Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Erfahrungsbericht Koffersystem Discoverer für BMW r 1200 GS LC 2016

Erstellt von Fredl, 30.08.2016, 20:34 Uhr · 14 Antworten · 2.061 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.09.2007
    Beiträge
    157

    Standard Erfahrungsbericht Koffersystem Discoverer für BMW r 1200 GS LC 2016

    #1
    Servus Gemeinde,
    da ich vor der Beschaffung eines Koffersystems für meine R 1200 GS LC TB 2016 hier keine großartigen Infos über das Wunderlich Koffersystem Discoverer gefunden habe, möchte ich meine Erfahrungen damit aufzeigen:
    Warum habe ich das System gekauft? Ich fahre schon eine gefühlte Ewigkeit die Zegakisten von TT und wollte diese eigentlich auch für meine Neue! Aber TT konnte nicht liefern Ich habe mich aufgrund der Produktbeschreibung für die Discoverer entschieden!
    Die Lieferung erfolgte sehr schnell und die Koffer bzw. die Kofferträger waren in 2 Kartons sehr gut verpackt. Beim Auspacken des Kofferträgers war weder eine Stückliste noch eine Anbau-Anleitung vorhanden! Auf der WEB-Seite konnte ich keine Anbau-Anleitung in Papierform finden bzw. herunterladen! O.K. es gibt ja das Anbau-Video und so musste ich zwischen PC und Werkstatt immer hin und her pendeln....ärgerlich! Auf der linken Seite klappte der Anbau problemlos und war sehr schnell erledigt. Auf der rechten (Auspuffseite) gestaltete sich das doch schwieriger! Hier zeigt das Video einen Zubehörauspuff und beim Original passte die Anleitung überhaupt nicht! Man konnte die Fussrasterhalterung mit einer Standard T40 Nuss und Ratsche nicht öffen, da schlichtweg kein Platz war um den Torx anzusetzen bzw. die Schrauben mit einer Schraubensicherung versehen waren und mit einem Winkeltorx nicht zu öffen! Also musste zuerst der Auspuff abgebaut werden! Nun klappte der Anbau des Trägers, aber der Auspuff konnte an der Halterung nicht mehr festgeschraubt werden, da die Strebe des Trägers im Weg war und hier die Torx-Nuss wieder nicht angesetzt werden konnte! Also Fussrastenhalterung nochmal lockern, sodass man den Auspuff wieder festschrauben kann. Mit montiertem Auspuff konnte ich aber mit dem T 40 die Rastenhalterung nicht festschrauben, da kein Platz für die Nuss war (wie oben bei der Demontage) Mit einem kleinen Torxwinkel habe ich dann mm-Weise die Schrauben eingedreht, dass war sehr ärgerlich und umständlich! Der gesamte Träger passte dann sehr gut und war spannungsfrei verbaut. Die Optik der Vierkanntflacheisen des Trägers ist schon arg gewöhnungsbedürftig! Die Passgenauigkeit, Verarbeitung und Bedienung der Koffer ist sehr gut! Der Verschlussmechanismus scheint sehr stabil zu sein und auch die Scharniere sind von guter Qualität. Auch kann ich die Deckel problemlos öffnen wenn ein Topcase (Trekker 52) montiert ist. Alles in allem eine runde Sache aber dann kam der erste Regen:
    Mich erwischte ein heftiger Gewitterschauer und dabei erfolgte der Supergau. Die beiden Koffer waren undicht und es stand das Wasser am Boden! Wunderlich preisen ja die Koffer als absolut wasserdicht an, davon kann aber nicht die Rede sein! Nachdem ich nun die Koffer ausgewischt habe, habe ich die Teile im Tauchbecken auf Dichtigkeit getestet. Es waren nicht die Verschraubungen und auch nicht die Deckeldichtung die undicht waren! Das Wasser sickerte durch den genieteten und anscheinend mangelhaft abgedichteten Boden ein, und zwar kräftig! Wo bleibt hier die Endkontrolle beim Zulieferer? Für mich war das sehr enttäuschend und ich habe mein Lehrgeld bezahlt! Da wir in den nächsten Tagen in den Urlaub fahren kommt eine Rücksendung bzw. Umtausch für mich nicht mehr in Frage! Ich habe den Boden nun innen und aussen mit einer kleinen Spur Badsilikon abgedichtet und die Koffer sind nun dicht! Meiner Meinung nach ist das für ein hochpreisiges Produkt schon sehr viel Ärger! Andererseits sind die Koffer schon gut durchdacht: Die max. Breite liegt wirklich bei 93 cm! Die Halter sind sehr stabil und von aussen zugängig, die Alukoffer sind beschichtet und so hat man innen keinen Aluabrieb. Der Verschluss und die Scharniere sind wertig und auch die Kantenschützer und die Zurösen am Deckel sind bereits montiert und sehr stabil. Ein Schließsystem ist sowohl beim Halter als auch beim Deckel bereits vorhanden! Wenn der fummlige Anbau des Trägers bzw. die Undichtigkeit nicht gewesen wäre, dann würde ich sagen das Koffersytem ist TOP! Hier sollte Wunderlich schleunigst nachbessern!

  2. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.256

    Standard

    #2
    wo schneiden diese Koffer besser ab, als die Originalen?

  3. Registriert seit
    30.09.2007
    Beiträge
    157

    Standard

    #3
    Hallo Tom,

    welche Originale meinst Du?
    An meiner TB waren beim Kauf die Variokoffer dabei!
    O.K. wenn Du mal jahrelang die 38/45 ltr. von Zega gewohnt warst erübrigt sich die Frage zum Unterschied Vario/Discoverer oder Zega bzw. generell Toplader!
    Zum Zweiten habe ich natürlich auch die Originalen Alu´s von BMW im Auge gehabt!
    Hier war mir dann doch der hohe Preis ein Dorn im Auge(Träger+ Koffer um die 1200 €) und auch der Aluabrieb an der blanken Innenseite!
    Für mich waren die Discoverer das bessere Koffersystem!
    Im nachhinein habe ich ja mein Lehrgeld bezahlt obwohl auch die Originalen Alu´s mit Undichtigkeiten zu kämpfen haben (Deckeldichtung)

  4. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    4.765

    Standard

    #4
    Im Preis schon mal nicht, die sind teurer als man die Originalen bekommt.

    Lassen sich die Schlösser auf Gleichschließung mit dem Fahrzeugschlüssel rüsten?

    Die Schnappbügel der Schlösser machen mir allerdings bei weitem nicht so einen wertigen Eindruck wie die der Original-BMW-Koffer.
    Haben die Schlösser wenigestens Staubschutzlamellen?

    Und wieder diese Schraubbfestigung der Koffer wie vor 20 Jahren, stimmts? (nicht mit Fahrzeugschlüssel und einem Klick abzunehmen (natürlich in gefülltem Zustand))

  5. Registriert seit
    30.09.2007
    Beiträge
    157

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von RunNRG Beitrag anzeigen
    Im Preis schon mal nicht, die sind teurer als man die Originalen bekommt.

    Lassen sich die Schlösser auf Gleichschließung mit dem Fahrzeugschlüssel rüsten?

    Die Schnappbügel der Schlösser machen mir allerdings bei weitem nicht so einen wertigen Eindruck wie die der Original-BMW-Koffer.
    Haben die Schlösser wenigestens Staubschutzlamellen?

    Und wieder diese Schraubbfestigung der Koffer wie vor 20 Jahren, stimmts? (nicht mit Fahrzeugschlüssel und einem Klick abzunehmen (natürlich in gefülltem Zustand))

    Servus RunNRG,

    da muss ich Dich leider berichtigen:
    Die Befestigung erfolgt erfolgt nicht mehr von Innen oder mit großen Rändelschrauben ala uralt TT-Zega!
    Die Discoverer werden an der unteren Stütze einghackt und an der oberen Stüzte mit einem Bügel fixiert! (hier ist auch das Schloss)
    Auch die Verschlüsse sind keine Schnappbügel mehr sondern massive Zangen/Klauen wie bei den Original Alu´s von BMW
    Mit den Staubschutzkappen und der Gleichschließung gebe ich Dir recht, die fehlen!
    Allerdings habe ich bei meinen alten Zega´s nie Probleme mit einem Schloss gehabt, dass wegen Staub nicht mehr gangbar war, trotz Vulkanstaub auf Island usw,
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken island2.jpg  

  6. Registriert seit
    28.10.2015
    Beiträge
    651

    Standard

    #6
    Sofern ich es richtig gesehen habe, verkauft BMW Kohl die Alu Kisten ohne Schloss ( Größe 44/38l ) für EUR 650,- die Wunderlich kosten 799.

    Die Wunderlich Discoverer sollen an die Original BMW Träger paßen -

    Das Thema Wassereintritt im Boden ist schon ungewöhnlich. Wenn gibt es bei den Alukisten eigentlich Probleme an den Dichtungen, die man aber leicht beheben kann. Ich hatte diese Probleme bei BMW Koffersystemen aber nie.

    Zum Pricing: ich bin nicht immer mit dem BMW Pricing einverstanden, im Bereich Koffer allerdings finde ich die Angebote von BMW ganz ok und die Qualität - Service ist auch sehr in Ordnung - Stichwort Gleichschließung etc.

    Fazit: hättest Du die Original Alus genommen wäre es vorr. wenigstens nicht teurer gewesen.

    Aber nun sind sie halt dran optisch finde ich sie übrigens sehr chick - gute Fahrt

  7. Registriert seit
    30.09.2007
    Beiträge
    157

    Standard

    #7
    Servus Gemeinde,

    hier ein paar Fotos die das Befestigungssystem, die Funktion und die Breite der Discoverer an meiner TB zeigen.
    Hier muss ich mich allerdings auch revidieren, die Breite ist bei 97 cm!
    Das ist aber immer noch ein guter Wert.
    Wie gesagt, ich möchte mit meinen Erfahrungen hier euch nur eine Entscheidungshilfe beim Kofferkauf geben!
    Nicht mehr und nicht weniger!
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 8r1200gslctb.jpg   1r1200gslctb.jpg   9r1200gslctb.jpg   2r1200gslctb.jpg  

    3r1200gslctb.jpg   4r1200gslctb.jpg   6r1200gslctb.jpg   10r1200gslctb.jpg  


  8. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.256

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Fredl Beitrag anzeigen
    Hallo Tom,

    welche Originale meinst Du?
    An meiner TB waren beim Kauf die Variokoffer dabei!
    O.K. wenn Du mal jahrelang die 38/45 ltr. von Zega gewohnt warst erübrigt sich die Frage zum Unterschied Vario/Discoverer oder Zega bzw. generell Toplader!
    Zum Zweiten habe ich natürlich auch die Originalen Alu´s von BMW im Auge gehabt!
    Hier war mir dann doch der hohe Preis ein Dorn im Auge(Träger+ Koffer um die 1200 €) und auch der Aluabrieb an der blanken Innenseite!
    Für mich waren die Discoverer das bessere Koffersystem!
    Im nachhinein habe ich ja mein Lehrgeld bezahlt obwohl auch die Originalen Alu´s mit Undichtigkeiten zu kämpfen haben (Deckeldichtung)

    Moin Fredl,
    ja, ich meinte die BMW Alukoffer.
    Hatte aber übersehen, dass Du keine GSA fährst, da sind die Kofferträger ja schon idR vorhanden.
    Zum Abrieb, was auch immer das sein mag..... ich nutze generell Innentaschen, da ich dann ganz fix alles
    rausnehmen kann, bzw. wieder einladen.

    Was ich an Deinen Koffern sehe, da scheint eine Kante am oberen Kofferteil zu sein, stört diese nicht beim Beladen?

    Und passt in den rechten Koffer auch ein Integralhem hinein?

    Ansonsten sehen sie ja recht ordentlich aus, wobei mich persönlich das Öffnen der Deckel stören würde, aber das sind ja Kleinigkeiten, wenn der Preis stimmt

  9. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    4.765

    Standard

    #9
    Ist das ein Edelstahlträger unter der schwarzen Farbe? (die Koffer schabbern doch immer ein wenig am Träger, darum lackiere ich meinen GSA Original-Träger nicht!!)

    Zur Preisgestaltung....BMW-Procar in Frechen bietet die Original-ADV-Koffer für 300 Euro je Stück an!

    Den Alu-Abrieb habe ich mit ein wenig Folie (sowas wie DC-Fix, die Rolle für 1 Euro von I-Bäh wirkungsvoll unterbunden)

    Eloxiert wäre sicher edler, aber von der sonstigen Funktionalität sind die BMW-Koffer halt sehr gut und auch preislich wahrnehmbar unterhalb von Teuratech und Wundersam!!!

  10. Registriert seit
    30.09.2007
    Beiträge
    157

    Standard

    #10
    Hallo Tom,

    unsere Nolan N104 XS (mit der kleinen Schale) passen gerade so mit etwas verdrehen rein! Bei etwas größeren Helm wird es wahrscheinlich knapp wenn nicht gar unmöglich!
    Die Kante hat mich auch etwas gestört, aber sie gibt dem Koffer zusätzliche Stabilität gegen Verwinden und die voll gefüllten Innentaschen lassen sich wunderbar unter diese Kante "stopfen" sodass der Deckel sauber schließt! Bei meinen Zegas musste ich da immer nachhelfen und oft zwickte ich dabei auch Trägerband oder Laschen ein!

    @All
    Wie gesagt sollte hier mein Bericht nur als Entscheidungshilfe für Interessierte dienen! Ich möchte weder die BMW/GIVI/sonstige Koffer schlecht machen. Es sollte sich auch niemand angegriffen fühlen weil er ja die besten BMW-Koffer der Welt fährt


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Original Navibügel für BMW R 1200 GS LC / Adventure LC
    Von gstreiberstgt im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 06.05.2014, 11:45
  2. Variokoffer für BMW R 1200 GS LC+ 1200 GS LC Adventure
    Von gstreiberstgt im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.04.2014, 09:46
  3. Original Navibügel für BMW R 1200 GS LC / Adventure GS LC
    Von gstreiberstgt im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.03.2014, 19:37
  4. Touratech Gepäckbrücke für BMW R 1200 GS LC
    Von Rudi-Bth im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.03.2014, 19:53
  5. Biete R 1200 GS LC 3 x Original LED-Blinker für BMW R 1200 GS LC Modelj 2014
    Von spiderbuell im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.11.2013, 11:00