Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 65

Bike to Bike Kommunikation

Erstellt von Cloudhopper, 18.04.2013, 11:02 Uhr · 64 Antworten · 9.519 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.07.2010
    Beiträge
    1.150

    Standard Bike to Bike Kommunikation

    #1
    Hallo Zusammen, ich brauche Eure Hilfe.

    Dieses Jahr wird das erste Jahr sein in dem mein Schatz und ich gemeinsam auf Tour gehen werden. Sie hat ihre Pruefung letztes Jahr mit Bravour bestanden und mittlerweile hatten wir die Moeglichkeit den Fuhrpark um ein zweites Motorrad zu erweitern. Nach den ersten Ausfahrten der letzten Wochen wird aber eines offensichtlich, naemlich das wir Handzeichen und Zurufe doof finden.
    Klar geht alles, aber es muss doch etwas geben das komfortabler ist.

    Leider ist der Markt sehr unuebersichtlich, die meisten Geraete schliessen in Testberichten gut ab und offenbar ist alles auf recht hohem Niveau. Oft sind in den Testberichten auch die eigentlichen Erfahrungen zu gering oder zu kurz um wirklich fuer mich aussagekraeftig zu sein. Daher wuerde ich gerne hoeren was die Community so denkt oder empfiehlt.

    Die Anforderungen:
    - Funktionierendes VOX (Stimmaktivierung), das nicht aufmacht wenn man nichts sagt.
    - alternativ Sprechtaste am Handschuh oder Lenker.
    - Verbindung sollte mindestens 500m zuverlaessig sein, alles Richtung 1km ist ein Bonus.
    - Batterie sollte mindestens einen Tag normalen Gebrauch ueberstehen
    - Batterie sollte sich ueber USB laden lassen
    - Mikrofon an Kabel ist bevorzugt

    Anbindung an ein Telefon ist bonus, MP3-PLayer und Radio koennen sind aber eher uninteressant. Das Navi das wir benutzen ist nicht Bluetooth faehig und Geraete die 2 Teilnehmer am Gespraech zulassen sind fuer uns ausreichend.

    Finanziell wuerde ich gerne im Bereich um 300euro bleiben, eher drunter als drueber.

    Fuer alle Empfehlungen bin ich sehr dankbar!

  2. Registriert seit
    13.02.2012
    Beiträge
    139

    Standard

    #2
    Hi, hallo Sebastian,

    wir haben die Freisprecheinrichtung von Blue Bike und sind sehr zufrieden. Hatten vorher das System von Schuberth, aber das ist für die "T.nne". Super unzufrieden, und die Akkuleistung miserabel. Daher der Neukauf von bluebike!
    Allerdings der Preis entspricht nicht Deinen Vortstellungen!

    Mit der linken zum Gruße,

    LEO

  3. Registriert seit
    23.12.2008
    Beiträge
    727

    Standard

    #3
    Das Ganze beißt sich leider in zwei Punkten:
    Zitat Zitat von Cloudhopper Beitrag anzeigen
    - Verbindung sollte mindestens 500m zuverlaessig sein, alles Richtung 1km ist ein Bonus.

    Finanziell wuerde ich gerne im Bereich um 300euro bleiben, eher drunter als drueber.
    Denn für stabile/garantierte Verbindungen ab/über 500 m wird min. ein PMR-Funk benötigt. Dieses aber dann inkl. der Helm-Ausstattung (also Lautsprecher und Mikro) für zwei Helme/Fahrer/Fahrzeuge ist mit unter 300,- kaum zu realisieren (zumindest wenn noch das Navi mit an die Lautsprecher dran sollen).

    Rein für eine entsprechende PMR-Funkverbindung (ohne weiteren Schnickschnack) könnte aber dann schon was für unter 100,- drin sein ... z.B. hier von Alan: Sprechfunksets
    Die Frage dann aber auch, was ein Aufladen via USB angeht - dem bin ich da nicht nach gegangen.

    Das nächste sind dann entsprechende "Kommunikations-Steuereinheiten", bei denen aber alle weiteren Komponenten (wie Funkgerät) dazu gerechnet werden müssen.
    Das fängt an mit solchen Teilen: Intercom Drahtgebunden
    Und geht dann über entsprechende BT-Intercoms bis hin zu im Fahrzeug eingebaute Baehr-Anlagen o.ä.

  4. Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    2.250

    Standard

    #4
    Ich kann dir von Senabluetooth das SMH 10 oder SMH 5 empfehlen (habe von beidem je 1). Kein handschuh/lenker knopf, aber ganz ehrlich der dicke button funktioniert wunderbar, oder halt VOX aktivierung. Range ist gut, Batterie haelt bei mir gut 12 stunden am stueck (music, navi, reden). USB aufladbar.

    Bedienung von dem teil ist super einfach, firmware upgradable, funktioniert mit allem was ich habe, und meine Frau kommt auch gut damit klar. Der SMH 10 hat bis 900m Reichweite, der 5er bis 400 (per spec). In realitaet nimm bei beiden die Haelfte. Wenn das nicht reicht, dann brauchst du was teueres.

    In USA ist das Ding der Testsieger in vielen vergleichstests, und ich muss sagen, ich bin sehr zufrieden. Der Range ist das einzige Problem, alles jenseits 300/400m mit zuverlaessigkeit bei wind/wetter/gelaende geht richtig ins geld.

    Frank

    Frank

  5. Registriert seit
    02.07.2010
    Beiträge
    1.150

    Standard

    #5
    Ich habe 3 klare Favoriten, die teils die 300euro Marke ueberspringen.
    Scala Rider G4 (weil das G9 raus ist und die das abverkaufen in Sets)
    Sena SMH10
    Ucluear UBC 200 Force, wobei das so selten zu finden ist und sehr teuer.

    Aber mich interessiert halt ob ich irgendwas uebersehen habe, die Loesungen haben halt auch viel Schnickschnack den ich nicht brauche. Und mit 400 Metern kann auch auch noch leben, ist ja nur das man nicht sklavisch beieinander sein muss, das ist ja genau die Freiheit um die es geht.

  6. Registriert seit
    11.12.2011
    Beiträge
    542

    Standard

    #6
    Hallo,
    wir haben das Midland BT Next.
    Funktioniert ziemlich gut.

  7. Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    7.314

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Loferer Beitrag anzeigen
    Hallo,
    wir haben das Midland BT Next.
    Funktioniert ziemlich gut.
    Jupp, wir auch...

  8. Registriert seit
    21.01.2009
    Beiträge
    1.226

    Standard

    #8
    Meine Holde und ich haben das Scala Rider G4. Kurioserweise haben wir manchmal ein Problem, wenn wir die Geräte frisch einschalten und noch ganz nah beieinander sind. Wenn wir dann etwas Abstand haben geht es wieder wunderbar. (Wie im richtigen Leben)
    Passiert auch nur, wenn die Teile frisch aktiviert sind. Auch nicht immer. Ein Fehler wurde bei einer Prüfung nicht festgestellt. Tritt halt nicht immer auf.

    Es funktioniert ansonsten recht gut. Das Midland scheint gleichwertig zu sein.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Cloudhopper Beitrag anzeigen
    Hallo Zusammen, ich brauche Eure Hilfe.

    Dieses Jahr wird das erste Jahr sein in dem mein Schatz und ich gemeinsam auf Tour gehen werden. Sie hat ihre Pruefung letztes Jahr mit Bravour bestanden und mittlerweile hatten wir die Moeglichkeit den Fuhrpark um ein zweites Motorrad zu erweitern.
    Herzlichen Glückwunsch an die neue Selbstfahrerin.

  9. Registriert seit
    02.12.2012
    Beiträge
    183

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Loferer Beitrag anzeigen
    Hallo,
    wir haben das Midland BT Next.
    Funktioniert ziemlich gut.
    Wir auch - allerdings funktioniert meines immer besser als das meines Partners.
    Ich kann ihn mit ein paar Worten per Spracherkennung holen - bei ihm ist das dafür fast unmöglich.
    Haben das Gerät schon ausgetauscht bekommen - nur geringe Besserung.
    Sein Gerät an meinem Helm - kein Unterschied. Es liegt also nicht an Umgebungslautstärke o.ä.

  10. Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    7.314

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von zyklotrop Beitrag anzeigen
    ... Wenn wir dann etwas Abstand haben geht es wieder wunderbar. (Wie im richtigen Leben)...


 
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bluetooth Bike to Bike Kommunikation
    Von rellob im Forum Zubehör
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.05.2012, 17:16
  2. THINK BIKE
    Von SA Moose im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.06.2011, 23:22
  3. Suche Empfehlung: bike-to-bike Gegensprechanlage
    Von clausk im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 08.02.2009, 15:50
  4. Big Bike
    Von MP im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.07.2007, 12:51
  5. My Bike
    Von el_conguero im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.02.2007, 08:56