Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 61

Erfahrungen mit PivotPegz ?!

Erstellt von cube79, 29.03.2010, 23:54 Uhr · 60 Antworten · 13.448 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.08.2007
    Beiträge
    306

    Standard Mal sehen...

    #11
    Infiziert durch diesen Beitrag hab ich die Teile gestern bei Polo bestellt und vor ner Stunde abgeholt
    (irgendwie wollte ich die schon immer haben...danke dem Beitrag-Ersteller).

    Montage dauerte keine 5 Minuten.

    Optik, Haptik: wertig.

    Test: in 5 Minuten.

    Erster Eindruck/Ergebnis: morgen

  2. Registriert seit
    19.10.2009
    Beiträge
    32

    Standard

    #12
    Meine Bestellung ist auch raus, mal gucken wann die Ware kommt... ich hoffe am Samstag... dann würde mir zu meinem Glück nur noch ein wenig Sonne fehlen, macht halt doch mehr Spass als bei Regen...

  3. Registriert seit
    27.04.2006
    Beiträge
    759

    Standard

    #13
    hab sie auch seit einer Woche drauf, ich finde sie auch super, die Verarbeitung ist erstklassig.
    Das einzige was mir nicht so gut gefällt ist, dass die Feder so sichtbar nach oben steht.

    Gruß
    Erfried

  4. Registriert seit
    11.02.2010
    Beiträge
    1.833

    Standard Ich auch

    #14
    Ich habe meine für 129,90 EUR für meine 1150er GS über den Ebayshop von Wunderlich gekauft und dort vor Ort montiert.
    Sehr gute Verarbeitung und - so finde ich - ein tolles Fahrgefühl. Ich musste mich nicht daran gewöhnen, sondern habe mich sofort wohl gefühlt. Schalten funktioniert wie immer, auch ohne eine Verlängerung.
    Meine Empfehlung.

    Gruß
    Peter

  5. Registriert seit
    23.07.2007
    Beiträge
    5.159

    Standard

    #15
    ich habe die pegz jetzt ein gutes jahr und will sie, vor allem offroad, nicht mehr missen.

    mathias

  6. Registriert seit
    19.10.2009
    Beiträge
    32

    Standard

    #16
    So, meine Pegz sind am Samstag gekommen. Hab sie heute morgen fix montiert und die ersten 80km on road zurückgelegt (für mehr reichte die Zeit leider nicht). Verarbeitung und Optik sehr gut, Schalten und Bremsen klappt auch prima (konnte keine merkbaren Vor- oder Nachteile zu den Originalrasten wahrnehmen), leider hatte ich noch keine Gelegenheit sie abseits befestigter Strassen zu testen . Probleme beim Fahren hatte ich auch keine, ich muss lediglich ein wenig auf meine Stiefel aufpassen. Ich habe heute morgen nämlich ungewollt in einer laaaaangen Kurve meine Schuhsole auf ihre Haltbabarkeit getestet. Ob das jetzt aber an der leicht angewinkelten Stellung meines Schuhs durch die Pegz oder an meiner Fussrastentieferlegung lag kann ich nicht genau sagen (vermutlich lag es ein wenig an Beidem).

    Alles in Allem bin ich jedenfalls voll zufrieden mit dem Kauf der Pegz.


    Vielen Dank nochmals für die ganzen Rückmeldungen und Erfahrungen!!!


    Grüße
    Tobias

  7. Registriert seit
    17.08.2007
    Beiträge
    306

    Standard Erfahrungen

    #17
    Ich hab die Teile jetzt mal auf ner ausgedehnten Tour getestet. Bin rundum zufrieden. Am Anfang hatte ich ein wenig damit zu kämpfen, dass zwischen Schaltrolle und Raste jetzt ein wenig "Luft fehlt"..... und das bei Schuhgröße 41. Nach ein paar hundert km wars vergessen...alles Einbildung. Die Entscheidung zum Kauf hätte ich ruhig schon früher treffen können.

  8. Registriert seit
    14.10.2007
    Beiträge
    315

    Standard

    #18
    Also ich habe Schuhgröße 46 und auch kein Problem mit dem originalen Schalthebel.
    Allerdings habe ich ein ganz anderes Problem...,
    bin heute in eine Polizeikontrolle gekommen und die fanden sie Rasten gar nicht toll, natürlich hatte ich kein Gutachten, ABE und sonst was, nun muß ich mir ein Gutachten besorgen und sie eintragen und vorführen lassen

  9. HP2Sascha Gast

    Standard

    #19
    Na suuuuuuuper, das baut auf! *klopf klopf klopf*

  10. Registriert seit
    18.01.2009
    Beiträge
    32

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von GS-Molch Beitrag anzeigen
    Also ich habe Schuhgröße 46 und auch kein Problem mit dem originalen Schalthebel.
    Allerdings habe ich ein ganz anderes Problem...,
    bin heute in eine Polizeikontrolle gekommen und die fanden sie Rasten gar nicht toll, natürlich hatte ich kein Gutachten, ABE und sonst was, nun muß ich mir ein Gutachten besorgen und sie eintragen und vorführen lassen
    Hab die Pivot Pegz auch dran. Laut einem Prüfer vom TÜV Süd in München müssen die Dinger NICHT eingetragen werden. Man könne sie aber eintragen lassen wenn man sonst nicht weiß wohin mit der Kohle.
    Also vielleicht nochmal genauer Erkundigen, ob die Rennleitung recht hat oder nicht.

    Gruß

    Ole


 
Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Testbericht PivotPegz Fussrasten
    Von bikeandsail im Forum Zubehör
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 31.10.2011, 11:54
  2. Suche PivotPegz zu R1100GS
    Von Mergim Muja im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.05.2011, 09:00
  3. Suche „PivotPegz“ Fußrasten für 1150 GS
    Von femto im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.07.2010, 22:14
  4. PivotPegz Fußrasten
    Von HP2Sascha im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.04.2007, 12:42