Ergebnis 1 bis 9 von 9

BMW-Kommunikationssystem

Erstellt von feuersteini, 12.05.2009, 11:22 Uhr · 8 Antworten · 3.683 Aufrufe

  1. Registriert seit
    06.05.2007
    Beiträge
    47

    Standard BMW-Kommunikationssystem

    #1
    Hallo alle zusammen,
    habe mir im Zuge der geplanten Anschaffung eines Navi's (Zumo 660.... wenn es denn in diesem Jahr/Jahrzehnt noch kommt ) auch das BMW-Kommunikationssystem für den Systemhelm 5 gekauft. Soweit ich das System mit Handy u. MP3-Player testen konnte, funktioniert alles bestens.
    Allerdings mache ich mir Gedanken über die Ladung der Akkus, wenn man auf Tour ist und keine normale Steckdose parat hat. Das mitgelieferte Ladegerät verfügt als Anschluss an den Helm über einen Mini-USB-Stecker.

    Die Frage daher an Euch: Gibt es ein Ladekabel mit Sicherung und Spannungswandler für den Anschluss an die Batterie oder BMW-Motorrad-Steckdose mit einem Mini-USB-Stecker ??

    Gruß
    feuersteini

  2. Registriert seit
    03.02.2006
    Beiträge
    1.262

    Standard BMW Sprechanlage/Ladekabel

    #2
    Zitat:
    Die Frage daher an Euch: Gibt es ein Ladekabel mit Sicherung und Spannungswandler für den Anschluss an die Batterie oder BMW-Motorrad-Steckdose mit einem Mini-USB-Stecker ??

    Hallo Feuersteini,

    ich lach mich weg... erst Kabel zum Helm sparen wollen, aber dann Ladekabel anschließen!!!
    Haaaaaaaaaaaaaaaaallooooooooooooooooooooooooo...
    kauf Dir gleich was vernünftiges und spare Dir den "Betatestermodus"

  3. Registriert seit
    06.05.2007
    Beiträge
    47

    Standard

    #3
    Echt super dein Beitrag, danke für die Verarschung!!!
    Vielleicht übersteigt es deine Vorstellungskraft, dass man am Tag den Helm über Bluetooth trägt, die Akkus aber dann, wenn sie leer sind über das Motorrad aufläd.

  4. Registriert seit
    03.02.2006
    Beiträge
    1.262

    Standard Verarschung sollte es nicht sein

    #4
    Hallo Feuersteini,

    das sollte beiweitem keine Verarschung sein...
    Nur für den Fall das Du tatsächlich die Helme am Motorrad laden willst mal 2 Gedanken!
    1. Ladedauer...wie lange willst Du neben dem Motorrad stehen und Deine Helme bewachen??
    2. Wieviel Strom wird in der Ladezeit gezogen? Kann es dannach Startschwierigkeiten geben???

    Auf die sonstigen "Vorzüge" will ich gar nicht weiter eingehen

    Glaub mir, wir haben genügend "(leidvolle) Erfahrung" mit "Kabellos"
    Und zwar soviel, das wir uns weigern Bluetooth zu verkaufen. (und das obwohl wir ständig dannach gefragt werden!!!

    Was wir in unserem Geschäft nicht brauchen sind "zu erwartende Reklamationen"

    In diesem Sinne!!

  5. Registriert seit
    27.06.2008
    Beiträge
    38

    Lächeln

    #5
    Hallo Gerd
    Du bist immer so schön direkt!!
    Aber wo Du Recht hast - hast Du Recht !

  6. Registriert seit
    28.01.2008
    Beiträge
    956

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von feuersteini Beitrag anzeigen
    Hallo alle zusammen,
    habe mir im Zuge der geplanten Anschaffung eines Navi's (Zumo 660.... wenn es denn in diesem Jahr/Jahrzehnt noch kommt ) auch das BMW-Kommunikationssystem für den Systemhelm 5 gekauft. Soweit ich das System mit Handy u. MP3-Player testen konnte, funktioniert alles bestens.
    Allerdings mache ich mir Gedanken über die Ladung der Akkus, wenn man auf Tour ist und keine normale Steckdose parat hat. Das mitgelieferte Ladegerät verfügt als Anschluss an den Helm über einen Mini-USB-Stecker.

    Die Frage daher an Euch: Gibt es ein Ladekabel mit Sicherung und Spannungswandler für den Anschluss an die Batterie oder BMW-Motorrad-Steckdose mit einem Mini-USB-Stecker ??

    Gruß
    feuersteini

    Servus!

    Zum speziellen Ladekabel kann ich dir nichts sagen. Brauchst du das beim Campen? Zumindest nehme ich das an, sonst gibt es ja überall Steckdosen.

    Seit rund 2000 km habe ich auch das System von BMW. Nach Anfangsschwierigkeiten, die aber mein Fehler ware, bin ich bis jetzt sehr zufrieden! Zumo und Handy funktionieren damit ganz hervorragend. Getestet bisher nur in Bayern und Österreich, falls es da Unterschiede in der Netzqualität in Italien ect. geben sollte.

    Vorher habe ich mich jahrelang mit einem Kabel herumgeärgert. War eine Anlage von Baehr. Nach drei Jahren wars Mikro im Eimer und später gabs dann dauernd Wackelkontakte.

    Bisher bereue ich die teure Anschaffung nicht.


    Gruß Karl

  7. Registriert seit
    06.05.2007
    Beiträge
    47

    Standard

    #7
    Hallo Karl,
    vielen Dank für deinen Beitrag. Kann ebenfalls bis jetzt nichts negatives über das Kommunikationssystem berichten.
    In der Tat ist die Überlegung mit dem speziellen Ladekabel aus der Situation entstanden, dass es beim Campen keine Steckdose gibt. Also am Tag den Helm per Bluetooth benutzen und Nachts am Motorrad laden. Natürlich so, dass die Batterie nicht völlig entlädt. Vorstellbar wäre auch, den ganzen Tag (....Akkus sollen ja ca. 10 Stunden halten) ohne Kabel zu fahren und vielleicht die letzten zwei Stunden der Fahrt den Helm über die Batterie während der Fahrt per Kabel wieder aufzuladen. Zwei Stunden am Tag ist immer noch besser, als den ganzen Tag mit Kabel rumzufahren. Wäre ja auch nur als Notfalllösung gedacht.

  8. Registriert seit
    28.01.2008
    Beiträge
    956

    Standard

    #8
    Servus!

    Ich denke mal, daß 10 Stunden die Mindestdauer ist. Da hätte ich keine großen Bedenken. Außerdem wenn man schon so lange unterwegs ist, dann macht man ja auch Pausen und dann schaltet man halt den Helm aus und spart so Energie. Vielleicht geht man ja auch Mittags mal in ein Lokal und findet da mit freundlicher Nachfrage eine freie Steckdose?

    Wenn du allerdings so ein Kabel gefunden hast, dann lass mich das doch auch wissen. Bin beruflich auf eine funktionierende Telefonverbindung angewiesen.

    Gruß Karl

  9. G-B
    Registriert seit
    28.09.2006
    Beiträge
    842

    Standard

    #9
    Hi,

    natürlich gibts die Kabel. Von Zigarettenanzünder auf Mini-USB.
    Du kannst nun das Gehäuse öffnen oder dir nen Adapter Bordsteckdose auf Zigarettenanzünder kaufen.
    Ich hab den Adapter gekauft und dann festgestellt, dass mir das rumschlabbernde Kabel für meinen PDA (Navi) nicht passt. also den Boardsteckdosenstecker abgezwickt und an ein Kabel mit Klemme 15 (Zündung) angeschlossen. So ist alles schön verlegt und stört nicht.

    Die Kabel kosten nicht die Welt und sind fast überall zu haben.

    Gruss

    Gerhard


 

Ähnliche Themen

  1. Bedienungsanleitung BMW Kommunikationssystem
    Von RIB im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.07.2012, 20:47
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.07.2012, 22:56
  3. BMW Kommunikationssystem
    Von mclolli im Forum Zubehör
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.05.2012, 14:49
  4. BMW Systemhelm 6 mit Kommunikationssystem
    Von ShortyHB im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.05.2012, 09:22
  5. BMW-Kommunikationssystem
    Von Andreasmc im Forum Navigation
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 27.02.2010, 20:12