Seite 8 von 26 ErsteErste ... 67891018 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 251

Camping Zubehör

Erstellt von Moisyn, 11.12.2015, 23:15 Uhr · 250 Antworten · 26.652 Aufrufe

  1. Registriert seit
    23.07.2008
    Beiträge
    2.485

    Standard

    #71
    @judex:

    Ja sicher, das geht schon, bloss werden dann (man hat ja noch soooviel PLatz...) wieder Campingstühle und Tarps und ähnlichen Krams mitgeschleppt. Ging mir auch schon so.

    Heute bin ich auch eher minimalistisch unterwegs und trotzdem autark was Essen und kampieren angeht. Dennoch haben mich Kardanfan, aber auch der Transenreiter und Co. mit Ihren Statements hier durchaus nochmal das eine oder andere Mal zum Nachdenken gebracht.

    Denn: Man(n) hat IMMER zu viel dabei...

    Gruss
    Jan

  2. Registriert seit
    30.10.2015
    Beiträge
    853

    Standard

    #72
    Zitat Zitat von TA-RIDER
    Zitat von ta-rider
    Links setze ich einfach zum Spass: Ich sage goodby zum Forum.
    Zitat Zitat von giorgio Beitrag anzeigen
    wie oft willst de das noch ausgraben?
    Ist wohl ein persönlicher Hass von Ihm an mich.
    Ich hab das schon mal erklärt, das ich aus dem Forum raus bin weil es hier zu viele Politthemen gab.
    Seit die nicht mehr sind, ist das Forum interessant.

    Lustig dabei ist, das sich TA Rider mal in einem anderem Forum voll aufgeregt hat, weil ich ihn zitiert habe, er jedoch tut das auch...

    *Edit: OT / Provokation entfernt von atgmax*


    Und was sein Reisen angeht:
    Ich finde es toll, das er das so macht, aber so extrem minimalistisch ist halt nicht jedermanns Sache, ich bin da schon eher einfacher unterwegs, könnte aber mit seinem Weg nichts anfangen.

    Was mich an seiner Art halt stört, es gibt nur 2 Wege, Seinen und den Falschen !!!

  3. Registriert seit
    06.12.2014
    Beiträge
    511

    Standard

    #73
    Tony Wheeler ist hier bekannt, oder?
    Das ist der Gründer des Lonely-Planet-Verlages. Der hat zusammen mit seiner Frau Maureen seinen ersten "South East Asia on a shoestring" - Reiseführer zu Hause in Australien am Küchentisch geschrieben. Heute ist er ein Global-Player, wie man so schön sagt.

    Wheeler sagt heute: "Je mehr Geld Du auf Reisen zur Verfügung hast, je mehr Spaß macht die Reise."
    Recht hat er!

  4. Registriert seit
    30.10.2015
    Beiträge
    853

    Standard

    #74
    Das stimmt schon.

    Aber ich bin zB auch nicht reich, und ich muß mir schon überlegen was ich wie mache.

    Ich hab zB für meine Reise 2015 Kaukasus, Seidenstrasse und Mongolei ca 3500 Euro ausgegeben ( wieviel genau müßte ich nachsehen )
    Aber mit Visa usw....

    OK, Motorrad hatte ich schon, das hat auch sehr wenig Geld gekostet und mich immer hin weit über 100.000km in 3 Jahren in viele Läder begleitet.

    Und ich bin unterwegs jetzt nicht der Typ, der da hungern will.
    Also Essen gehen unterwegs, am Abend meine 2 Bier und so ist da schon ein Muss.

    Aber eben auch Camping, weil es mir Spaß macht.
    Und da will ich aber gut liegen und schlafen und nicht frieren.
    Und auch nicht nass werden.

    Was ich persönlich halt nicht verstehe:
    Umweltsünden in anderen Ländern aufzeigen, aber selbst zu propagieren, das man zB Plastikflschen für Benzin, alte zelte usw ja einfach wegwerfen kann.
    Das macht für mich irgendwo wenig Sinn.
    Ich versuche Müll zu vermeiden, und das geht doch mit besseren Produkten auch meist deutlich effizienter

  5. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.854

    Standard

    #75
    es kommt nicht auf die Produkte an sondern auf die Einstellung ... die meisten Verpackungen kommen bei mir erst gar nicht in den Koffer weil unförmig und nicht praktikabel.

  6. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    3.585

    Standard

    #76
    @ klausmong

    das geht doch mit besseren Produkten auch meist deutlich effizienter
    Definiere doch mal "besseres Produkt".

    Ich habe auch schon genug Lehrgeld gezahlt, nur weil ich meinte, teuer = besser = gut.

    Z. B. ist mein altes SALEWA Tundra II qualitativ viel besser, als das 3 Jahre später gekaufte DENALI III (Nachfolgerserie des Tundra´s).

    Auch bei Schlafsäcken habe ich schon einige Hersteller durch, und teuer war nicht gleich = warm. Z. T. zwar extrem leicht, aber auch besch..... kalt, und einfach falsche Angaben über den Temperaturbereich!

    Wheeler sagt heute: "Je mehr Geld Du auf Reisen zur Verfügung hast, je mehr Spaß macht die Reise." Recht hat er!
    Ist natürlich ziemlich dekadent, aber ehrlich , dennoch lass ich mir meine Touren nicht nehmen und versuche das Beste daraus zu machen.
    Denn viel wichtiger ist, sich die Zeit zu nehmen, und es zu machen , denn es gilt auch hier: Definiere Spass!

    Ich hatte schon verdammt oft Spass, aber bestimmt wenig Luxus ................ aber für viele ist eine Isomatte schon Luxus, und die hatte ich immer .

    Gruß Kardanfan

  7. Registriert seit
    21.04.2014
    Beiträge
    669

    Standard

    #77
    Zitat Zitat von Kardanfan Beitrag anzeigen
    .

    Anhang 181562 ich hatte mit diesem Typ Kocher, seit 1980, in verschiedenen Ausführungen, einschl. dieser:
    Anhang 181563Anhang 181564

    Von dem Grill kann ich allerdings nur abraten - er dient nur dem Wasser im Mund auf den Bildern!
    Waaaas? Den Grill habe ich auch und finde ihn super! Schlechte Erfahrungen gemacht?

  8. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    3.585

    Standard

    #78
    @ Cruisifix

    Schlechte Erfahrungen gemacht?
    Ja, der erst war schon nach 2 Jahren kaputt. Dann wird die ganze Platte nicht so richtig warm. Ist max. für 2 Personen "akzeptabel", aber als ich ihn im Einsatz hatte waren wir noch zu viert (zwei halbstarke Kinder), und da dauert das Kochen doch verdammt lang, weil nur 50% der Fläche heiß wird. Und wenn man ein Stück Fleisch hat, dann kann man quasi nur eines nach dem anderen grillen.

    Aber so sind eben die Erfahrungen unterschiedlich - Erfahrungen, aus denen man für sich lernt und seine Ausstattungen optimiert. Deshalb ist es auch gefährlich, sich aufgrund Empfehlungen anderer, einen Kauf zu starten. Man muss es selber wollen und testen!

    Im Wohnmobil nehme ich dann doch lieber einen richtigen Grill mit, und für den Motorradurlaub ist der Kübel zu groß. Aber, wie Du schreibst, mag es sicherlich Einsätze geben, bei denen der Kunde zufrieden ist - ich war es nicht, aber es kann auch am falschen Einsatz/Erwartungen liegen.

    ------------ und ich grille eben nicht nur Würstchen und Zucchini, oder Spiegeleier, deshalb ist das Ding jetzt ausgemustert. Und diese Erfahrung habe ich selber gesammelt, habe sogar 2 von diesen Dingern gekauft, und kann ihn aber trotzdem nicht empfehlen.

    Wünsche Dir aber weiterhin einen super Grillerfolg.

    Gruß Kardanfan

  9. Registriert seit
    21.04.2014
    Beiträge
    669

    Standard

    #79
    Danke für die ausführliche Antwort! Dass der Gasgrill nicht ganzflächig heiß wird, stört mich nicht: Ich benutze ihn nur für mich.

    Etwas groß ist er, ja. Aber Platz hat die GSA genug.

  10. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #80
    Nur weil etwas teuer ist bzw von irgendwelchen Firmen als "Zeitgemäss" beworben wird, bringt es noch lange keine Vorteile gegenüber normalen Dingen. Beispiel Zeltstangen aus Aluminium. Das Gestänge von meinem Igluzelt hat die zwei Jahre in Afrika locker durchgehalten. Falls es doch mal längs in zwei Hälften springen sollte (ist bei meinem 10 Euro Zelt in Asien passiert) reicht etwas Tesafilm drum herum, um es zu reparieren. Ein geknicktes Alugestänge dagegen (hab schon einige bei Zelten >200€ gesehen) kannst du bestenfalls mit einem Ast schienen aber normalerweise weg schmeissen.
    Statt Zeltnägel aus Titan also lieber gleich ein vernünftiges Igluzelt nehmen, welches ohne Nägel steht ;-)

    Klamotten aus Kunststoff fangen meist eher an zu stinken und sind auf Dauer weniger reiss- und UV fest als normale Baumwollklamotten.

    Ob jemand ständig eine Isomatte mit sich herum schleppen möchte, muss jeder für sich selber entscheiden



    Zum Thema Geld: Mit viel Geld bekommt man kein Abenteuer sondern selbst am Ende der Welt jemand, der alles für einen erledigt. Ohne Geld beginnt das Abenteuer aber schon an der ersten Tankstelle...

    Zitat Zitat von judex Beitrag anzeigen
    mit hochwertiger Ausrüstung aus modernsten Materialien, die dann wohl zugegebenermaßen
    teuer werden wird, kann man sicher auch Gewicht (und Volumen) sparen, oder?
    zB: Zeltstangen aus Alu
    zB: Zeltnägel aus Alu oder Titan
    zB: Titan Küchenutensilien
    zB: Isomatte
    zB: Kreditkarte statt Campingausrüstung -oh, das ist mir jetzt so rausgerutscht-
    zB: leicht waschbare Klamotten aus modernen Geweben
    zB: Multifunktionsgegenstände
    @Klaus: Du verwechselst Ursache und Wirkung oder wer hat mal wieder angefangen?


 
Seite 8 von 26 ErsteErste ... 67891018 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 20.12.2012, 18:33
  2. Zubehör-Auspuff
    Von Jochen.K im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 13.05.2005, 23:28
  3. Todesursache Zubehör?
    Von Peter im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.03.2005, 20:11
  4. BMW Navi II Einbau Lautsprecher - Zubehör
    Von Carly im Forum Navigation
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.03.2004, 15:46
  5. zubehör
    Von Gifty im Forum Zubehör
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.02.2004, 13:56