Ergebnis 1 bis 3 von 3

Berlin: Ausfahrt am 28.08.2005

Erstellt von Ron, 25.08.2005, 06:23 Uhr · 2 Antworten · 637 Aufrufe

  1. Ron
    Registriert seit
    24.02.2004
    Beiträge
    3.164

    Standard Berlin: Ausfahrt am 28.08.2005

    #1
    Diesmal wird es vorzeitlich: es geht

    Auf die Spuren der Eiszeit

    Vor knapp 200.000 Jahren hat die "Saalekaltzeit" in
    Brandenburg prägende Spuren hinterlassen. Sie warf
    Geröll und Sand auf und an den Rändern des Gletschers
    kam es durch einen ständigen Wechsel von Frost- und
    Tauperioden zu weitläufigen Auswaschungen.

    Dem verdankt zum Beispiel das Oderbruch seine faszinie-
    rende Erscheinung (für die Auswärtigen: "Bruch" hat in
    diesem Fall ein langgezogenes "u", es stammt aus dem
    mittelhochdeutschen Bruoch=Sumpf/Moor).

    Das Oderbruch war bis zu seiner Trockenlegung vor etwa
    250 Jahren ein Sumpfgebiet, das damals über eine sehr
    humusreiche und bis zu 5 Metern dicke Schlamm- und
    Schlickschicht verfügte. Dies war die Grundlage für den
    bis heute sehr fruchtbaren Boden.

    Es geht also in die östlichste Region Brandenburgs. Laut
    Garmin sind es insgesamt 325 km. Wer schon mal einen
    Blick werfen möchte: Klick me

    Auf dem Rückweg gibt es dann einen Stopp an einem
    mir noch unbekannten Bikertreff in Dahlewitz.

    Der Wetterbericht hört sich auch noch gut an. Es soll
    trocken bleiben bei etwas über 20 Grad.

    Wie immer ist Treffen um 9.30 Uhr an der Brücke,
    Abfahrt dann um 10.00 Uhr.

    Gruß Ron


    Hinweis:
    Die Tour findet zusammen mit der Motorradgemeinde-Europa
    statt. Treffen ist sonntags immer um 9.30 Uhr an der Spinner-
    Brücke in Berlin (AVUS=A115, Ausfahrt Spanische Allee).
    Abfahrt dann um 10.00 Uhr. Rückkehr ist je nach Länge der
    Tour zwischen 17.00 und 19.00 Uhr. Die Maschine sollte vollge-
    tankt sein. Pausen werden ausreichend gemacht, darunter eine
    längere Mittagpause i.d.R. in einem Restaurant, das irgendwo
    auf dem Weg liegt.

    Zu erkennen sind wir an der "rasenden Ente", die manche auf
    dem Ärmel oder Rücken der Jacke haben, sowie an dem GS-
    Forums-Cappie. Guckst Du hier:

  2. Registriert seit
    16.01.2005
    Beiträge
    201

    Standard

    #2
    Gemoije,

    bin leider nicht dabei
    weil ich mich nacher gleich auf den Weg zu 'nem Treffen über's WE mache 8)

    Ich wünsche euch viel Spass und Gruss an alle,
    Huey

  3. Ron
    Registriert seit
    24.02.2004
    Beiträge
    3.164

    Standard

    #3
    Bei sommerlichen Temperaturen ging es heute auf unsere Eiszeit-Tour. Ziel war das Oderbruch, das seine Entstehung der Saale-Kaltzeit vor etwa 200.000 Jahren zu verdanken hat.

    Morgens an der Brücke trafen sich unser Neuzugang Hartmut mit Frau, Kati, Tina und Boris, Stefan, Jens und meiner Einer. Es ging nach Norden über die Stadtautobahn bis Frohnau und dort zunächst quer durch die Stadt in Richtung Schönfließ hinaus. Weiter ging es durch das Mühlenbecker Land über Schönwalde, Gorinsee, quer durch Bernau und weiter über Tempelfelde bis Grüntal, wo wir im Schatten eines riesigen Windrades eine kurze Pause einlegten.





    Es ging weiter über Trampe und Gersdorf und bei Dannenberg drehten wir wieder Richtung Norden und erreichten hinter Cöthen und Hohenfinow das Schiffshebewerk, das wir aber ohne Stopp rechts liegen ließen, um weiter über die herrlichen Kurven bei Oderberg in Schiffmühle den Eingang zum Oderbuch zu finden. Hier war ein kleiner Zwangsstopp von Nöten, weil ich noch schnell Richtung Bad Freienwalde zu einer Tankstelle fahren musste.

    Nachdem die Truppe wieder beisammen war, ging es in Richtung Süden in das Oderbruch hinein. Über Neuranft fuhren wir zum Oderdeich, wo wir von diesen Herrschaften begrüßt wurden:



    Wir erklommen den Deich



    und genossen auf der Deichkrone



    die herrliche Aussicht auf die Oder.



    Es ging zurück zu den Moppeds



    und wir hielten kurz darauf an dem Flutdenkmal, das zum Gedenken an die Flut von 1997 errichtet wurde.



    Derweil wartete die Truppe



    Es ging weiter kreuz und quer durch die schöne Landschaft des vor etwa 250 Jahren trockengelegten Sumpfgebietes. Bei Zäckericker Loose nahmen wir diese Graspiste:



    Kurz darauf erreichten wir Zollbrücke, wo wir im Schatten des Deiches die Mittagpause einlegten.


    Jens und Stefan


    Hartmut und Frau


    Tina und Boris


    Kati

    Gestärkt ging es mit vier Moppeds weiter. Kati musste leider schon nach Hause und auch Hartmut nahm mit seiner Frau einen anderen Weg. Wir nahmen zügig die vielen kleinen Straßen bis zum Ausgang des Bruches und erreichten das Fort Gorgast, wo wir erneut eine kurze Pause einlegten.



    Über die Seelower Höhen ging es auf kleinen Straßen quer über die Felder vorbei an Fürstenwalde, um kurz vor Hangelsberg in einem sehr netten -in einem Privathaus eingerichteten- Café eine Pause einzulegen.





    Es ging weiter in Richtung Berlin. Kurz vor Steinfurt gab es ein neues Unikum: um die schmale Zufahrt zu dem Ort vor überbreiten Fahrzeugen zu schützen, wurde eine Sperre eingerichtet. Die Fahrzeuge mussten durch zwei Pfahle hindurch, die im Abstand von zwei Metern errichtet wurden.



    Mitunter wurde es ziemlich eng:



    Nachdem wir Steinfurt passiert hatten, näherten wir uns Schmöckwitz und passierten damit Berlin. Am Adlergestell legten wir einen Tankstopp ein. Hier verließ uns dann Stefan, der den direkten Weg nach Hause nahm. Der Rest der Truppe wollte noch bei Dahlewitz den neuen Bikertreff erkunden, aber dies war ein Schlag ins Wasser. An diesem wunderschönen, sonnigen Sonntag Abend hatte der Laden schlichtweg geschlossen. Aber immerhin war es einen Versuch wert.

    Wir machten uns auf die letzte Etappe der Tour und erreichten über Großbeeren und Güterfelde schließlich wieder die Brücke. Wie immer an solchen Abenden war es hier wieder voll.



    Wir trafen noch Helmut und hielten einen kurzen Abschiedsplausch, bevor es dann nach Hause ging.



    War wieder eine klasse Tour und auf den gesamten 335 km war es durchgehend sonnig und warm. Wollen wir hoffen, daß wir noch ein paar solcher Sonntage in dieser Saison bekommen.

    Bis zum nächsten Mal!

    Gruß Ron


 

Ähnliche Themen

  1. Berlin: Ausfahrt am 13.11.2005
    Von Ron im Forum Treffen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.11.2005, 15:05
  2. Berlin: Ausfahrt am 2.10.2005
    Von Ron im Forum Treffen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.09.2005, 14:08
  3. Berlin: Ausfahrt am 05.06.2005
    Von Ron im Forum Treffen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.06.2005, 16:19
  4. Berlin: Ausfahrt am 01.05.2005
    Von Ron im Forum Treffen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.05.2005, 12:56
  5. Berlin: Ausfahrt am 24.04.2005
    Von Ron im Forum Treffen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.04.2005, 19:44