Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23

Cruise Control

Erstellt von stonie, 22.05.2011, 06:33 Uhr · 22 Antworten · 4.418 Aufrufe

  1. Registriert seit
    19.03.2010
    Beiträge
    581

    Standard

    #11
    Hallo Stonie,

    lass dich nicht verunsichern. Ich sehe das so wie Xyno.
    Mag aber auch sein, dass du mit dem Ding nicht klarkommst bzw. die Skeptiker dich von der "Gefährlichkeit" überzeugt haben. Dann besser darauf verzichten.
    Hilfreich für mich war/ist dieses Teil auf längeren (Autobahn-) Etappen. Natürlich entlastet dieses Teil einen nicht zur besten Rush-Hour. Aber wenn man weite Strecken auf relativ leeren Straßen/Autobahnen zurücklegen möchte, ist es eine Wohltat, die rechte Hand auch mal entspannen zu können oder eben nicht so sehr anspannen zu müssen. Gefährliche Situationen sind von diesem Teil bei mir noch nicht hervorgerufen worden.

    Ich glaube, dass diese Teile in D aber auch verboten sind, worauf früher (anno 2002/2003) von Wunderlich im Katalog hingewiesen wurde. Weiß aber nicht, ob es noch so ist. Andererseits habe ich mal gelesen, dass die Behörden-/Polizeimotorräder in F damit ausgerüstet sind.
    Also, wie so oft, ist es eine Geschmacksfrage.

    Gruß

    Martin

  2. Registriert seit
    22.05.2011
    Beiträge
    34

    Standard

    #12
    Vielen Dank allen fuer die Hinweise und Anregungen.

    Also: hatte inzwischen die Gelegenheit das bike von einem amigo zu fahren, der ein Wunderlich cruise controll angebaut hat. Meine erste Erfahrung ist, dass ich wohl damit auch an meinem bike klarkomme.

    Da ich ab und zu doch mal ein gutes Stueck Autobahn habe, ist das Teil wohl sinnvoll. Hoffe, kann ersten richtigen Test in Kuerze beim Iron Butt (1600 km/24 Std.) machen und bekomme das Ding rechtzeitig angeschraubt. Gebe dann feed back, wie es war.

    saludos

    stonie

  3. Registriert seit
    12.06.2011
    Beiträge
    487

    Standard

    #13
    Hallo Stonie,

    ich fahre das Teil von Wunderlich schon ein paar Jahre. An der K1100LT und RS war es bei längeren Autobahnfahrten sehr angenehm. Jetzt habe ich das Teil an der GS und auch zufrieden, wie andere hier auch aus den schon genannten Gründen. Rechts, auf der Klemmseite, mußt du eventuell die Armatur ein wenig nach außen richten, oder eine passende Unterlegschein verwenden, weil sonst bekommste das mit dem nur "halb klemmen" nicht hin. UND, aufgrund der Handprotektoren bleibt nicht viel von dem Stellring übrig.

    An der LT fahre ich jetzt ein selbst gedrehtes Teil (140 gr.). Vorteil hier ist, dass man den Feststeller beim Gas weg nehmen mit nach vorne in Losestellung nehmen kann, bei Wunderlich ist es anders herum.

  4. Registriert seit
    12.10.2010
    Beiträge
    121

    Standard

    #14
    von wegen legal oder nicht ... Wunderlicht weist zwar nicht explizit darauf hin, aber Touratech bei deren Throttle: die Verwendung ist NICHT legal

  5. Registriert seit
    20.06.2009
    Beiträge
    51

    Standard

    #15
    Hi zusammen, ich habe den von Touratech. Bin sehr zufrieden damit. Und über das ja/ nein- erlaubt / nicht erlaubt sollte jeder seine eigene Meinung bilden. Sicherlich hat der Gesetzgeber da eine Meinung zu, aber die hat er ja fast überall zu. Ich auf jedenfall möchte diese "Feststellung" nicht mehr missen. Lg
    Axel

  6. Registriert seit
    12.10.2010
    Beiträge
    121

    Standard

    #16
    naja, von wegen legal oder nicht ... das hat schon noch andere Auswirkungen als "nur" die Meinung des Gesetzgebers.

    Zumal man ja trefflich drüber diskutieren könnte, ob jemand auf die Idee kommen könnte, auch beim Auto eine derartige "Tempomat-Alternative" zu verwenden, sprich das Gaspedal einfach z.B. mit nem Ziegelstein festklemmen ...

    Aber zurück zum Gasfeststeller am Motorrad (den ich persönlich für lebensgefährlich halte, auch wenn jetzt wieder alle ach so tollen erfahrenen und unsterblichen hier aufschreien werden) ...

    Man verursacht einen Unfall. Muss noch nicht mal schuld dran sein. Man kommt nicht mehr dazu oder vergisst, das illegale Teil abzunehmen, bevor die Gutachter kommen ... Jetzt denkt mal nach, was passiert ? Richtig. Einerseits steigt die Versicherung aus usw. usw. usw.

    Mag jeder seine Meinung dazu haben, und ob jemand ein Teil an seinem Motorrad verbaut/verwendet, das als nicht legal ausgewiesen ist, muss auch jeder selber wissen. Aber bitte dann kein Gejammer und keine Schuldzuweisungen an andere ... wenn dann die Probleme welcher Art auch immer kommen, ist man ganz allein SELBST SCHULD und muss ggf. mit den Folgen klarkommen, die auch mal anders aussehen können, als nur selbst gestürzt ... man könnte auch mal einen Unbeteiligten verletzen oder töten ...

  7. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #17
    So ist es.

    Im Grunde verhindern die Zulassungsregelungen in Deutschland und in der EU viele unnötige Klagen gegen Hersteller, die z.B. in den USA alltäglich sind.

  8. Registriert seit
    22.05.2011
    Beiträge
    271

    Standard

    #18
    Soso, illegal! Naja, habe auch so ein Teil dran, finds auch auf der AB nicht schlecht. Entlastet schon gut. Bei mir bleibt das Gas auch nicht stehen, es werden einfach die Rückstellkräfte kleiner. Blöd ist nur die Fuddelei das Teil während der Fahrt festzudrehen.

    Was mich mal interessiert wenn dann das Teil illegal ist wie mein dazu kommt mir ein Gebrauchtfahrzeug damit zu verkaufen was auch nochb gerade frisch vor Abholung getüvt wurde.

    Gruß, Andreas

    PS: Mit der Versicherung ist das so eine Sache: Dieses Teil muß schon unfallursächlich sein. Mit einem illegalen Auspuff kommen die ja auch nicht aus der Haftung, oder? Wenn das Teil auf ist, dann kann es wohl nicht unfallursächlich sein.

  9. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #19
    Jemand ist mit einem Throttle Rocker gegen eine Stein gefahren. Die Einwirkung des Stoßes bewirkte, dass sein Handballen auf den Hebel gedrückt wurde. Das Motorrad beschleunigte und die ganze Fuhre schleuderte sich selbst gegen eine gegenüberliegende Mauer.

    So kann ein harmlos aussehendes Teil von dem Du nichts Schlimmes erwartest doch einen Schaden erheblich vergrössern oder unfallursächlich werden.

  10. Registriert seit
    12.10.2010
    Beiträge
    121

    Standard

    #20
    Wenn Du doch so klug bist, Calenberger, dann erklär Deine Sichtweise der Zulassungsbehörde, der Versicherung und der Polizei. Touratech weist es definitiv als illegal aus (die werden schon wissen warum) und wie das so ist mit ursächlichem Zusammenhang erklärt Dir dann bestimmt Dein Unfallgegner respektive die Polizei.

    Ich klemm ab sofort auch nen Ziegelstein auf mein Gaspedal beim Auto ... Tempomat brauch ich dann nicht mehr, frisst ja nur Strom. Unfallursächlich ist dann halt die Tatsache, dass ich nicht mehr bremsen konnte ...

    Sorry, aber was Du da an Müll von Dir gibst, tut einfach nur weh. Man kann nur froh sein, dass Typen wie Du mir höchstwahrscheinlich nicht reinfahren werden ...


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Suche Cruise Control
    Von Chris86 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.07.2012, 21:46
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.04.2012, 12:17
  3. Cruise Control
    Von Comet im Forum Zubehör
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 29.08.2010, 12:19
  4. Cruise Control
    Von mond99 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.03.2010, 23:09
  5. Cruise Control R1200GS
    Von Antarus im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.02.2008, 14:03