Ergebnis 1 bis 8 von 8

Erfahrung mit Navitasche?

Erstellt von kälbchentreiber, 24.06.2013, 18:12 Uhr · 7 Antworten · 2.140 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.04.2006
    Beiträge
    759

    Standard Erfahrung mit Navitasche?

    #1
    Hallo zusammen,

    wer hat denn Erfahrung mit einer Navitasche vor allem in Bezug auf Wärmeentwicklung des Gerätes in der Tasche? Funktioniert das alles einwandfrei? Ich hab ja eh ein altes Garmin 2610, wär aber schon gut, auf längeren Strecken das neuere Navi oder das Smartphone auch mitzunehmen.

    Wasserabweisend sind sie ja angeblich, gut, bei Regen würde ich weder das nicht wasserdichte Navi, noch das Handy da rein tun.

    Beim Louis gibts ja folgende Tasche:

    MEDIA-TASCHE GROESSE L - Louis - Motorrad & Freizeit

    Gruß
    Erfried

  2. Registriert seit
    24.06.2012
    Beiträge
    1.330

    Standard

    #2
    Hallo! Ich habe so eine ähnliche für mein Auto-Navi aus der Bucht und bin an sich recht zufrieden. Wärmentwicklung ist natürlich vorhanden und je wärmer die Umgebung, desto wärmer natürlich in der Tasche. Ich habe diese in Rumänien an der Seite etwa 1/3 geöffnet gelassen. Ich habe diese auf einem RAM-Mount befestigt, welches direkt auf dem "Geweih", hinter der Scheibe ist. Bei Fahrt sollte Regen kein Problem darstellen, da es im Windschatten der Scheibe liegt. Was aber eher zum Problem werden kann, ist die schlechte Erkennbarkeit bei Sonne, vor allem, wenn Du sie im Rücken hast. Da solltest Du das Navi leicht nach unten neigen, aber Du kannst die Spiegelung nicht ganz ausschließen. Wenn Du, wie ich, fast immer mit geschlossenem Sonnenschutz fährst, kann es schon etwas schwierig werden, etwas zu erkennen. Bedienbarkeit mit Handschuhen ist auch nicht so prickelnd. Aber das sollte man eh nur im Stand machen. MEIN FAZIT: - nicht perfekt, aber eine preiswerte Alternative zu einem Motorradnavi, - wer nur ab und zu mal ein Navi auf dem Mopped benötigt, kann da nix verkehr machen.P.S: Auf meiner Rumänientour waren die Karten auf meinem Navigon waren besser und seltener am Ende, als die meines Mitfahrers auf dem nagelneuen Hans-Hans. Dafür sah meines nicht so high-tech-like aus ;-)

  3. Registriert seit
    27.04.2006
    Beiträge
    759

    Standard

    #3
    Dass es nicht perfekt ist, ist schon klar. Ich hab ja ein Navi mit etwas älteren Karten am Motorrad. Wär halt zusätzlich gut für Autonavi oder Handy

  4. Registriert seit
    24.06.2012
    Beiträge
    1.330

    Standard

    #4
    Ja, wenn Du mit den o.g. Einschränkungen leben kannst ... Ich zahle auch keine 400 € für ein Mopped-Navi!

  5. Registriert seit
    06.06.2013
    Beiträge
    51

    Standard

    #5
    Ich nutze diese GPS-Tasche. Soweit bin ich sehr zufrieden damit.

  6. Registriert seit
    13.02.2013
    Beiträge
    1.078

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von kälbchentreiber Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    wer hat denn Erfahrung mit einer Navitasche vor allem in Bezug auf Wärmeentwicklung des Gerätes in der Tasche? Funktioniert das alles einwandfrei? Ich hab ja eh ein altes Garmin 2610, wär aber schon gut, auf längeren Strecken das neuere Navi oder das Smartphone auch mitzunehmen.

    Wasserabweisend sind sie ja angeblich, gut, bei Regen würde ich weder das nicht wasserdichte Navi, noch das Handy da rein tun.

    Beim Louis gibts ja folgende Tasche:

    MEDIA-TASCHE GROESSE L - Louis - Motorrad & Freizeit

    Gruß
    Erfried
    Ich hatte sowas 6 Jahre mit einem Navigon 5110 in Betrieb, gab nie Probleme!
    Auch nicht bei gefühlten 50 Grad über mehrere Tage in Italien!!

    mfg.

  7. Registriert seit
    01.03.2013
    Beiträge
    37

    Standard

    #7
    Hallo Erfried,

    ich habe für mein Nüvi 255 auch eine Tasche, geht prima. Da das Navi einen Kopfhörerausgang hat, habe ich mir einen Stereo-Bluetooth-Adapter gekauft und mit dem Helm gekoppelt, TOP. Bei Tagesturen hab ich zusätzlich ein externes Batteriefach angeschafft und komme damit 6-7 Stunden klar. Natürlich schaltet das Navi nicht in den Lademodus, sondern bleibt beim Navigieren. Die Tasche habe ich bei amazonien, oder der Tante geschossen, allerdings das von GIVI. Bei Regen würde ich aber auch das Navi abnehmen...

    GIVI GPS UNI-TASCHE S954 - Louis - Motorrad & Freizeit

    Da ich auch eine Tasche für mein Smart(i)phone habe, kann ich die selbe Halterung nutzten. Trotzdem werde ich wohl irgendwann auf ein 660er umsteigen…
    Gruß Uwe

  8. Registriert seit
    27.04.2006
    Beiträge
    759

    Standard

    #8
    dank euch recht herzlich, hab mir heute die Tasche von MotoDetail geholt

    Gruß
    Erfried


 

Ähnliche Themen

  1. Bags Connection SW-Motech GPS, Navi-Bag Navitasche Größe L
    Von vierventilboxer im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.12.2012, 15:36
  2. Verkaufe wasserdichte GIVI Navitasche
    Von Ra_ll_ik im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.04.2011, 18:35
  3. Touratech Navitasche (garmin)
    Von pillepalle im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.04.2009, 13:09
  4. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 23.03.2009, 07:56
  5. HPN Erfahrung?
    Von Airone1952 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.02.2009, 20:18