Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 41

Daumenkupplung?

Erstellt von -Larsi-, 07.07.2012, 21:25 Uhr · 40 Antworten · 5.927 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.779

    Standard

    #11
    moin berthold,

    ganz deiner meinung!
    nur möchte ich mir für den fall der fälle schon mal eine brauchbare lösung zurechtlegen. für einen schnellschuss sind die möglichen umbauten zu teuer.

  2. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.057

    Standard

    #12
    Wenn ich Dir ein ideales Trainingsgerät empfehlen dürfte.....

    Eine Trialmaschine im brauchbaren Gelände

    Das wäre bestimmt mal Medzin die auch schmeckt

  3. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.779

    Standard

    #13
    im moment nutze ich mein pedelec mit handbremse links und rechts ...

  4. Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    2.772

    Standard

    #14
    Hi Larsi,

    ich könnte mir vorstellen, daß auch das Experimentieren mit verschiedenen (kleineren) Geberzylindern zum Abändern der hydr. Übersetzung zielführend sein könnte.
    Wobei ich natürlich Dein persönl. Handycap net beurteilen kann.

    Grüße vom elfer-schwob

  5. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.779

    Standard

    #15
    moin schwob ,

    die kraft ist nicht das problem, es ist die dosierung und das öffnen der hand.
    damit kann ich nicht zufriedenstellend fahren.

  6. Registriert seit
    25.05.2007
    Beiträge
    300

    Standard Fa: Költgen Krefeld

    #16
    Frag doch mal hier nach: http://www.koeltgen.de/index.php?id=start

    Die machen allerlei Umbauten am Mopped für Mensch mit körperlichen Einschränkungen.

  7. Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    4.888

    Standard

    #17
    ....gabs....oder gibts denn nicht in der Custom-Szene, beim Waltz oder so
    eine pneumatische Kupplung? Sind da nicht links zwei Knöpfe an einer
    Armatur wo man zum schalten da nur draufdrückt ? Ich glaub ich hab sowas
    mal gesehen an einem von den 100.000er teuren Custom-Geräten....
    also kein Kupplungshebel, das einkuppeln funktioniert auf Knopfdruck und
    die Armatur regelt den Schleifpunkt und das kommen lassen von selbst ?

    Ich wüsste jetzt allerdings nicht wo man bei den Customern danach suchen
    soll..........ist nicht so ganz meine Marke......

  8. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.108

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von Larsi99 Beitrag anzeigen
    moin schwob ,

    die kraft ist nicht das problem, es ist die dosierung und das öffnen der hand.
    damit kann ich nicht zufriedenstellend fahren.

    Das was Du brauchst ist Zeit.....kommt schon wieder ....habs einige Male
    hintermir....!!

  9. Registriert seit
    17.04.2011
    Beiträge
    183

    Standard

    #19
    Hi Larsi
    Schau Dir mal bei Wikipedia Daumenbremse an. Was beim bemsen geht müste auch beim kuppeln gehen. Geberzilyndergrössen müste man versuchsweise testen. Oder http://www.kc-engineering.de/aid-725.html

    Gruss Jerry

    two beer or not twoo beer shakesbeer

  10. Registriert seit
    24.10.2010
    Beiträge
    1.574

    Standard

    #20
    Hi Larsi, Wuerde ein daumenkupplung links gehen ? Dann koentest du ein bremspumpe von die vorderradbremse links anbauen (anders herum) und mit den daum die hebel druecken ?

    Gruss, Ard


 
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte