Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22

cooles Tool zum Reifenwechseln

Erstellt von Q-otti, 12.08.2014, 11:28 Uhr · 21 Antworten · 3.147 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.043

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von johosodo Beitrag anzeigen
    Überall fehlt der Hinweis zu Reifenseife oder Montagepaste.

    Jeder der trocken montiert ist ein echter ...

    Wieso über all, wenn du dir den Reifenwechesel bei der GSA vor der Garage angesehen hast und auch dem gesprochenen englischen Text folgen konntest...... verwendet er normalerweise immer Silicon Spray zur Montage, aber wenn es mal nicht verfügbar ist geht es auch so wie er sagt.

    Mag ja sein, das jeder trocken Montierer ein .....ist, aber bissle Sprachkenntnis schadet auch nicht vor .....

  2. Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    3.553

    Standard

    #12
    Ist ja kein schlechtes Tool, der Pinch.
    Aber spätestens am Hinterrad der GS scheitert es.
    Also doch Montierhebel mitnehmen.

  3. Registriert seit
    26.02.2012
    Beiträge
    91

    Standard

    #13
    Ich denke, der Typ vor der Garage mit der 1200er hat das schon ein paar mal gemacht. Ich hab es erst einmal gemacht und hatte ganz schöne Probleme vor allem beim aufziehen, auch mit Fett. Daher wäre das Tool gar nicht schlecht wenn es funktioniert. Aber wenn der Hersteller schon sagt, für schlauchlosreifen nicht geeignet, machen wir es auf die alte Art. Ein paar hilfreiche Tip´s waren ja in dem Video zu sehen.

    @johosodo
    Seltsame Überleitung! Von Reifenmontage an einer 1200er, über Autoreifen zum Moped Auspuff!??? Das Video mit der 1200er war ja gut und passt auch einigermaßen zum Thema. Aber weshalb müssen Fragen zum Reifenwechsel neu definiert werden? Er hat es halt auf die alte Art gemacht und das ganz schön gut!

    @pietch1
    Was meinst du? Wegen den schlauchlosreifen oder siehst du noch andere Probleme? Wie machst du das?

    Gruß

  4. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.709

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von GSMän Beitrag anzeigen
    Ich habe Zweifel ob das bei steifen Schlauchlosreifen funktioniert.
    Da ist die Festigkeit der Karkasse ne ganz andere Hausnummer als bei dem Reifen auf dem Video.
    Blöd nur, dass es für Großenduros kaum oder keine Schlauchlosreifen gibt, sondern die Reifen "Tubeless" sind, auch wenn sie dann mit Schlauch gefahren werden.

  5. Registriert seit
    26.02.2012
    Beiträge
    91

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von Wolfgang.A Beitrag anzeigen
    Blöd nur, dass es für Großenduros kaum oder keine Schlauchlosreifen gibt, sondern die Reifen "Tubeless" sind, auch wenn sie dann mit Schlauch gefahren werden.
    Hallo Wolfgang,
    jetzt blättre mal im Englischwörterbuch nach was "Tubeless" heißt! Warte ich helfe dir, schlauchlos!!! Ich fahre jetzt schon lange Großenduros mit verschiedenen Reifen die alle "Tubeless" also schlauchlos waren und habe noch nie erlebt, dass mir da einer einen Schlauch mit eingebaut hätte! Haben die etwa was falsch gemacht???

    Gruß

  6. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.709

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von Lucky-Bogser Beitrag anzeigen
    Hallo Wolfgang,
    jetzt blättre mal im Englischwörterbuch nach was "Tubeless" heißt! Warte ich helfe dir, schlauchlos!!! Ich fahre jetzt schon lange Großenduros mit verschiedenen Reifen die alle "Tubeless" also schlauchlos waren und habe noch nie erlebt, dass mir da einer einen Schlauch mit eingebaut hätte! Haben die etwa was falsch gemacht???
    Du hast das falsche Moped

    Aber auch wenn auf Grund der Felgen ein Schlauch von Nöten ist (zb F800GS), dann wird zwar ein Schlauch montiert, der Reifen darüber ist aber trotzdem für schlauchlosen Betrieb ausgelegt, weil es eben kaum noch Reifen gibt, die nur für Betrieb mit Schläuchen geeignet sind, zumindest im Großenduro-Segment.

  7. Registriert seit
    26.02.2012
    Beiträge
    91

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von Wolfgang.A Beitrag anzeigen
    Du hast das falsche Moped

    Aber auch wenn auf Grund der Felgen ein Schlauch von Nöten ist (zb F800GS), dann wird zwar ein Schlauch montiert, der Reifen darüber ist aber trotzdem für schlauchlosen Betrieb ausgelegt, weil es eben kaum noch Reifen gibt, die nur für Betrieb mit Schläuchen geeignet sind, zumindest im Großenduro-Segment.
    Na jetzt wird ein Schuh draus. Du schriebst vorher das es kaum oder keine Schlauchlosreifen gibt! Jetzt schreibst du es gibt kaum Schlauchreifen??? Aber bei Schlauchreifen hab ich keine Ahnung deshalb bin ich da lieber ruhig. Aber wahrscheinlich hast du recht was die Großenduros angeht. Deshalb hatte ich wahrscheinlich noch keinen Schlauchreifen. Aber lieber Wolfgang, eine F800 ist doch keine Großenduro . Aber ein nettes und gutes Motorrad!

    Viele Grüße

  8. Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    3.553

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von Lucky-Bogser Beitrag anzeigen
    @pietch1
    Was meinst du? Wegen den schlauchlosreifen oder siehst du noch andere Probleme? Wie machst du das?

    Gruß
    Hallo Lucky, nicht wegen Fett oder Schlauchlos, sonsern dieses Werkzeug funktioniert nur bei Lager an der Nabe.
    Das Felgenauge der 11er und 12er ist zu groß und man kann das Werkzeug nicht ansetzen.
    Gruß

  9. Registriert seit
    26.02.2012
    Beiträge
    91

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von pietch1 Beitrag anzeigen
    Hallo Lucky, nicht wegen Fett oder Schlauchlos, sonsern dieses Werkzeug funktioniert nur bei Lager an der Nabe.
    Das Felgenauge der 11er und 12er ist zu groß und man kann das Werkzeug nicht ansetzen.
    Gruß
    Hallo Pietch1,
    aber es gibt für das Teil verschiedene Adapter mit unterschiedlichen Durchmessern. Passt da keiner? Habe jetzt das Maß meiner Nabe nicht im Kopf!

    Gruß

  10. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von Lucky-Bogser Beitrag anzeigen
    Hallo Pietch1,
    aber es gibt für das Teil verschiedene Adapter mit unterschiedlichen Durchmessern. Passt da keiner? Habe jetzt das Maß meiner Nabe nicht im Kopf!

    Gruß
    Wenn du dir den Lack ruinieren willst kannst du das natürlich machen.
    Nach mehreren Reifenwechseln wirst du auch das Alu an der Stelle ein paar mm gestaucht haben.
    Naja, wer drauf steht....?!

    So oder so werden es einem die Radlager "danken". Technisch der größte Dummfug seit es Reifenmontiergeräte gibt.
    Dann doch lieber Montiereisen und Macken am Felgenhorn (wobei sich die mit Kunststoffschonern auch weitestgehend vermeiden lassen).


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Suche Alte Felge mit Reifen zum Reifenwechseln üben...
    Von Ghandi im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.09.2013, 11:58
  2. Mal was richtiges zum Fahren.. cool
    Von Draht im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.09.2007, 14:21
  3. Nachtrag zum Treffen in GAP
    Von chrisu im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.07.2004, 11:28