Ergebnis 1 bis 9 von 9

bike to bike Set gesucht für Shoei Integral + HJC Klapphelm

Erstellt von phattomatic, 14.07.2014, 09:44 Uhr · 8 Antworten · 1.641 Aufrufe

  1. Registriert seit
    21.11.2013
    Beiträge
    137

    Standard bike to bike Set gesucht für Shoei Integral + HJC Klapphelm

    #1
    Moin,

    meine Frau und ich wollen uns ein Kommunikationssystem zulegen. Wir fahren beide brauchen also nicht nur InterCom sondern ein bike to bike fähiges System. Meine Frau fährt einen Shoei GT-Air und ich einen HJC R-PHA Max Evo.

    Wir brauchen kein Radio, keine Handy Schnittstelle, kein Schnick-Schnack - nur ein wirklich gut funktionierendes und zuverlässiges bike to bike system, dass wir gut und Rückstandsfrei an unseren Helmen befestigen können. Als wir bei Tante Luise waren, hat man uns ein Cardo scala rider Q3 Multiset empfohlen. Was gibt´s denn von Euch "usern" für Tipps ?

    -Cardo´s G9X als Powerset ?
    -Cardo G4 Powerset für 2xJet/Klapphelme soll lt. Beschreibung auch an Integralhelme passen (????)
    -Sena SMH10 Bluetooth Doppelpack ?
    -Sena SMH5 single Klapphelm (für meinen HJC) + Sena SMH5 single integral Helm (für den Shoei meiner Frau) ?

    Wir wären Euch für Eure Hinweise, Tipps, Erfahrungen sehr dankbar. Wir möchten wenn es nicht sein muss nicht mehr als ca. 350,- Euro ausgeben, keine Fummel Installation die nacht 3mal Helmaufsetzen rausfällt und ein System das ganz einfach funktioniert und nicht (ständig neu) "gepaart" werden muss.

    Danke Tom

  2. Registriert seit
    07.08.2011
    Beiträge
    906

    Standard

    #2
    Sena 20S, nutzen meine Frau und ich seit kurzem.

  3. Registriert seit
    19.04.2013
    Beiträge
    265

    Standard

    #3
    Sena 20s kann ich auch nur empfehlen, allerdings kommst du da mit den 350 Euro nicht hin.

  4. Registriert seit
    01.09.2013
    Beiträge
    449

    Standard

    #4
    Wie wäre es mit einem "schnöden" Funksystem? Sind sehr günstig und machen genau das, sprechen zwischen mehreren Fahrern. Hatte vor Urzeiten mal ein Kenwoodsystem, "fun key" hat das glaube ich geheissen. Solange du in Europa bleibst kannst du die Dinger ohne Probleme nutzen. Wenn du z.B. in die USA willst, dann nicht. Hier ist das Frequenzband nicht freigegeben, deshalb haben wir uns damals dann ein BTNext von Midland zugelegt. Mit diesem BT-System würdest du auch preislich hinkommen für das Doppelset.

  5. Registriert seit
    21.11.2013
    Beiträge
    137

    Standard

    #5
    Sena 20s kann ich auch nur empfehlen, allerdings kommst du da mit den 350 Euro nicht hin
    Der Preis ist nicht das einzige Kriterium. Das 20S könnte ich für 410,- Euro bestellen. Es scheint auch wirklich gut zu sein, allerdings hat es für unsere Zwecke schon zu viel "KlimBim" den wir nicht brauchen und auch eigentlich gar nicht wollen. Wenn ich sehe wie ein Bekannter sein Cardo Q2 Multiset untereineinander, dann mit dem iphone und dem TomTom via Bluetooth abgleichen muss ..und dann funktioniert doch das Sprechen mit seiner Frau(Sozia) nicht weil irgendwie die Master/Slave Reihenfolge vertauscht ist oder so....dann hab ich schon die Nase voll.

    Wir wollen einfach nur während einer Tour von Mofa zu Mofa sprechen können. Wir fahren nicht nen halben Kilometer voraus. Wir telefonieren nicht während einer Tour, navigieren "der Nase nach" und Bauchgefühl und hören auch kein Radio.

    Normalerweise sollte lt. technischer Beschreibung ein SMH5-01 und ein SMH5-02 eins für den Shoei Integral und eins für meine HJC Klappmütze reichen. Aber dass sind dann "nicht gematchte" single Geräte. Und die kleinsten und einfachsten dazu....Wir geben gern auch 250,- oder 350,- Euro anstatt 2x90,- Euro für diese beiden singles aus, wenn´s sich die Qualität dadurch steigern läßt ohne dass die Sets gleich Google Earth mit drauf haben....

    Wie wäre es mit einem "schnöden" Funksystem? Sind sehr günstig und machen genau das, sprechen zwischen mehreren Fahrern.
    Da brauche ich mal mehr Info´s.... denke evtl. an sowas was z. B. Fahrschulen vor Jahren schon genutzt haben, was professionelle Qualität bietet aber technisch nicht mehr auf dem aktuellsten Stand ist. Qualität und Funktion des wesentlichsten Merkmals, dass sprechen untereinander stehen für uns klar im Vordergrund.

  6. Registriert seit
    01.09.2013
    Beiträge
    449

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von phattomatic Beitrag anzeigen
    ...



    Da brauche ich mal mehr Info´s.... denke evtl. an sowas was z. B. Fahrschulen vor Jahren schon genutzt haben, was professionelle Qualität bietet aber technisch nicht mehr auf dem aktuellsten Stand ist. Qualität und Funktion des wesentlichsten Merkmals, dass sprechen untereinander stehen für uns klar im Vordergrund.
    So kannst du dir das in etwa vorstellen. Die Fahrschulen nutzen die Systeme nach wie vor. Sind sogenannte "PMR" Funkgeräte.
    Dafür gibt es auch Helmeinbausätze. Haben die Vor- und Nachteile von Funkgeräten d.h. du musst immer den Senden-Knopf drücken wenn du sprechen willst und es geht kein vollduplex. Also sprechen und hören gleichzeitig. Dafür sehr günstig und die Reichweite ist deutlich größer als bei Bluetooth-Systemen, auch die "Standby"-Zeit ist sehr viel höher. Kein eingebauter Akku usw. usf..

    Wenn du ein "Doppel"-Paket kaufst (Bluetooth) dann sind die Geräte schon gepaired. Also einbauen, einschalten und loslegen/losquatschen.
    Wir haben uns damals eben das BT-Next "double" gekauft und konnten sofort loslegen. Sind nach wie vor sehr zufrieden damit.
    Hier würdest du auch noch im Budget bleiben. Die Doppelpakete gibt es um die 350€.

    Das gleiche gibt es mit sicherheit von Scala, Sena etc.. Nur hab ich da keine Erfahrungswerte.

    Gruß aus IN

  7. Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    2.250

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von phattomatic Beitrag anzeigen
    Der Preis ist nicht das einzige Kriterium. Das 20S könnte ich für 410,- Euro bestellen. Es scheint auch wirklich gut zu sein, allerdings hat es für unsere Zwecke schon zu viel "KlimBim" den wir nicht brauchen und auch eigentlich gar nicht wollen. Wenn ich sehe wie ein Bekannter sein Cardo Q2 Multiset untereineinander, dann mit dem iphone und dem TomTom via Bluetooth abgleichen muss ..und dann funktioniert doch das Sprechen mit seiner Frau(Sozia) nicht weil irgendwie die Master/Slave Reihenfolge vertauscht ist oder so....dann hab ich schon die Nase voll.

    Wir wollen einfach nur während einer Tour von Mofa zu Mofa sprechen können. Wir fahren nicht nen halben Kilometer voraus. Wir telefonieren nicht während einer Tour, navigieren "der Nase nach" und Bauchgefühl und hören auch kein Radio.

    Normalerweise sollte lt. technischer Beschreibung ein SMH5-01 und ein SMH5-02 eins für den Shoei Integral und eins für meine HJC Klappmütze reichen. Aber dass sind dann "nicht gematchte" single Geräte. Und die kleinsten und einfachsten dazu....Wir geben gern auch 250,- oder 350,- Euro anstatt 2x90,- Euro für diese beiden singles aus, wenn´s sich die Qualität dadurch steigern läßt ohne dass die Sets gleich Google Earth mit drauf haben....



    Da brauche ich mal mehr Info´s.... denke evtl. an sowas was z. B. Fahrschulen vor Jahren schon genutzt haben, was professionelle Qualität bietet aber technisch nicht mehr auf dem aktuellsten Stand ist. Qualität und Funktion des wesentlichsten Merkmals, dass sprechen untereinander stehen für uns klar im Vordergrund.
    Das einzige, was gegen das smh5 im paar spricht, ist die geringere Reichweite als beim smh10.... Ansonsten geht das prima, man kann auch problemlos ein smh10 und ein smh 5 einsetzen, und dann z.b Musik sharen....

    Das neue smc20 ist sicher das feinste, aber wenn du die Features nicht brauchst wirst du mit einem 5er oder einer 10er/5er Kombi sehr glücklich.

    Frank

  8. RIP
    Registriert seit
    25.03.2012
    Beiträge
    160

    Standard

    #8
    Habe bei Louis das BT City in der aktuellen aktion geholt (69,-single)
    https://www.louis.de/artikel/midland...ingle/10004787
    nimm zwei und du hast ein Set für wenig Geld.
    Meine Frau hat es an ihren Shoi NXR bekommen. Ich selber fahr einen Nolan 104 mit B4 plus.
    Das BT City hat zwar nur eine Reichweite von ca 200 - 250 m sollte aber im Normalfall reichen.
    Gruß
    Dirk

  9. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.275

    Standard

    #9
    Hallo
    er sprach von "Rückstandsfrei" das geht mit keinem der Systeme, da müßten sie sich schon einen Schlauch in
    das Kinnteil stecken.
    Gruß


 

Ähnliche Themen

  1. Bike to Bike Kommunikation
    Von Cloudhopper im Forum Zubehör
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 17.11.2013, 09:00
  2. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.07.2013, 12:10
  3. Bluetooth Bike to Bike Kommunikation
    Von rellob im Forum Zubehör
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.05.2012, 17:16
  4. Suche Empfehlung: bike-to-bike Gegensprechanlage
    Von clausk im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 08.02.2009, 15:50
  5. Fun-Bike LM Felgensatz 17 Zoll für R1150GS usw.
    Von crashdaddy im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.09.2008, 19:43