Seite 867 von 1039 ErsteErste ... 367767817857865866867868869877917967 ... LetzteLetzte
Ergebnis 8.661 bis 8.670 von 10382

Q-Treiber in Schleswig-Holstein

Erstellt von Falon66, 13.03.2011, 15:00 Uhr · 10.381 Antworten · 469.701 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.03.2014
    Beiträge
    386

    Standard

    Zitat Zitat von Starbiker Beitrag anzeigen
    Also, Burg auf Fehmarn, da wüsste ich was.....aber Dithmarschen????? Da werden doch 2 Punkte immer durch eine Gerade verbunden!
    Schaust du bei mir in Lensahn vorbei und ich zeig dir wo du sie baden kannst..... die Q



  2. Registriert seit
    01.03.2014
    Beiträge
    386

    Standard

    Zitat Zitat von Starbiker Beitrag anzeigen
    Interessant, was bei dir alles so abfällt, wenn du schraubst! Bei mir gibt es maximal einen leichten Staubnebel!
    Das was bei Thorsten auf dem Boden siehst nennt sich Trockenschmierung...... Das muss und ist richtig so

  3. Registriert seit
    22.10.2008
    Beiträge
    736

    Standard

    ........Ansichtssache ;-)

  4. Registriert seit
    17.03.2015
    Beiträge
    445

    Standard

    Zitat Zitat von Starbiker Beitrag anzeigen
    Interessant, was bei dir alles so abfällt, wenn du schraubst! Bei mir gibt es maximal einen leichten Staubnebel!
    Keine Zeit, das Federbein ist heute Morgen verschickt worden.

    Ohne Staub und Matsch geht es halt nicht beim Endurotraining.

  5. Registriert seit
    01.03.2014
    Beiträge
    386

    Standard

    Hoffentlich dauert es nicht all zu lange, bis deine Q wieder laufen kann.

  6. Registriert seit
    17.03.2015
    Beiträge
    445

    Standard

    Jetzt wird noch, mit Plasti Dip umgestaltet.
    20160418_192923.jpg
    Ich habe ja ca. 8 Tage Zeit.

  7. Registriert seit
    09.06.2009
    Beiträge
    1.216

    Standard

    Sprühfolie über den Dreck?
    Ok, warum nicht. Mal was ganz anderes! Sauber kann jeder, .....
    VG Micha

  8. Registriert seit
    17.03.2015
    Beiträge
    445

    Standard

    Es sollte alles Fette frei sein, da stört der Dreckund muss weg.

  9. Registriert seit
    17.03.2015
    Beiträge
    445

    Standard

    Hier ein zum Anschauen.
    20160418_203748.jpg20160418_205258.jpg
    Fast sauber. Ja ich weiß, wird über gesprüht.

  10. Registriert seit
    24.02.2013
    Beiträge
    442

    Standard

    Moin Männers und Mädels,
    bin wieder heil aus Hechlingen zurück. Habe sogar meine geliehene GSA wieder heil abgegeben
    Wetter war freundlich ausgedrückt eher bescheiden, Samstag hat es aus Eimern gegossen, Sonntag Vormittag ebenfalls.
    Die Tage davor waren auch nass, dementsprechend sahen die Schlammschlachten auch aus.
    Für die Hechlinger: der HoChiMing-Wald und die steilsten Anstiege waren wegen zu starker Unfallgefahr für alle Gruppen gesperrt
    Am ersten Tag lag ich 3 mal lang, am zweiten Tag nur 1 mal. Sogar unser Instruktor hatte am ersten Tag unfreiwilligen Bodenkontakt.
    Versucht mal auf glitschigen Boden mit Schrittgeschwindigkeit und Lenkeranschlag eine Wende über nasse Baumwurzeln zu fahren,
    dabei aber schön auf dem Bock stehend und nicht im Sitzen mit den Füssen abstützen

    Nachdem ich am ersten Tag, Nachmittags um 15:00Uhr, 3 mal auf der Fresse gelegen habe (zum Glück nur Umfaller) und die Digge jedesmal allein wieder aufgehoben habe (ja es geht besser als gedacht) war ich konditionell sowas von fertig (Muskelschmerzen in den Oberschenkeln) das ich mich entschlossen habe von der mittleren in die Anfängergruppe zu wechseln

    Für mich war es die richtige Entscheidung. Alles gleich wesentlich entspannter. Da die steilsten Anstiege und der Wald sowieso gesperrt waren, wurden in der Anfängertruppe die gleichen Übungen gefahren wie in der mittleren Gruppe - nur nicht so intensiv.
    Die kleine Half-Pipe (ca. 3m hoch), Schotteranstiege hoch und runter, Sand- und Kieselbett, Wasserpfützen bis ca. 70cm Tiefe,
    die nasse Kuschelwiese und etliche andere kleinere Übungen habe ich mit der Diggen unter die Räder genommen
    und bin überall durchgekommen.
    Es war mächtig anstrengend, aber es hat trotzdem viieeel Spaß gemacht.
    Ich hab ne Menge dazu gelernt und weiß jetzt was mit der Diggen so alles möglich ist.

    Als ich Freitag Abend ankam, bin ich erst mal zum Gelände um es mir mal anzusehen. Respekt, da sollte ich mit der Diggen fahren?
    Am Sonntag spätnachmittags bin ich, feddich, aber mit einem Dauergrinsen vom Gelände runter - einfach nur T.i.tt.e.naffengeil


 

Ähnliche Themen

  1. Moin aus Schleswig-Holstein
    Von Q-Müller im Forum Neu hier?
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 29.06.2011, 22:24
  2. Neue GS in Schleswig-Holstein
    Von SveMo im Forum Neu hier?
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.04.2010, 20:24
  3. Schleswig-Holstein!
    Von csr im Forum Neu hier?
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.11.2009, 11:00
  4. Moin aus Schleswig-Holstein
    Von Suppe im Forum Neu hier?
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 12.05.2009, 22:49
  5. Schleswig-Holstein
    Von GStourer im Forum Reise
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.02.2007, 19:44