Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

ALLES FÜR´N ARSCH…..

Erstellt von grafebner, 24.08.2016, 21:36 Uhr · 15 Antworten · 2.963 Aufrufe

  1. Registriert seit
    29.04.2014
    Beiträge
    241

    Standard ALLES FÜR´N ARSCH…..

    #1
    …hab ich mir gedacht, nach meinen versuchen, meinen allerwertesten schmerzbefreit auch über 5 stunden und länger durch die gegend zu chauffieren. weil die fahrten außer dem lustgewinn ja meist keinen wirklichen sinn haben und ich kein maso bin - war das mit der lust nach ein paar stunden so eine sache, die dann schon ganz gern nach dem fahrtende schielen ließ.
    also die verdächtigen, wie tete, wunder, ec... mit einzel und lang durchprobiert ( ab 2010). viel geld verblasen.
    eigentlich dann bei tete im 2 versuch hängengeblieben, weil die seit 2015 oder so, ein wenig weicher bauen und die seinerzeitigen bretter der vergangenheit angehören.
    ….aber so ganz zufrieden…..
    - nö.
    die jungbluth erfahrung hatte mir noch gefehlt.
    anruf, mail, größe, gewicht hin, orig. sitze auch und punktgenau die umgebaute retour.

    nach einer stunde - ach und weh, aber ein sitz gehört eingefahren. weh und ach nach 2000km mit voho hiti und votihiho und lenker verstellen und und und - das geht nicht.
    dem meister mein dillemma beschrieben - und er meint, ohne es zu wissen: "hättest auch sagen können dass du eine lenkererhöhung und wahrscheinlich auch rastentieferlegung hast"
    da war ich baff. stimmte nämlich.
    bank geschickt, - kostenlos! umgebaut und nun komme ich gerade von einem 10 stunden sitzer zurück, nicht dass ich in der letzten stunde nicht atypische bewegungen gemacht hätte und ein wenig unruhig war … aber: kein schmerz und eine sitzposition die, in verbindung mit dem durch die breite sitzfläche im hinteren bereich - äußerst feinfühligen popometer, schräglagen zulässt, die meine schuhe, trotz auf zehenspitzen, die fußrasten…. aber das ist eine andere geschichte.

    ich finde, das gehört auch einmal gesagt, ein DANKE an einen meister seines faches, der weiß, was er tut und auch, wie er es tut.

    NEIN, ich kenn ihn nicht persönlich, lebe und fahre 1000km oder so entfernt - und brauche wahrscheinlich nichts mehr von ihm, weil der sitz ist o.k. das motorrad sollte mich noch einige 100.000 begleiten und dann …. naja,schaumamal
    andreas der ältere

  2. Registriert seit
    03.05.2016
    Beiträge
    334

    Standard

    #2
    Was ist denn "voho hiti und votihiho" Um was geht es genau... blick bei deinem Post leider nicht so 100% durch.

  3. Registriert seit
    29.04.2014
    Beiträge
    241

    Standard

    #3
    :-) soll heissen: vorne hoch hinten tief und hintenhoch vornetief... noch fragen? einfach... fragen!
    schöne grüße aus der steiermark

  4. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    3.941

    Standard

    #4
    Die Erfahrungen mit Sitzbänken sind sehr individuell.

    Ich danke BMW Hengst, Das sie mal vor 5 Jahren eine Wunderlich-Bank auf einer Q hatten, die passte bei mir wie A.. auf Eimer und so hab ich kurze Zeit später gebraucht günstig eine bei I-Bääh geschossen. (und nun vor paar Monaten für den gleichen Preis verkauft)

    Zum Polsterer gehen ist sicher der Königsweg...aber sehr oft auch steinig (teuer fast immer),wen ich das hier so lese, wieviel Probs die Leute mit diversen Sitzbänken, ob nun fertige oder vom Polsterer haben.

  5. Registriert seit
    18.11.2012
    Beiträge
    200

    Standard

    #5
    Ja der Herr Jungbluth weiß was er macht! Ich kann Ihn auch sehr empfehlen

  6. Registriert seit
    01.04.2013
    Beiträge
    14.923

    Standard

    #6
    ich bin auch mit meiner Sitzbank von Jungbluth mehr als zufrieden und das Umpolstern mit Verwendung des Original Bezug war vieeel billiger als eine neue Sitzbank

  7. Registriert seit
    19.07.2014
    Beiträge
    352

    Standard

    #7
    dsc_0236.jpgmeine ist auch vom jungbluth und bin sehr zufrieden. passt perfekt und ist auch dem design des mopeds angepsst

  8. Registriert seit
    30.10.2015
    Beiträge
    455

    Standard

    #8
    Ich hab auch eine Jungbluth seit 2013.

    hab ich für meine erste Mongolei REise machen lassen.

    Was soll ich sagen, ich hatte noch nie so eine gute Bank, bin Wochenlang täglich darauf gesessen und hab echt Kilometer abgespult.
    Auf der Rückreise meist 12 Stunden am Tag im Sattel.

    Inzwischen hat die Bank 120.000km runter, schon 2 x Mongolei, und viele andere Strecken.
    Immer noch genial.

    Und ich hatte schon Bänke mit Gel Einlagen, die sind lange nicht so gut.

  9. Registriert seit
    14.07.2015
    Beiträge
    4

    Standard

    #9
    Hallo, habe seit heute auch eine Sitzbank von ihm. Ich bin heute morgen mit einigen Kollegen zu ihm und danach noch zu Wunderlich. Wollte eigentlich beide mal probieren. Aber nach der Probefahrt habe ich sie direkt drauf gelassen. Anfangs dachte ich noch dass sie eventuell doch zu hart ist. Aber obwohl ich nach 200 km Anreise schon leichte Schmerzen hatte (und die alte Sitzbank war auch schon für 350€ umgepolstert!) kam ich zuhause nach weiteren 260 km schmerzfrei an.
    Ich bin begeistert!😀😀😀
    Gruss, Dirk

  10. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    4.870

    Standard

    #10
    Hallo
    man muß sich an die Arsch Bank etwas gewöhnen, ich habe meine gebraucht gekauft,
    für mich war das wichtigste "sehr hoch".
    Auf der Heimfahrt dann "man ist die hart". Da ich vorher eine Kahedo hatte, wußte ich, dass der erste
    Eindruck mit einer harten Bank immer erschreckend ist, aber für lange Strecken unentbehrlich.
    10000Km weiter bin ich immer noch sehr zufrieden.
    Gruß Jürgen


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ERLEDIGT Sitzbank, aufgepolstert, grau (alles-fuern-arsch) fahrer+soz
    Von noIR im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.04.2016, 17:35
  2. Hallo an alle.....
    Von Sam im Forum Neu hier?
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.07.2004, 02:54
  3. aloha @ all
    Von bigagsl im Forum Neu hier?
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 15.03.2004, 19:23
  4. Am Aschermittwoch ist alles vorbei.....
    Von Tobias im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.02.2004, 23:13