Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

BMW Enduropark Hechlingen

Erstellt von multitank, 19.07.2008, 16:54 Uhr · 15 Antworten · 2.483 Aufrufe

  1. Registriert seit
    06.03.2007
    Beiträge
    154

    Frage BMW Enduropark Hechlingen

    #1
    Hallo GS-Gemeinde,
    wer geht zufällig morgen (20.7) auch nach Hechlingen?
    Wäre schön mal jemanden aus dem Forum persönlich zu treffen.
    Wir kommen mit 2 GS'n, ne 12er Adv 2007 rot/weiß/schwarz und meine blau/weiße 1150er. Mal sehen wer uns anspricht!
    Gruß
    Rainer

  2. Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    2.737

    Standard

    #2
    Ich war schon Ende April mit einigen aus dem Forum dort, sorry.

    Ich wünsche dir aber sehr viel Spass und ich bin mir sicher, dass du ihn haben wirst.

  3. Registriert seit
    06.03.2007
    Beiträge
    154

    Reden ... es ist geschafft.

    #3
    ... anscheinend war gestern keiner vom Forum mit in Hechlingen dabei.

    Nichts desto Trotz war es ein unglaublicher Tag. Die, die Hechlingen bereits erleben durften, wissen von was ich spreche. Ich hätte nie gedacht, dass ich bereits zur 1. Pause mein komplettes T-Shirt durchgeschwitzt habe
    Und das war nur die Aufwärmrunde.

    Ich muss gestehen, ich bin absoluter Enduro-Neuling (bisher 99,9% auf der Straße unterwegs), wollte aber auch mal ins Gelände schnuppern. Nichts desto trotz ließ ich mich zu den Fortgeschrittenen eingruppieren

    Ich hätte nie gedacht das ich das überstehe, jedoch habe ich mich anscheinend besser geschlagen, als ich mir selbst zugetraut hätte. Stunde für Stunde wurde alles besser. Auch die anfängliche Angst vor den Steilabhängen war wie weggeblasen. Selbst die abschließende Wasserdurchfahrt führte nicht zum Sturz

    Ich kann jedem, der noch nie dort war, auf jeden Fall ein derartiges Training empfehlen. Allerdings sollten Ungeübte am Folgetag mit Muskelkater am ganzen Körper rechnen

    Gruß
    Rainer

  4. Registriert seit
    10.01.2008
    Beiträge
    43

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von multitank Beitrag anzeigen
    ... anscheinend war gestern keiner vom Forum mit in Hechlingen dabei.

    Nichts desto Trotz war es ein unglaublicher Tag. Die, die Hechlingen bereits erleben durften, wissen von was ich spreche. Ich hätte nie gedacht, dass ich bereits zur 1. Pause mein komplettes T-Shirt durchgeschwitzt habe
    Und das war nur die Aufwärmrunde.

    Ich muss gestehen, ich bin absoluter Enduro-Neuling (bisher 99,9% auf der Straße unterwegs), wollte aber auch mal ins Gelände schnuppern. Nichts desto trotz ließ ich mich zu den Fortgeschrittenen eingruppieren

    Ich hätte nie gedacht das ich das überstehe, jedoch habe ich mich anscheinend besser geschlagen, als ich mir selbst zugetraut hätte. Stunde für Stunde wurde alles besser. Auch die anfängliche Angst vor den Steilabhängen war wie weggeblasen. Selbst die abschließende Wasserdurchfahrt führte nicht zum Sturz

    Ich kann jedem, der noch nie dort war, auf jeden Fall ein derartiges Training empfehlen. Allerdings sollten Ungeübte am Folgetag mit Muskelkater am ganzen Körper rechnen

    Gruß
    Rainer
    Moin Rainer,
    seit ihr mit euer eigene Kühe gefahren?

    Bin nämlich noch am überlegen ob ich einen Tagestraining buchen soll es wird mir aber ein bißchen zu teuer mit einem Leih-GS.

    Bisher wurde davon abgeraten mit der eigene Maschine zu fahren.

    Gruß,
    Cliff

  5. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    492

    Standard

    #5
    Das kommt ganz darauf an, wie "gut" Du fährst. Ich hab Hechlingen (2Tage) mit dem Leihmöppi gemacht und war froh, weil ich das schöne Stück 7x abgelegt habe (5x am 2ten Tag). Dabei hab ich wirklich aufgepasst. Im Sand ist das vielleicht noch harmlos, aber auf Schotter und Stein gibt das definitiv Spuren.
    Mittlerweile fahre ich viel Gelände und hab derzeit Hechlingen im Herbst (vorzugsweise Temp. so um die 10°) nochmal geplant, aber wieder mit Leihmöppi - will Üben und nicht vorsichtig abfahren. Vorsichtig Abfahren ginge mit dem eigenen nun auch.

  6. Registriert seit
    06.03.2007
    Beiträge
    154

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von QP30 Beitrag anzeigen
    ... seit ihr mit euer eigene Kühe gefahren?
    Wir sind mit Leih-Möppis gefahren und das war auch gut so. So kann man wenigstens beherzt, und ohne Angst um's eigene Moped, an die Sache rangehen. Glücklicherweise hatte ich keinen Sturz, nur ein paar Beinahe-Stürze, die ich durch Absteigen gerade noch abfangen konnte. Allerdings hat der eine oder andere schon mal abgelegt.

    Ein Teilnehmer erzählte mir, bei seinem letzten Training hatte er vom Leih-Möppi den Ventildeckel geschrottet (einfach blöd gefallen).

    Ein nächster Grund ein Leih-Möppi zu nehmen sind die Ersatzteile. Sollte deine eigene Kiste defekt werden (z. B. abgebrochener Hebel, egal welcher) dann musst du wahrscheinlich selber schauen wo du einen neuen her bekommst (zumindest bei den nicht aktuellen Modellen wie deiner 1150GS, oder älter). Ich hab keine Ahnung wie das dann ablaufen kann. Stell dir vor du schmeisst dein Moped bereits am Vormittag hin und keiner kann es sofort reparieren. Ich hab keine Ahnung, ob BMW dann sooo kulant ist und dir ein Wiederholtraining abbietet.

    Meine Empfehlung: NIMM EIN LEIH-MÖPPI

    Kleiner Tipp: Wenn du mit dem Gedanken spielen solltest eine F800GS zu testen, LASS DIE FINGER WEG. Nichts gegen das Moped, wenn man aber einen dicken Boxer gewohnt ist, verhält sich die F800GS anscheinend recht aggressiv im Gelände. Wir hatten 2 Teilnehmer, die dies so gebucht hatten. Nach der Mittagspause fuhren sie dann wieder wie gewohnt ne R1200GS. Und siehe da, es ging viel besser.

    Viele Grüße
    Rainer

  7. Motoduo Gast

    Standard

    #7
    Die F 800 GS fährt sich agressiv im Gelände ??? dann habe ich wohl etwas komplett anderes gefahren vor 6 Wochen beim Endurotraining.
    Da gehen Dinge, da kannst Du mit dem Boxer (4V) nur von träumen...

    Gruß Alex

  8. hans.juergen-HH.schaefer Gast

    Standard

    #8
    Hab' Hechlingen bei 35 Grad Celsius gemacht, wohlgemerkt im Schatten.

    Mir ist da trotzdem etwas aufgefallen an meiner R1200GS, das war an allen anderen R1200GS auch so. Wisst ihr, was ich da meine? Man sieht es auf diesen Fotos ganz deutlich:

    http://www.bmwarchiv.de/foto/galerie...ngen-2007.html

  9. Registriert seit
    06.03.2007
    Beiträge
    154

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von hans.juergen-HH.schaefer Beitrag anzeigen
    Mir ist da trotzdem etwas aufgefallen an meiner R1200GS, das war an allen anderen R1200GS auch so. Wisst ihr, was ich da meine? Man sieht es auf diesen Fotos ganz deutlich:

    http://www.bmwarchiv.de/foto/galerie...ngen-2007.html


    Ich sehe nur tolle Bilder! Was meinst du genau
    Rainer

  10. Registriert seit
    25.10.2007
    Beiträge
    678

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von multitank Beitrag anzeigen
    Ich sehe nur tolle Bilder! Was meinst du genau
    Rainer
    da der spruch vom ..... kommt, können es nur die fehlenden handprotektoren sein!

    gruss
    raketenjupp


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Enduropark Hechlingen
    Von Sepp1 im Forum Reise
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.09.2010, 21:15
  2. Training im Enduropark Hechlingen
    Von GS Bär im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.10.2009, 13:50
  3. F650GS aus dem Enduropark Hechlingen
    Von maikel_dus im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 11.02.2009, 06:03
  4. Enduropark Hechlingen
    Von acryloss im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.05.2005, 17:39