Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Füße runter bei der alten Kuh?

Erstellt von Carlimero, 28.07.2005, 09:26 Uhr · 10 Antworten · 2.843 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.04.2005
    Beiträge
    54

    Standard Füße runter bei der alten Kuh?

    #1
    Hallo zusammen!
    Bei längerer Fahrt mit meiner R80GS habe ich folgendes Problem:
    1. Hose zwickt in den Kniekehlen
    2. Oberschenkel werden irgendwie verkrampft

    Für die neueren GS gibt es einen Tieferlegungssatz für die Fußrasten. Gibts den für die "alte" Kuh auch? Und wenn ja, wie kompliziert ist es sowas einzubauen? 8)

    3. Meine Angetraute hätte gerne so was wie eine Rückenlehne. Gibt es sowas für die GS, ohne ein riesen Topcase montieren zu müssen (mir ist einer großer Sack fürs Gepäck lieber), oder kann und darf man sowas selberbauen?

    Grüße
    Carlimero

  2. Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    637

    Standard

    #2
    Hallo Carlimero!

    Beim BMW - Händler kannst du die Fussrasten der R 80 ST ( auch R 80 / 100 R ) bestellen, die passen ohne Umbaumaßnahmen und sind ca. 3 cm
    niedriger und 2 cm weiter vorne platziert als die Originalen.

    Kostenpunkt etwa 55 Euro komplett für beide ( Fussrasten und Gummis müssen separat bestellt werden ). Diese Rasten fahre ich schon seit vielen Jahren auf 2V und 4V GSen.

    Als Rückenstütze für deine Freundin wird wohl nur ein Top - Case in Frage kommen. Frei im Handel käufliche Rückenstützen mit ABE kenne ich nur von Corbin und die sind sündteuer. www.corbin.de

    Gruß aus Bayern
    BMW - Max

  3. Registriert seit
    04.08.2005
    Beiträge
    5

    Standard

    #3
    Hallo BMW Max,

    habe auch schon über tiefere Fussrasten nachgedacht. Wie ist denn die Schräglagenfreit im Vergleich zu den normalen Fussrasten?

  4. Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    637

    Standard

    #4
    Hallo Flocke!

    Die Schräglagenfreiheit ist nur insofern eingeschränkt, daß die tiefen Rasten zwar aufsetzen, aber klappbar ausgeführt sind.

    Für mich sind diese Rasten der ideale Gradmesser der Schräglage. Wenn sie aufsetzen, bist du schon sehr flott unterwegs, aber immer noch mit genügend Sicherheitsreserven.

    Um dennoch deine Stiefel zu schonen, solltest du bei verschärfter Kurvenfahrt die Füße mit den Ballen auf die Rasten stellen.

    Gruß aus Bayern
    BMW - Max

  5. alex-gs Gast

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von BMW-Max
    Diese Rasten fahre ich schon seit vielen Jahren auf 2V und 4V GSen.
    Hallo zusammen!

    Verstehe ich das richtig, die Rasten passen auch auf eine R 1100 GS? Fahre die Maschine seit kurzem, habe auch etwas Probs mir den Beinen und suche Abhilfe. Bei einem bekannten BMW-Zubehörlieferanten in Sinzig kostet ein Umbausatz ca. 189,-, da sind die 55,- Euronen ja schon etwas günstiger..

    Können denn Schalt- und Bremshebel im Original belassen werden, wenn die tieferen Rasten montiert werden?

    Habt Ihr, um bei dem Problem zu bleiben, Erfahrungen mit der 4cm höheren Sitzbank? Wäre ja zumindest bzgl. Schräglagenfreiheit evtl. eine Alternative (vom Preis eher mal wieder nicht :evil: )

    Na, hoffentlich erschreck´ich keinen mit den vielen Fragen,
    schon mal danke für die Infos und noch einen schönen Rest-Sonntag.

  6. Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    637

    Standard

    #6
    Hallo Alex!

    Diese Rasten passen auch für die 1100 GS.

    Der Bremshebel braucht nicht verstellt zu werden, der Schalthebel läßt
    sich nach Bedarf einstellen.

    Gruß aus Bayern
    BMW - Max

  7. Registriert seit
    12.06.2005
    Beiträge
    44

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von BMW-Max
    Hallo Carlimero!

    Beim BMW - Händler kannst du die Fussrasten der R 80 ST ( auch R 80 / 100 R ) bestellen, die passen ohne Umbaumaßnahmen und sind ca. 3 cm
    niedriger und 2 cm weiter vorne platziert als die Originalen.

    Kostenpunkt etwa 55 Euro komplett für beide ( Fussrasten und Gummis müssen separat bestellt werden ). Diese Rasten fahre ich schon seit vielen Jahren auf 2V und 4V GSen.

    Als Rückenstütze für deine Freundin wird wohl nur ein Top - Case in Frage kommen. Frei im Handel käufliche Rückenstützen mit ABE kenne ich nur von Corbin und die sind sündteuer. www.corbin.de

    Gruß aus Bayern
    BMW - Max
    Dann müßten die Rasten doch auch an eine 1150er GS passen wenn sie auch bei der 1100er anzubauen sind. Oder gibts da Unterschiede :?:

  8. Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    637

    Standard

    #8
    Hallo!

    Diese Rasten passen auf alle 2 Ventil GS, die 1100 und 1150 GS.

    Gruß aus Bayern

    MAX

  9. Registriert seit
    12.06.2005
    Beiträge
    44

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von BMW-Max
    Hallo!

    Diese Rasten passen auf alle 2 Ventil GS, die 1100 und 1150 GS.

    Gruß aus Bayern

    MAX
    Freude. Danke für die schnelle Info Max. Dann kann ich mir ja, trotz 4Ventiler, die Rasten zulegen. Prima

  10. Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    637

    Standard

    #10
    Hallo!

    Wenn du die Rasten mit Rückholfedern montieren willst, mußt du noch die Befestigungsstifte und die Federn bestellen ( geht ohne auch ).

    Gruß aus Bayern

    MAX


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Biete R 1200 GS (+ Adventure) MV Verholen Spritzschutz für die Füße an R1200GS
    Von silver.surfer im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.08.2012, 10:11
  2. Stiefel für schlanke Füße
    Von Kirk im Forum Bekleidung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 24.05.2012, 22:47
  3. Nur so mal nen Tip, wenn ihr kalte Füße habt
    Von 084ergolding im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 30.09.2010, 21:52
  4. Nasse Füße und Knie
    Von OrionVII im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 29.08.2009, 14:09
  5. Kalte Füße
    Von Fischkopf im Forum Bekleidung
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 20.10.2006, 12:23