Ergebnis 1 bis 7 von 7

eine kleine frage zur rangierhilfe...

Erstellt von eulbot, 15.11.2006, 18:27 Uhr · 6 Antworten · 1.481 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.10.2006
    Beiträge
    398

    Standard eine kleine frage zur rangierhilfe...

    #1
    hi leute,

    ich fahre bis zum ersten schneefall und somit wird meine einwinterung der Q etwas verzögert

    ich habe mich mal mit der rangierhilfe von wunderlich befasst und fand das ein relativ gute idee....

    die vorgeschichte:
    bevor ich mir meine Q gekauft hatte, hatte ich unter anderem auch gedacht, dass ich Q + auto in meine garage zur überwinterung bekomme. ich hatte auf der stirnseite eine breite von 1,20m und eine ausreichende länge frei, so das ich die Q dort hätte platzieren können. ich ......... habe natürlich nicht bedacht, dass beim auftstellen auf den hauptständer natürlich auch ein weg hinterlegt werden muss somit passte das ganze erstmal nicht
    nun kam mir der gedanke einer rangierhilfe und so kamen mir auch 2 fragen bevor ich einen heidengeld für ein stahlblech mit rollen kaufe.

    1. hält die rangierhilfe tatsächlich über ein paar monate das komplette gewicht inkl. vollen tank? (materialermüdung?)
    2. lässt sich die Q damit easy rangieren oder muss ich höllisch aufpassen?

    ich hoffe jemand hat erfahrung mit den dingen und kann mir ein wenig unter die arme greifen mit der kaufentscheidung.

    viele grüsse
    Jens

  2. Registriert seit
    20.02.2005
    Beiträge
    2.199

    Standard

    #2
    Hallo Jens!

    Fragst Du einfach unseren motobike.rider , ob er noch welche von seinen klasse Rangierhilfen hat. Guckst Du auch hier.

    1. hält die rangierhilfe tatsächlich über ein paar monate das komplette gewicht inkl. vollen tank? (materialermüdung?)
    kein Thema!

    2. lässt sich die Q damit easy rangieren oder muss ich höllisch aufpassen?
    Ein glatter Boden erleichtert die Sache natürlich. Ich achte darauf, die Q immer rückwärts zu schieben (gegen den Hauptständer), damit bei einer eventuellen Blockade eines Rades (beispielsweise durch einen kleinen Stein) bei viel Schwung das Krad nicht vom Ständer hüpft.

    Ich gebe meine Rangierhilfe nicht mehr her.

  3. Registriert seit
    14.10.2006
    Beiträge
    398

    Standard

    #3
    hi wolfgang,

    den thread hatte ich auch in der suche gefunden aber da er schon was älter war wollte ich den nicht mehr aufgreifen bzw. benatworten.

    ich habe ihm mal eine PN gesendet...

    thx schonmal wolfgang

    greetz
    Jens

  4. Registriert seit
    23.10.2006
    Beiträge
    382

    Standard

    #4
    Hi,

    habe so ein Teil vor 3 Jahren bei Polo erworben. Habe es erst für meine R1150GS ADV benutzt. Jetzt steht die R1200 GS ADV drauf.
    Von Materialermüdung keine Spur, bei der Materialstärke wohl auch kaum zu befürchten. Habe auch schon die Maschine mit vollem Tank u. Gepäck darauf gestellt oder auch Sitzproben gemacht wenn die Machine auf dem Roller stand.
    Bei unebenem Boden oder kleinen Steinchen kann es schon mal passieren, dass die kleinen Rollen blockiert werden. Schiebt man seine Q dabei vorwärts, kann es schon mal zum unbeabsichtigten Abbocken kommen.
    Auf Grund meiner Erfahrung kann ich so ein Roller nur empfehlen. Die Nutzung der Garage wird erheblich verbessert und vereinfacht.

    Grüsse
    Scrat

  5. Chefe Gast

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Wolfgang
    Ich gebe meine Rangierhilfe nicht mehr her.
    würd' ich bei dem LKW auch nicht mehr

  6. wop
    Registriert seit
    23.05.2006
    Beiträge
    231

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von eulbot
    ...
    1. hält die rangierhilfe tatsächlich über ein paar monate das komplette gewicht inkl. vollen tank? (materialermüdung?)

    ...
    Materialermüdung gibts nicht nur bei Stahlblech, sondern auch bei Beton.
    Die meisten Garagenböden sind aus Beton, und deshalb sollte man auch da wg. der Materialermüdung vorsichtig sein, am besten alle sechs Wochen die GS an eine andere Stelle abstellen. Nicht dass übern Winter der Betonboden wg. Materialermüdung nachgibt, die GS in der Erdkruste verschwindet und an der gegenüberliegenden Stelle des Erdballs aus dem Boden schießt und einen Australier erschlägt.

  7. Registriert seit
    14.10.2006
    Beiträge
    398

    Standard

    #7
    australien??? cool dann spring ich in das loch hinterher und kann dann dort weiterfahren,hähä

    danke für eure antworten, habe mir nun eine bestellt...

    grüsse
    Jens


 

Ähnliche Themen

  1. Eine kleine Episode zum Lustigmachen ... ;)
    Von femto im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 28.06.2012, 07:45
  2. Wechsel vom 1150er Bereich hier her - und auch gleich eine kleine Frage (Car-Tool)
    Von Highlandbiker im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.04.2012, 12:17
  3. Nur eine kleine Ölfrage....
    Von Andreasmc im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 17.11.2010, 08:57
  4. Brauche eine kleine Hilfe
    Von Jens#17 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.11.2007, 10:18
  5. Morgen eine kleine Runde ???
    Von Goldi im Forum Treffen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.10.2006, 22:06