Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Fussschützer Wunderlich

Erstellt von marvin59, 08.01.2008, 17:47 Uhr · 15 Antworten · 1.663 Aufrufe

  1. marvin59 Gast

    Unglücklich Fussschützer Wunderlich

    #1
    hallo leute,

    habe seit 7 monaten die fussschützer von wunderlich am mopped. heute beim putzen musste ich feststellen, das beide plastikteile von aussen nach innen gerissen sind.
    hat irgend jemand von euch das gleiche problem gehabt???

    gruss roland
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken img_0203.jpg  

  2. Registriert seit
    07.12.2006
    Beiträge
    665

    Standard

    #2
    gleiches problem bei mir, bei wunderlich vorbeigefahren, sofort zwei neue plastikteile bekommen!!

  3. Registriert seit
    06.10.2006
    Beiträge
    7.785

    Standard

    #3
    Ääh Männers ...,

    tut mir leid, daß es Euch beiden nun schon passiert ist, daß die Teile einreissen.

    Ich hab die Teile in der Garage rumfliegen und bisher noch nicht auf die Reihe bekommen, diese anzubringen.

    Wir haben zu zweit über dieser depperten Anleitung gesessen und es nicht geschnallt . Bilder zu dunkel, wir zu doof oder was auch immer.
    Ich hab das Gefühl, jede Anleitung von IKEA ist dagegen Gold.

    Könntet einer von Euch mir vielleicht einen Gefallen tun und mir von beiden Seiten im eingebauten Zustand mal Bilder hier reinstellen?
    Wäre für mich sehr hilfreich.

    Besten Dank im voraus

    Bernd

  4. Registriert seit
    07.12.2006
    Beiträge
    665

    Standard

    #4
    bist nicht zu blöd, die anleitung ist es! hab erst mal zwei semester inscheniörsstudium und produktdesign einlegen müssen! ist echt saudoof!!
    Aber lohnt sich, immer trockene und warme füsse!

  5. Registriert seit
    06.10.2006
    Beiträge
    7.785

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Placebo Beitrag anzeigen
    bist nicht zu blöd, die anleitung ist es! hab erst mal zwei semester inscheniörsstudium und produktdesign einlegen müssen! ist echt saudoof!!
    Danke!

    Das beruhigt mich doch sehr .

    Gruß

    Bernd

  6. Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    2.737

    Standard

    #6
    Könnte es sein, dass das Ganze evtl. ein Konstruktionsfehler ist?
    Der Riss ist doch - so entnehme ich dem Bild - entlang der Metallverstärkung aufgetreten. Ich könnte mir vorstellen, dass das Material selbst zu schwach ausgelegt ist für den Wind/Wasserdruck bei voller Fahrt; du hattest ja geschrieben, dass das Teil aus Plastik ist..

  7. Registriert seit
    17.09.2007
    Beiträge
    1.672

    Standard

    #7
    @nypdcollector
    Ich befürchte du hast recht.
    So wie das aussieht gibt das an der Stelle netten Belastugen und durch den "Knick" im Material genau an der Metallkante entsteht der Riss.
    Prima Konstruktion
    Hat sich da an der einen Schraube nicht auch schon ein Riss gebildet-?
    Womöglich wäre ein weicher Kunsttstoff weniger anfällig. Oder das Metallgedönse auch mit Vibrationsdämpfern anbringen?????

  8. Registriert seit
    04.07.2007
    Beiträge
    104

    Standard Hatte

    #8
    das gleiche Problem auch mit den alten Wunderlich-Gummi-Fuß-Schützern an meiner 1100 GS - ein Riss parallel zur Halterung.

    Meine Vermutung: Schwingungsüberlagerung zwischen den Vibrationen des Motorblocks und dem Schwingungsverhalten des Gummilappens und seiner Befestigung.
    Lösung: Befestigung mit Schwinggummis, danach war bis heute Ruhe (immer warme und trockene Füße).

    PS.: Gleiches traf aufs Nummernschild zu - Riss quer durchs Blech. Zunächst mal das Blech auf der Rückseite mit einigen Lagen Glasfaser belegt, bei 80 Grad zwei Stunden im Backofen getempert und dann auch mit Schwinggummis befestigt....funktioniert.

    Es sind wohl die feinen Vibrationen, die unser Zerknalltreibling produziert und die auf Dauer zu Materialermüdungen führen - je nach Drehzahlbereich mehr oder weniger heftig.

  9. Registriert seit
    06.10.2006
    Beiträge
    7.785

    Standard

    #9
    Moin,

    das kenn ich auch noch aus Guzzi- und XS 650 Zeiten.

    Werde, wenn ich´s irgendwann mal auf die Reihe bekomme, diese anzubringen, alle möglichen Stellen dick mit Gummi unterlegen.

    Hab für solche Fälle immer nen alten Schlauch von nem Reifen genommen. Hat sich auch bestens bewährt.

    Gruß

    Bernd

  10. Registriert seit
    11.06.2007
    Beiträge
    46

    Standard

    #10
    Hallo Roland,

    ...habe meine Fussschützer schon fast 30 Tausend montiert, und noch ist alles ganz.

    Sind vielleicht Spannungen durch die Montage die Ursache?


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tankrucksack Wunderlich, Sitzbank Wunderlich
    Von motorradfahrer im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.02.2010, 00:44
  2. Warum Wunderlich Wunderlich heißt
    Von B.E.P. im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.07.2008, 11:31
  3. ABE von Wunderlich
    Von wasches im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.02.2008, 11:38
  4. wunderlich HP2
    Von Peter im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 28.04.2006, 08:54
  5. Wunderlich & HP
    Von HP Karle im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.10.2005, 19:29