Seite 7 von 26 ErsteErste ... 5678917 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 251

Camping Zubehör

Erstellt von Moisyn, 11.12.2015, 22:15 Uhr · 250 Antworten · 24.644 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    4.460

    Standard

    #61
    Zitat Zitat von Kardanfan Beitrag anzeigen
    Campingzubehör - da kann man arm werden,
    ich hab alles im herbst gekauft mit ca 50proz rabatt beim louis.- gaskocher, edelstahl geschirr set, iso matten und selbstaufblasende
    sogar mein zelt gabs online für die hälfte - salewa midway 4..

    meine frau hat morgends gerne warmen tee.. und abends ne warme mahlzeit schadet auch nicht selbst wenn sie nur aus der dose kommt. tagsüber versorgen wir uns meist im supermarkt oder essen im strassen lokal..

    für mich alleine würde ich noch ein 3 mann wurfzelt kaufen - quechua?

  2. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.813

    Standard

    #62
    Zitat Zitat von Kardanfan Beitrag anzeigen
    Campingzubehör - da kann man arm werden, wenn man all den Mist kauft. Und nichts hält ewig, deshalb: WENIGER ist MEHR!
    Man kann, muss aber nicht. Je nach Erfahrung und Intelligenz der Leute. Die Kosten meiner qualitativ guten Ausrüstung für die Umrundung Afrikas in 2 Jahren und 1 Jahr Südamerika:

    Motorrad: 700 Euro gebraucht Offroad Motorrad Weltreisen - das letzte Abenteuer
    Helm: 25.- Euro Produkttest: Günstige Integralhelme - Motorradhelme - MOTORRAD
    Zelt: 49.- Euro http://adventure-travel-experience.de/?report=zelte
    Schlafsack: 2.- Euro Flohmarkt
    Isomatte: keine
    Netbook Samsung NC10 ebay 100 Euro.
    Kamera Canon EOS 400d ebay 100 Euro.
    Kochutensilien: keine
    Werkzeug aus Aldi Koffer 39.- Euro
    Motorradklamotten Vorjahreskollektion (Angebot bei Louis) 100 Euro.

  3. Registriert seit
    30.10.2015
    Beiträge
    615

    Standard

    #63
    Aber es muß ja nicht jeder so minimalistisch wie Du unterwegs sein.

    Ich bin auch Minimalist würde aber Deinen Weg nicht gehen wollen.
    Und wenn es am Boden kalt ist und man aussen mal um die 0° hat, dann finde ich gute Unterlagsmatten schon von Vorteil.

    Edit: OT / Provokation entfernt *atgmax*


  4. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.294

    Standard

    #64
    Minimalistisch? Nö, weningstens im Urlaub will ich es gemütlich haben. Und da bei mir die Sachen bisken länger halten. . .

  5. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.813

    Standard

    #65
    Zitat Zitat von der niederrheiner Beitrag anzeigen
    Minimalistisch? Nö, weningstens im Urlaub will ich es gemütlich haben.
    Ist halt immer ein Kompromiss. Jedes Kilo mehr ist eine Belastung beim offroad fahren und im Rucksack auf dem Weg bis zum Kauf/Mieten des Motorrades. Ob einem eine Matte dann wichtig ist, muss jeder für sich entscheiden. Hängt natürlich auch davon ab, ob man mehr in warmen oder kalten Ländern unterwegs ist.
    Links setze ich einfach zum Spass: *Prvokation gelöscht-Frosch'n*

  6. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    2.790

    Standard

    #66
    Minimalistisch? Nö, weningstens im Urlaub will ich es gemütlich haben. Und da bei mir die Sachen bisken länger halten. . .
    Aber es ist schon interessant zu lesen, mit wie wenig man doch so viel unternehmen und erleben kann. Andere bezahlen alleine für den Motorradtransport von A nach B eben mal locker € 2.000..........

    Sicherlich wäre es auch nicht mein Stil oder Herangehen an eine Reise, wie es Ta-Rider macht, aber ich habe deshalb auch Reisen wie Ta-Rider sie macht/gemacht hat auch nie gemacht!

    Und jetzt die Frage nach dem SINN? Bzw. was ist wohl am Ende eines LEBENS das Bessere gewesen?

    Auf jeden Fall kann man bei den Kosten ruhig einen defekten Kocher einfach liegen lassen/in den Müll schmeißen. Einen teuren Kocher versucht man ggf. teuer zu reparieren und schleppt wieder bis zur Haustüre mit.

    campingkocher.jpg ich hatte mit diesem Typ Kocher, seit 1980, in verschiedenen Ausführungen, einschl. dieser:
    p1010732.jpgp1010737.jpg

    meine Erfahrungen gesammelt und weiß inzwischen, ich brauche das nicht mehr .

    Und sollte ich wirklich mal Touren machen, auf denen ich 4, 5 oder mehr Tage keine Zivilisation sehe, dann werde ich mich neu ausrichten müssen.
    Aber dieser einfache Gaskocher, mit 2 oder 3 Reservekartuschen, dürfte bei mir sehr lange reichen! Von dem Grill kann ich allerdings nur abraten - er dient nur dem Wasser im Mund auf den Bildern!

    Gruß Kardanfan

  7. Registriert seit
    30.10.2015
    Beiträge
    615

    Standard

    #67
    Zitat Zitat von ta-rider Beitrag anzeigen
    Ist halt immer ein Kompromiss. Jedes Kilo mehr ist eine Belastung beim offroad fahren und im Rucksack auf dem Weg bis zum Kauf/Mieten des Motorrades. Ob einem eine Matte dann wichtig ist, muss jeder für sich entscheiden. Hängt natürlich auch davon ab, ob man mehr in warmen oder kalten Ländern unterwegs ist...

    Stimme ich Dir zu.
    Gewicht ist für mich inzwischen wirklich ein Aspekt, wenn man merkt das es doch einen Unterschied beim Fahren macht.

    Aber bei gewissen Dingen will ich auch was haben was länger hält.

  8. Registriert seit
    13.03.2008
    Beiträge
    1.085

    Standard

    #68
    Zitat Zitat von ta-rider Beitrag anzeigen
    Links setze ich einfach zum Spass: Ich sage goodby zum Forum.
    wie oft willst de das noch ausgraben?

  9. Registriert seit
    06.12.2014
    Beiträge
    511

    Standard

    #69
    Ich habe mir jetzt nochmal das Video von Ted Simons zweiter Weltreise angekuckt. Der hat seine R80GS so mit Gepäck überfrachtet, dass sie eigentlich unlenkbar war. Unterwegs hat sich das dann auch bitter gerächt. Nach einem Umfaller konnte er das Bike nicht alleine aufrichten. Der Film wurde da geschnitten, und man darf davon ausgehen, dass die Fimcrew ihn geholfen hat.

    Und in Ostafrika ist er ins Schlingern gekommen und hat sich ein Bein gebrochen. Da war die Filmcrew nicht dabei.

    Und wenn ich mir so manches Foto bei horizonsunlimited anschaue, dann frage ich mich: Warum sind die nicht mit dem Auto gefahren? Da hätten sie den ganzen Plunder problemlos drin untergebracht.

  10. Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    1.044

    Standard

    #70
    mit hochwertiger Ausrüstung aus modernsten Materialien, die dann wohl zugegebenermaßen
    teuer werden wird, kann man sicher auch Gewicht (und Volumen) sparen, oder?
    zB: Zeltstangen aus Alu
    zB: Zeltnägel aus Alu oder Titan
    zB: Titan Küchenutensilien
    zB: Isomatte
    zB: Kreditkarte statt Campingausrüstung -oh, das ist mir jetzt so rausgerutscht-
    zB: leicht waschbare Klamotten aus modernen Geweben
    zB: Multifunktionsgegenstände


 
Seite 7 von 26 ErsteErste ... 5678917 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 20.12.2012, 17:33
  2. Zubehör-Auspuff
    Von Jochen.K im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 13.05.2005, 22:28
  3. Todesursache Zubehör?
    Von Peter im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.03.2005, 19:11
  4. BMW Navi II Einbau Lautsprecher - Zubehör
    Von Carly im Forum Navigation
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.03.2004, 14:46
  5. zubehör
    Von Gifty im Forum Zubehör
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.02.2004, 12:56