Seite 141 von 147 ErsteErste ... 4191131139140141142143 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.401 bis 1.410 von 1468

GS-ler im Westerwald / Hui Wäller

Erstellt von giorgio, 14.04.2008, 12:00 Uhr · 1.467 Antworten · 123.330 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.09.2008
    Beiträge
    119

    Standard Na denne

    schönen Urlaub Frank, mußte erst mal nachschlagen,
    was denn Urlaub ist !

    Wünsche Dir schöne Tage
    Friedhelm

  2. Registriert seit
    04.06.2012
    Beiträge
    3

    Standard Ohh, Du Ärmster...

    Danke Dir! Hoffe Du bekommst am Sonntag ein Ständchen. Und ich meine nicht wegen der Rentnergeschwindigkeit unter 60, mit der Du auf der Autobahn geblitzt wurdest.

    Wie ist das mit der Tour im Aug.? Was ist wie zu tun?

  3. Registriert seit
    11.07.2008
    Beiträge
    754

    Reden Weicheierstammtisch der 8te, aber gelacht u. gelacht...

    Hi All - ach nee wir wollten ja deutsch werden:

    Also - Guten Tag zusammen!

    Wie erkläre ich das meinen nicht vorhandenen Enkeln.
    8ter Stammtisch im Jahr und ..... schon wieder ohne Mopped teilgenommen. Ich kann mir nen Strick nehmen, mich hinter den Zug schmeißen, es unter Wasser machen damit man den Schuß nicht hört. Opa mutiert zum Mom! (Momentan ohne Mopped)

    Im Rheinland hat es junge Hunde geschüttet!

    Aber unsere Jugendgruppe, angeführt vom Pfeifenheini (der musste raus) Vokuhila (noch einer ) Friedhelm kam im wolkenbruchartigen Schütt na womit - natürlich mit den Zweirädern und neuem "Ölzeuch". Siegener Alex, Marion und Friedhelm - also alle unsere weitgereisten - Leute *Daumen hoch**RESPEKT*!!!

    Mensch was war das wieder geil (ach ne erregend). Was haben wir Tränen gelacht!

    Also vom Frauenversteher Norbert, vom Roadcaptain (Ach nee: Straßenkapitän) Uwe, Herrn Horten Alex war heute nix vernünftiges zu erwarten. Natürlich reihte sich Arnd in die Riege der Durchgeknallten ein.

    Die schrecklichen Bilder der Vergangenheit, werden wir nie, nie, nie wieder aus dem Kopf bekommen (Zitat: Arnd).

    Gott sei Dank gibt es Wildschweine!!!
    Damit wurde der Fluch gut überdeckt. - Hoffentlich kann der Wirt an der Weser mit uns Wildschweinen umgehen und haut uns nicht gleich auch noch in den Pott.
    Jedenfalls besteht da Einigkeit - bis auf das zarteste Zicklein des MC Cappucino (ach ne:MilchschaumkaffeemitSchokostreusel)- nehmen alle WILDSCHWEIN! Sonni Bö, ich würds mir ja noch mal überlegen

    Ihr armen Leser werdet jetzt nicht wissen ob ich nüchtern oder voll bin, bei dem wirren Zeug . Ich versichere Euch allen, stocknüchtern zu sein. Es war ein ganz außergewöhnlicher, langer und superlustiger Stammtisch.

    Nur wenige der Brüder und Schwestern haben gefehlt! Wir haben euch vermisst...

    Leutz - mit euch Stammtischlern können wir Europapolitik machen und die Welt erobern!

    Fangen wir vom 21-23.09 doch mal in Wahlsburg damit an...

    Nur nen Vorsitzenden brauchen wir noch....

    Herzliche Grüße
    von den QGrisus

  4. Registriert seit
    11.07.2008
    Beiträge
    754

    Daumen hoch Die „wilde Horde“ war wieder unterwegs…

    Eine kurze Zusammenfassung!

    Hallo Freunde der schönen Landschaften!
    Auch in diesem Jahr sollte es wieder gelingen eine feine Runde durch Deutschlands schönste Gegenden zu organisieren. Ein Teil der Truppe traf sich am Stammlager in Oberhaid und tobte dann unter kräftigem Gas geben nach Molzhain zur Frau Bö. Bis hier waren schon große fahrtechnische Potentiale der mitgereisten F800R zu erkennen. Die Fahrerin gab Alles, um die Gssen zu beindrucken. Von Frau Bö aus ging‘s unter ihrer Führung zum zweiten Treffpunkt, der Uni in Siegen. Dort traf man sich dann mit unserem Jugendgruppenleiter „..........nhersteller“ Friedhelm und seinem österreichischem KTM Import Fahrer Frank (ja auch sowas haben wir mitgenommen ). Ebenfalls trafen wir zufällig auf Alex und Marion. Nachdem dann alle ihre notwendigen Süchte befriedigt hatten und die Lungenbrötchen verstaut waren, ging‘s zügig gen Weserbergland. Schnell wurden die Höhen des Rothaargebirges erklommen und die schnellen Kurven durchpflügt. Kurz nach dem man in Siegen losgefahren war, traf man sich dann schon am Ziel in Wahlsburg (Weser) mit den Mom’s Achim, Birgit und Petra. Sie hatten es vorgezogen sich divers im Vorfeld zu verletzen und mit der Blechbüchse zu kommen. (Allen gute Besserung!) Irgendwann spät abends stieß dann auch der weiße Riese vom Holzwurm zu uns. Wir waren komplett!
    Wie der Abend verlaufen ist, dürfte klar sein. Leckerer selbst geräucherter Lachs wurde angeboten, ebenso wie Rumpsteak für die „Fleischecke“. Über die geistigen Getränke und die Folgen erzähle ich nichts…
    Wie immer gelacht, gefrotzelt und immer noch einen oben drauf gesetzt. So wie unser Stammtisch leibt und lebt.

    Samstag ging‘s dann in Blütenblattform rund um Wahlsburg. Frau Bö meinte dann so 15Km nach dem Start nicht mehr kuppeln zu müssen, und sprach ihrem Kupplungszug zu, er möge doch reißen. Ob der gewaltigen Kräfte die Frau Bö aufbringen kann, nahm der Zug das Angebot dankend an und … riss. Dummes Gesicht bei Allen, aber dann kam der genial glänzende Auftritt von Mr. Bombastic Carsten. In Null Komma nix den Zug rausgeroppt, auf seine glänzend präparierte 11er mit 3ter Gang Gangspringer gesprungen und mit den Worten „..davorn issn Rollerladen…“ war er schon mit Sonni Bö auf dem Sozius wech. Frank erklärte sich solidarisch (nur weil er ein Navi hatte) und bewachte die waidwunde 11er von Frau Bö. Der Rest der Truppe trollte sich und fuhr (natürlich nach Absprache und zurücklassen von Werkzeug und guten Wünschen) weiter. Nach 20 Min bimmelte das Telefon im Helm vom Tourguide und die erfolgreiche wieder in Dienst Stellung der 11er Sonny Bö BMW wurde gemeldet. Umgehend hielt der ganze Tross im Ort Espol beim Bauern Maiyer am Futtersilo und wartete auf die jetzt eine Abkürzung fahrenden, von der KTM angeschobenen, ach ne angeführten, Reparaturdienstleister. Kaum zwei Zigaretten später waren die wieder bei uns. Tolle Truppe mit ebenso toller Leistung!

    Die schlauen Simulanten von der Krankentruppe hatten sich zuvor in Achims bayrischen Motorwagen gesetzt um Hann. Münden zu erkunden. Es muss wohl klasse gewesen sein. Wir wollten uns dann gemeinsam das Motorradmuseum Wickensen ansehen, was dann aber aufgrund Zeitmangel und großer Entfernungen nicht funktionierte. Das TG Telefon klingelte und die Gemeinsamkeit wurde abgesagt. Die Humpeltruppe blieb dann in Hann.münden … vorerst.
    Die Asphalt....... Fraktion führ unterdessen zu so schönen Zielen, wie Roter Fuchs und Rühletal weiter, um gegen 13:00 Uhr im Gut Wickensen einzukehren und wie bei Oma im Wohnzimmer lecker Kuchen und Kaffee zu sich zu nehmen. Ein paar von den Kerlen nutze die Pause auch um sich das Motorradmuseum anzuschauen. Wirklich sehenswert was der Eigentümer an Horex und NSU Produkten zusammengetragen hat. Auch seine mit Liebe eingerichteten Räume der 50er und 60er Jahre sind sehr empfehlenswert. Ganz zu Schweigen von Ponton Mercedes und co.

    Nächstes Ziel für die Gruppen „Damenprogramm“ und „Landschaftsgucker“ war dann der Köterberg auf dem die Kaffee und Kuchenvorräte großzügig aufgefüllt wurden. Erstmals nach dem Frühstück sahen wir an diesem Tag die „Lädierten“, die sich aber in Hann. Münden scheinbar doch gut amüsiert hatten.

    Von dort oben aus sollte es dann wieder weiter gehen in Richtung Wahlsburg, was der Hälfte der Moppedtruppe auch gelang. Aber die Schwergewichte aus Lüdenscheid und Neuwied wollten wenigstens einmal an diesem Tag ihren Kopf durchsetzen und bogen falsch ab. Der TG schnallte es doch recht schnell (oh Wunder), weil ja nur 4 Lampen hinter ihm leuchteten. Am hellsten war natürlich der Stern aus Österreich. Dessen Lampe leuchtete schon intensiv in Richtung kleiner Wagen…

    Es dauerte nicht lange bis wieder das Telefon im Helm krächzte und die Stimme am anderen Ende um Navigationshilfe bat. Kurzum och dat hamme ob die Reih bekumme!

    Nachdem dann wirklich viele geile Kürvchen umrundet waren, kamen beide Trüppchen püntklich und glücklich am „Zum Anker“ in Wahlsburg an. Schnell auf‘s Zimmer, ne Schüppe Wasser durchs Gesicht geschmissen und runter ans offene Feuer um…. den Wildschweinbraten zu sehen! Ja ihr habt richtig gehört. Wildschweinbraten, all you can eat vom Feuer.
    Ich sach‘ euch: so schnell wie Arnd knabbert keiner von Euch Knochen ab! Ich hab Bilder…
    Nachdem ich dem Wirt sagte, mein zweiter Name wäre Obelix hat der mir so den Teller voll gehauen, dass ich bald geplatzt bin. Geile Veranstaltung!
    Sonni Bö riss im weiteren Verlauf des Abends wieder eine Zote nach der anderen, von denen eine kleine Auswahl auf der Weihnachtsfeier in einem „Replay“ wiederholt wird. Irgendwas mit einem usbekischen klatschfüssen tümmler oder so…
    Als wir dann die Holzwürmer ins Bett geschickt hatten, konnten wir endlich bei „Jubiläums Aquavit und Obstler“ die Sau raus lassen (nicht die die wir vorher oben rein gesteckt hatten). Spät ging er zu Ende der lustige Abend in geselliger Runde.

    Nach ruhiger Nacht ( Nur die Kühe muhten nervig) und ausgiebigen Frühstück ging‘s dann leider gestern Morgen schon wieder zu Mutti nach Hause. Erndtebrücks Eiscafe am Kreisel wird so langsam zu unserem zweiten Stammlokal und begeisterte auch gestern wieder mit diversen Waffelkompositionen und Eisdelikatessen.
    Frank und Friedhelm wollten unbedingt mal sehen wie es in Lüdenscheid aussieht und verließen uns dort. Der Rest fuhr in Richtung Westerwald und trennte sich dann schüppchenweise.

    Aus meiner Sicht wieder eine runde Sache, die unbedingt nach Wiederholung schreit!

    Gruß QGrisu

  5. Registriert seit
    01.06.2008
    Beiträge
    121

    Standard

    Hallo Wäller,
    eine TOLLE Zusammenfassung die us Uwe wieder geschrieben hat.
    Kaum einer der so Schreiben kann KLASSE
    Grüße vom Holzwurm

  6. Registriert seit
    27.11.2007
    Beiträge
    129

    Standard

    Wie der Reporter der Bad Honnefer Rundschau in seinem allumfassendem Bericht über die Tour schon schrieb, es wurden wirklich viele geile Kürvenchen umrundet.
    Da kann man nur sagen."Gut das ein allseits bekannter Elektriker unseren Uwe noch gepuscht hat ein paar schöne Strecken auszukundschaften".Was er auch wiiircklich super hin bekommen hat. ( Verneig)

  7. Registriert seit
    08.09.2008
    Beiträge
    119

    Standard

    Hallo zusammen, schreibe mal im Namen meines "Lüdenscheider´s" und direkt ein Kompliment an QGrisu..der Bericht ist super, kann man sich alles wunderbar vorstellen, Kürvchen, Wildschwein, Eis....
    Friedhelm hat sich dann mal zur Eholung von der Fahrt ins Krankenhaus nach Altena verzogen, um ein wenig an sich herum schnippeln zu lassen. Furunkel entsorgt,und schon wieder auf dem Weg der Besserung. Hat ja den Stammtisch am nächsten Sonntag im Auge aber das müssen wir erst mal abwarten.
    Erst mal viele Grüße an alle von Bettina und Friedhelm

    PS Könnt Ihr bitte mal posten, wann Weihnachtsmarkt geplant ist 15.-16.12? Danke!

  8. Registriert seit
    11.07.2008
    Beiträge
    754

    Daumen hoch Gute Besserung!

    Zitat Zitat von Lüdenscheider Beitrag anzeigen
    ....um ein wenig an sich herum schnippeln zu lassen. Furunkel entsorgt,und schon wieder auf dem Weg der Besserung.
    Hallo Bettina,
    ...ist ja genug dran zum rumschnippeln...
    Nein im Ernst, bestell ihm bitte gute Besserung. Wir haben ja gesehen wie er gelitten hat. Ich hätte mir die Kilometer mit dem Teil sicher nicht angetan. Aber... nur die Harten kommen in den Garten!

    Wegen Weihnachten weiß ich auch noch nix genaues!

    Liebe Grüße
    Petra & Uwe

  9. Registriert seit
    27.11.2007
    Beiträge
    129

    Standard

    Hallo Wäller

    So langsam müsst ihr wieder wach werden es sind nur noch 2Tage bis zum Stammtisch. HALLO

    Gruß aus Noorden

  10. Registriert seit
    11.07.2008
    Beiträge
    754

    Standard

    Hallo liebe Stammtischschwestern und Stammtischbrüder,

    wieder ist ein Jahr voller Ereignisse fast vorbei.

    Zeit ein paar besinnliche Zeilen zu lesen

    Weihnachtsfrau oder Weihnachtsmann?

    Im Sinne der Emanzipation
    stellte sich jeder die Frage schon:
    Warum heißt es "Weihnachtsmann" ?
    Hörte es sich nicht besser an,
    wenn es hieße "Weihnachtsfrau" ?

    Nun ja, ich weiß es nicht genau.
    Auf jeden Fall fiel es mir schwer,
    käm’ da 'ne Frau mit Bart daher,
    mir das Lachen zu verkneifen.
    Weil Frauen doch gewöhnlich keifen,
    erfreute es mich sowieso,
    rief sie noch lauthals: Ho Ho Ho !

    Man stelle sich vor, dann schwänge die Gute
    während des Rufens auch noch ihre Rute.
    Doch die Grenze zum guten Geschmack,
    das wäre wohl der prall gefüllte Sack.

    Nach dieser Analyse des Geschlechtes
    und im Eifer des Gefechtes,
    ergeben meine Argumente dann:
    Es kann nur heißen: "Weihnachtsmann" !

    Unbekannt


    Wir wünschen Euch Allen ein
    frohes und besinnliches Weihnachtsfest!

    Petra & Uwe


 

Ähnliche Themen

  1. Hi aus dem Westerwald
    Von Dirk M. im Forum Neu hier?
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.08.2012, 06:44
  2. Gruß aus dem Westerwald
    Von Qfritz im Forum Neu hier?
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.11.2011, 16:28
  3. Hui Wäller Treffen
    Von Qstall im Forum Treffen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.08.2008, 22:00
  4. ....noch en Wäller
    Von B.M im Forum Neu hier?
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.08.2008, 20:55
  5. Hui Wäller
    Von mew71 im Forum Neu hier?
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.04.2008, 18:53