Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 61

Erfahrungen mit PivotPegz ?!

Erstellt von cube79, 29.03.2010, 23:54 Uhr · 60 Antworten · 13.462 Aufrufe

  1. Registriert seit
    19.10.2009
    Beiträge
    32

    Standard Erfahrungen mit PivotPegz ?!

    #1
    Hallo zusammen,

    ich denke derzeit über die Anschaffung von PivotPegz nach und mich würde interessieren welche Erfahrungen Ihr evtl. schon mit den Rasten gemacht habt.

    Mein Hauptanliegen besteht neben dem schönen breiten Trittfeld darin, mir das Schalten und Bremsen mit den dicken Enduro-Stampfern zu erleichtern...

    Mich hält bis jetzt nur der recht stolze Preis von einem Spontankauf ab...

    Grüße
    Tobias

  2. HP2Sascha Gast

    Standard

    #2
    So für den Anfang:
    Pivot Pegz

    Und ansonsten gibts hier noch etwas zu lesen:
    http://www.gs-forum.eu/search.php?searchid=2245522

    Suchergebnis gilt ca. 1 Stde.

  3. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #3
    Wenn Du die PivotPegz in der Hand hast, dann wird der Preis verständlich. Billig ist das nicht, aber gerechtfertigt. Es sind die besten Fussrasten, die ich jemals hatte. Nachteil: Fahrer mit großen Fuessen brauchen einen anderen (längeren) Schalthebel.

    Der Wackeleffekt ist erst ein wenig gewöhnungsbedürftig, nach ein paar Tagen merkt man das nicht mehr.

    clicky

  4. cab
    Registriert seit
    25.10.2007
    Beiträge
    661

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von cube79 Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    ich denke derzeit über die Anschaffung von PivotPegz nach und mich würde interessieren welche Erfahrungen Ihr evtl. schon mit den Rasten gemacht habt.

    Mein Hauptanliegen besteht neben dem schönen breiten Trittfeld darin, mir das Schalten und Bremsen mit den dicken Enduro-Stampfern zu erleichtern...

    Mich hält bis jetzt nur der recht stolze Preis von einem Spontankauf ab...

    Grüße
    Tobias
    moin,
    das mit dem leichteren schalten kannste mal vergessen.
    ohne verlängerten hebel geht da nix. (und meinereiner hat nur schuhgrösse 44 )
    die rasten sind etwas tiefer als die originalen, das schleift sich aber mit der zeit
    für den offroadbereich gibt es für mich seit ausgiebigem test letztes jahr nix besseres.
    meinem kumpel brannten auf den schmalen originalrasten des öfteren die sohlen.
    er will auf jeden fall vor der diesjährigen tour umrüsten.

  5. Registriert seit
    19.10.2009
    Beiträge
    32

    Standard

    #5
    Das hört sich ja schon sehr gut an, so langsam bekomme ich richtig Lust die Pivos mal auszuprobieren.

    Ich schätze mit Schuhgröße 46 brauche ich dann auf alle Fälle einen neuen und längeren Schalthebel, zumal ich eine Fussrastentieferlegungen habe durch die die Trittfläche sowieso schon ein Stückchen weiter nach vorne kommt.
    Könnt ihr in diesem Zusammenhang auch noch was empfehlen? Ich habe bei TT einen vollverstellbaren und klappbaren Schalthebel gesehen den ich auf den ersten Blick ganz ansprechend fand.

    Vielen Dank schonmal...

    Grüße
    Tobias

  6. HP2Sascha Gast

    Standard

    #6
    Das mit der Notwendigkeit eines längeren Schalthebels verstehe ich nicht.
    Der Zugang zum Hebel ist doch dann deutlich besser. Ich hatte direkt mehr ungewohnte Schaltfreiheit nach Montage der Rasten.
    @ Tobias: Versuche es zuerst mit normalem Hebel, den kannst Du immer noch nachrüsten.

  7. Registriert seit
    18.01.2009
    Beiträge
    32

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von HP2Sascha Beitrag anzeigen
    Das mit der Notwendigkeit eines längeren Schalthebels verstehe ich nicht.
    Der Zugang zum Hebel ist doch dann deutlich besser. Ich hatte direkt mehr ungewohnte Schaltfreiheit nach Montage der Rasten.
    @ Tobias: Versuche es zuerst mit normalem Hebel, den kannst Du immer noch nachrüsten.
    Hi Tobias,

    ich hab Schuhgröße 47 und bei mir klappt das Schalten mit den Pivot Pegz und dem original Schalthebel genau so gut wie mit den original Fußrasten.
    Hab noch keinen anderen Schalthebel vermisst...

    Gruß

    Ole

  8. cab
    Registriert seit
    25.10.2007
    Beiträge
    661

    Standard

    #8
    ...liegts bei mir wohl an den stiefeln...

  9. Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    2.737

    Standard

    #9
    Ich habe die Pegz und fahre mit klappbarem, aber normal langem Schalthebel von TT und meinen Alpinestars Tech 7 (Gr. 8) problemlos.
    Erstklassige Kontrolle im Gelände und ich persönlich komme auch besser unter den Schalthebel, als mit den Standardrasten.

    Von meiner Seite aus: Absolute Kaufempfehlung.

  10. Registriert seit
    19.10.2009
    Beiträge
    32

    Standard

    #10
    Klasse, ok Ihr habt mich überzeugt... ich werde mir bei nächster Gelegenheit ein Paar ordern und berichte dann mal wie ich sie finde...


 
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Testbericht PivotPegz Fussrasten
    Von bikeandsail im Forum Zubehör
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 31.10.2011, 11:54
  2. Suche PivotPegz zu R1100GS
    Von Mergim Muja im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.05.2011, 09:00
  3. Suche „PivotPegz“ Fußrasten für 1150 GS
    Von femto im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.07.2010, 22:14
  4. PivotPegz Fußrasten
    Von HP2Sascha im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.04.2007, 12:42