ähnliche Themen

  1. Berlin: Ausfahrt am 13.11.2005
    Von Ron im Forum Treffen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.11.2005, 15:05
  2. Berlin: Ausfahrt am 2.10.2005
    Von Ron im Forum Treffen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.09.2005, 14:08
  3. Berlin: Ausfahrt am 05.06.2005
    Von Ron im Forum Treffen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.06.2005, 16:19
  4. Berlin: Ausfahrt am 01.05.2005
    Von Ron im Forum Treffen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.05.2005, 12:56
  5. Berlin: Ausfahrt am 24.04.2005
    Von Ron im Forum Treffen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.04.2005, 19:44