Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 55

Berlin, was fehlt?

Erstellt von C-Treiber, 16.11.2014, 12:20 Uhr · 54 Antworten · 10.909 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.07.2014
    Beiträge
    314

    Standard

    #41
    Zitat Zitat von Wolfgang.A Beitrag anzeigen
    Vielleicht, weil sie damit auch ein Gemeinschaftsgefühl verbinden wollen und im Bekanntenkreis niemand Motorrad fährt?
    Vielleicht, weil sie sich lieber persönlich mit Gleichgesinnten austauschen als sich in anonymen Foren anpöpeln zu lassen?
    Ja, vielleicht. Wie gesagt: das muss jeder selber für sich entscheiden. So wie ich für mich entscheiden habe, dass solche Zusammenschlüsse einfach nichts für mich sind.
    Ich persönlich fühle mich sogar auf dem Parkplatz eines Polo-Mega-Stores besser unterhalten als an einem Marken-Stammtisch. Auch Nicht-GS-Fahrer können nämlich sprechen und sind sehr unterhaltsam .

  2. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #42
    Zitat Zitat von Wolfgang.A Beitrag anzeigen
    Genau so sehe ich das auch und dabei nicht negativ belastet.
    Viele scheuen einfach die Verantwortung alles selbst organisieren zu müssen.

    Gerards Saharacamp bietet die Möglichkeit in Maroko hineinzuschnuppern, auch wenn man sich eine selbstorganisierte Tour niemals zutrauen würde. Und das ist doch gut, oder?
    Grundsätzlich schon, aber die meisten Dinge gehen auch ohne Mitgliedschaft und Trallalla. Dafür gibt es z.B. Reiseveranstalter und Foren.

    Aber wie gesagt benötigen manche/viele dieses Gemeinschaftsgefühl mit Abzeichen und Ausweis, verbunden mit der nötigen Abgrenzung zu anderen. Und wenn man Gerards Zeilen liest, nicht nur mit Abgrenzung, sondern auch mit Erhöhung über andere.

  3. Registriert seit
    02.07.2014
    Beiträge
    314

    Standard

    #43
    Zitat Zitat von Wolfgang.A Beitrag anzeigen
    wenn man sich eine selbstorganisierte Tour niemals zutrauen würde. Und das ist doch gut, oder?
    Ja, es ist zumindest nicht schlecht.
    Aber dafür muss man dann in einen CLUB eintreten und sich den Satzungen unterwerfen?

  4. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #44
    Zitat Zitat von Kira Beitrag anzeigen
    Wir fahren einfach Motorrad und da viele Jungs und Mädels wenig Zeit haben, sind sie froh über ein unverbindliches, aktives Angebot in unserem Club.
    Also schert nicht immer alle Club`s über einen Kamm.
    Die Zeit wird doch aber nicht mehr, wenn ich sie auch noch mit Club-Kram verbringe statt zu fahren.

  5. Registriert seit
    22.07.2012
    Beiträge
    1.831

    Standard

    #45
    Wie schon gesagt: schert nicht alle über einen Kamm.


    Und was ist bitteschön Clubkram ??????????????????????????

  6. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #46
    Zitat Zitat von Kira Beitrag anzeigen

    Und was ist bitteschön Clubkram ??????????????????????????
    Sitzung hier, Wahl dort, Stammtisch etc.

    Das alles geht auch ohne Club nur über ein Forum, nur mal als Beispiel.

    Berlin-Brandenburg-Biker.de :: Index

  7. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #47
    Eine Marokko-Wüstentour ist etwas anderes als ein Tagestrip durch die Eifel.
    Bei ersterem geht es um (Planungs)Sicherheit, Überwindung von Sprachbarrieren, saubere Unterkunft, rasche Hilfe bei Pannen oder Unfällen, usw. Hier kann einem die große Gruppe fast immer nur zum Vorteil gereichen.
    Einen Club braucht man hierfür auch nicht, jedoch ist ein Beitrag in diesem Fall gut angelegtes Geld.

    Für eine Ausfahrt in Zentraleuropa dagegen ist es total unnötig sich dermaßen zu organisieren.
    Deswegen stellt sich mir stets die Frage wie unselbständig Leute sein müssen, die sich in unseren Breitengraden den Zwängen eines Vereins/Clubs unterwerfen.
    Mit solchen Zeitgenossen habe ich nichts zu schaffen, allerdings muss ich auch gestehen dass ich es teils übel finde wie Gérard hier angegangen wird und was ihm manche User (versuchen zu) unterstellen.

    Bezüglich Wüstencamp hatte ich kurzen Kontakt mit ihm. Meinem Gefühl nach ist es ein korrekter Typ der sich voll rein hängt, wenngleich er etwas überfordert schien. Kein Wunder, er hat sich mit dem Club als auch der Organisation des Camps eine Menge Arbeit aufgehalst.

    Welchen Nutzen der Einzelne daraus zieht bleibt jedem selbst überlassen. Meins ist das wie gesagt nicht, das soll aber jeder für sich selbst entscheiden.

    Die Mitgliederakquise hier im Forum empfand ich auch grenzwertig bis übertrieben, deswegen stelle ich aber nicht generell die Person und seine sonstigen Handlungen infrage.
    Die ausschweifenden Lobeshymnen die den Club als elitär erscheinen lassen sollen sind etwas sonderbar. Für mich ist das aber ein Zeichen wie sehr Gérard in seinem Tun aufgeht, deswegen wollte ich ihm nichts Negatives unterstellen.

    Solange es eine klare Trennlinie zwischen gs-forum.eu und dem GS-Club gibt habe ich kein Problem damit.

  8. Registriert seit
    22.07.2012
    Beiträge
    1.831

    Standard

    #48
    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Sitzung hier, Wahl dort, Stammtisch etc.

    Das alles geht auch ohne Club nur über ein Forum, nur mal als Beispiel.

    Berlin-Brandenburg-Biker.de :: Index

    Danke Zörnie,

    ich wusste doch das wir was falsch machen

  9. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #49
    Zitat Zitat von Kira Beitrag anzeigen
    Danke Zörnie,

    ich wusste doch das wir was falsch machen
    Kira,

    es gibt keine Regeln, wie man seine Freizeit verbringen kann. Also kann es kein richtig oder falsch geben und selbst wenn, stünde mir ein Urteil nicht zu. Alles, was ich hier schreibe, ist meine Meinung.

    Grüße
    Steffen

  10. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #50
    Zitat Zitat von Wolfgang.A Beitrag anzeigen
    Vielleicht, weil sie damit auch ein Gemeinschaftsgefühl verbinden wollen und im Bekanntenkreis niemand Motorrad fährt?
    Vielleicht, weil sie sich lieber persönlich mit Gleichgesinnten austauschen als sich in anonymen Foren anpöpeln zu lassen?
    Nun ja, in meinem Bekanntenkreis fuhr niemand Mopped, nun habe ich keine Bekannten mehr, die nicht Mopped fahren.

    Sie müssen sich nicht anonym im Forum anpöpeön lassen, sie haben dafür ein eigenes, das sie aber nicht nutzen.


 
Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Berlin ,was geht.....???
    Von Nolimit im Forum Treffen - Region Ost
    Antworten: 811
    Letzter Beitrag: 05.07.2017, 20:31
  2. Was fehlt denn hier an meiner G650GS
    Von Christian-GS im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.03.2014, 19:24
  3. Wer ist alt genug und weiss, was fehlt?
    Von SA Moose im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 03.02.2014, 14:52
  4. Was fehlt da bei GS1200TÜ
    Von Walter-M im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.10.2012, 17:24
  5. Fehlt noch was ?
    Von gehtnixle im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 22.04.2011, 13:23