Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 39

Anwalt gegen Fa. Wunderlich wegen inkompatibelen Zubehör

Erstellt von erlbach, 09.07.2008, 12:05 Uhr · 38 Antworten · 7.900 Aufrufe

  1. Registriert seit
    04.10.2007
    Beiträge
    76

    Böse Anwalt gegen Fa. Wunderlich wegen inkompatibelen Zubehör

    #1
    Hallo Leute,

    ich habe an meiner 12GS den Zard Powergun NSD von Wunderlich. Der steht ja etwas weiter raus als der originale NSD. da ich nicht wollte, dass zwischen Auspuff und Koffer nur minimaler Platz ist, habe ich den origianlen Hitzeschutz des Koffers abmontiert und mir bei Wunderlich eine Hitzschutzmatte bestellt und angebaut. Eine längere Fahrt, ein heisser Tag und der Koffer war total verschmorrt.
    Die Alubeschichtung der Matte hat sich abgelöst, das Material ist angeschmorrt und die Matte hat sich vom Koffer gelöst. Naja, dann ist halt der Koffer verschmorrt.

    Also habe ich mich an Fa. Wunderlich gewendet. Das Resultat nach 2 Wochen:

    "...ursächlich für den Schaden an Ihrem Koffer verantwortlich ist die zu hohe Wärmeabgabe des Schalldämpfers auf den originalen Koffer...Es bleibt fest zu halten, dass der Schalldämpfer den Schaden verursacht hat."

    Darauf hin habe ich ihnen mitgeteilt, dass der Schalldämpfer von Ihnen ist und kein Hinweis auf Inkompatibilität Zard und Hitzeschutzmatte genannt wird. Ich hätte mich auch mit der Zusendung eines gebrauchten Koffers zufrieden gegeben.

    Aber nein, die Antwort war: "... Für den verschmorten Koffer können wir leider keinen Ersatz leisten."

    Mir wurden die Herstelleradressen genannt, um dort meine Ansprüche anzumelden.

    Meine Frage nun an Euch:
    Welche Erfahrungen habt Ihr mit der Fa. Wunderlich im Hinblick auf Reklamationen?
    Seid Ihr schonmal in so einem Fall anwaltschaftlich vorgegenen? Wie war der Erfolg?
    Gegen wenn seid Ihr vorgegangen? Gegen den Verkäufer als Vertragspartner oder gegen die UNTERSCHIEDLICHEN Hersteller?

    Danke und schöne Grüsse
    Franz-Stefan
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken k3.jpg  

  2. Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    7.314

    Standard Keine echte Hilfe in diesem Fall...

    #2
    ... aber es gibt aus dem Heizungs-/ Sanitärbereich solche Matten zum Schutz beim Löten. Die halten wohl etwas mehr aus, denn so ein Schweißbrenner hat ja doch ein bischen mehr Temperatur als ein ESD, selbst wenn man es richtig brennen läßt...

    Nur so als Tip vielleicht...

  3. Registriert seit
    28.10.2006
    Beiträge
    1.373

    Standard

    #3
    Da wirst du vermutlich keine Chance haben.
    Letzlich hast du ja das Hitzeschild abgebaut und nicht die Firma Wunderlich. Es sei denn dieses ist so in der Montageanleitung explizit beschrieben. Wenn nicht dann wird es sehr wahrscheinlich auf ein eigenes Verschulden hinaus laufen.

    Der Schaden ist ja nicht entstanden weil du den Wunderbar ESD angebaut hast, sondern durch die Modifikation des Koffers und Betrieb des ESD mit angebautem Koffer.

    Hmmm, tippe da mal auf Chancenlosigkeit

    Servus Ham-ger

  4. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #4
    Dito.

  5. Registriert seit
    04.10.2007
    Beiträge
    76

    Standard

    #5
    Naja, Wunderlich sagt zwar nicht, dass man das machen muss/soll, aber sie geben weder beim Auspuff noch bei dem Hitzeschutz an, das diese beiden eben nicht miteinander verbaut werden dürfen.
    Meines Erachtens müsste soetwas wie "Nur in Verbindung mit original Schalldämpfer" bei der Hitzeschutzmatte mit angegeben sein, wenn die nix anderes ab kann.

    Viele Grüsse
    Franz-Stefan

  6. Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    2.737

    Standard

    #6
    Kommen wir jetzt in die Richtung der USA: Warnhinweise auf dem Kaffee, dass dieser auch heiss sein könnte, oder die Warnung, dass man die Packung vor dem Verzehr des Inhalts öffnen soll....

    So wie ich deinen Post gelesen habe, hast du doch den Original Hitzeschutz am Koffer gegen etwas anderes ausgetauscht ohne dich vorher nach der Kompabilität zu erkundigen. Wunderlich kann doch nicht automatisch vorhersehen, wozu du spezielle Teile verbauen willst. Bei Unklarheiten fragt man vorher halt mal nach.
    Du hast bei der Hitzeschutzmatte angenommen (geraten?), dass es funktioniert und dich nicht vorher darüber versichert?

  7. Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    1.084

    Standard

    #7
    Ist denn die Matte explizit für den Anbau an den Koffer gemacht??...

    Ich fasse mal zusammen:
    -Neuer Topf
    -zuwenig Platz
    -Gebastell mit irgend einer Hitzematte
    -dann drauflos gefahren ohne mal anzuhalten und zu schauen ob das Gebastell hällt
    -auch nicht angehalten um zu schauen wie warm es wird

    Wenn da Wundermilch was entgegenkommt dann bekommen die von mir den absolut unübertrefflichen Respekt.

  8. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.716

    Standard

    #8
    Hi
    >>>>>
    da ich nicht wollte, dass zwischen Auspuff und Koffer nur minimaler Platz ist, habe ich den origianlen Hitzeschutz des Koffers abmontiert und mir bei Wunderlich eine Hitzschutzmatte bestellt und angebaut.
    <<<<<
    DU wolltest irgendwas nicht.
    Hast Du bei der Bestellung dieser Hitzeschutzmatte angegeben weshalb Du das Ding brauchst und wurde das so bestätigt?

    Falls dir der Abstand zu gering erschien hättest Du da bereits reklamieren und das Teil zurückgeben können.

    Rege gleich auch noch den Hinweis an: "Achtung auch bei diesem Auspuff darf man Kunststoffklamotten nicht zu nahe dran bringen. Sie könnten schmelzen".

    Wenn ich nach einem Umbau Bedenken wegen der Wärmeentwicklung habe, da etwas bastle und dann den Erfolg erst kontrolliere wenn das Kind im Brunnen ist, sorry, dann bin ich dämlich.

    Vielleicht schützt Du mal deine Hand mit diesem Wärmeschutzding und gehst mit einem Schweissbrenner ran. Wenn Du dann bei Verbrennungen dritten Grades oder "besser" bist kannst Du klagen, dass es nicht ausreichend schützt.

    Ich habe ja Einiges gegen die Praktiken und Versprechungen diverser Anbieter (Kerzen beseitigen KFR, Zündkabel bringen 3 PS, etc) doch zu diesem Fall fällt mir nix ein.
    Ohne es zu kennen: Hast Du wenigstens schon mal das Kleingedruckte auf der Rechnung gelesen?
    gerd

  9. VoS
    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    250

    Standard Brett

    #9
    uihuihuihuihuih, hier fängt sich aber gerade einer ein richtiges Brett

    Ich halte es aber auch für etwas gewagt, angesichts des geschilderten Sachverhalts gegen Wundermilch vorzugehen. Hoffentlich findet er einen Kollegen, der ihm das ausredet und nicht nur auf eine eventuell vorhandene Rechtschutzversicherung schaut.

    Sonnige Grüße

    Volker

  10. ED
    Registriert seit
    16.02.2008
    Beiträge
    802

    Standard

    #10
    Alles nur Spekulationen! Frag einen Anwalt, DA werden sie geholfen.


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Biete F 800 GS wegen fahrzeugwechsel abzugeben: Zubehör
    Von waeudl im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.05.2012, 15:16
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.04.2011, 20:47
  3. Biete R 1150 GS (+ Adventure) Wegen Modellwechsel div. Zubehör abzugeben
    Von elmani im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.04.2011, 19:23
  4. Tausche meine BMW F650GS plus Zubehör gegen R1150GS
    Von tomnatz im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.11.2010, 22:19
  5. Tausche Tausche original Sitz gegen ein Zubehör...!
    Von gsvetan im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.09.2010, 17:15