Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 33

Gehörschutz?

Erstellt von Vatta, 03.08.2011, 11:19 Uhr · 32 Antworten · 4.998 Aufrufe

  1. Momber Gast

    Standard

    #11
    Nö. Ich räum' doch nicht extra meinen Auspuff aus, um mir dann die schöne Musik entgehen zu lassen
    Das Martinshorn etc. möchte ich ggf. auch gerne hören können.
    Was Helme angeht, so gibt es extreme Unterschiede, was die Geräuschempfindlichkeit angeht. Hängt u. A. auch mit der Aerodynamik zusammen. Daher mach' ich immer eine ausgiebige Probefahrt vor dem Kauf.
    Desweiteren kann man mit der (Stellung der) Windschutzscheibe experimentieren - schon kleine Unterschiede in der Anströmung des Helms haben u. U. dramatische Auswirkungen.

  2. Registriert seit
    26.10.2007
    Beiträge
    365

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von juekl Beitrag anzeigen
    Außerdem (zu Deinen 150 Euro) schrieb oben jemand was von 31 Euro, ich habe vor Jahren auch mal ungefähr soviel bezahlt, neulich aber auch 85 Euro, liegt evtl. an Deinem Hörgeräte-Abzocker.
    Meine Otoplastiken sind eigendlich dazu gedacht, dass Eindringen von Wasser beim Schwimmen zu verhindern. Der Akustiker, der sie mir angepasst hat, geht mit den Dingern (mit seinen!!!) auf die Heavy Metal Konzerte (...und verteilt Visitenkarten).

    Zitat Zitat von Momber Beitrag anzeigen
    Das Martinshorn etc. möchte ich ggf. auch gerne hören können.
    Höre ich. Und wenn nicht, waren sie nicht schnell genug.

    Was Helme angeht, so gibt es extreme Unterschiede, was die Geräuschempfindlichkeit angeht. Hängt u. A. auch mit der Aerodynamik zusammen.
    Volle Zustimmung. Ich habe meinen Concept vor dem Mopped gekauft. Auf der GS ist der Helm eine Katastrophe. Aber: Fahre ich stehend, säuselt es nur noch. NiGS Lärm.

    Desweiteren kann man mit der (Stellung der) Windschutzscheibe experimentieren - schon kleine Unterschiede in der Anströmung des Helms haben u. U. dramatische Auswirkungen.
    Ebenfalls volle Zustimmung. Ich hab die Scheibe einfach abgebaut. Viel frische Luft und Ruhe im Helm.
    Bin gerade dabei die Scheibe zu kürzen - mal hören wie es dann lärmt.

  3. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von juekl Beitrag anzeigen
    Wie sieht denn Dein Kopf bzw. sehen Deine Ohren aus daß Du die unterm Helm tragen kannst.
    Die Optik der Sony-Kopfhörer täuscht etwas: Die Dinger ragen nicht rechtwinklig aus de Ohren raus, sondern schließen tatsächlich ziemlich mit den Ohrmuscheln ab. Allerdings ist mein Helm an den Ohren auch nicht besonders eng.

    Man sollte aber wirklich erst einmal die Dinger ausprobieren, bevor man sie kauft.

  4. Registriert seit
    26.01.2010
    Beiträge
    1.052

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Momber Beitrag anzeigen
    Das Martinshorn etc. möchte ich ggf. auch gerne hören können.
    Geräusche gedämpft wahrzunehmen heißt nicht überhaupt nichts mehr zu hören.
    Man(n) glaubt ja gar nicht wie konzentriert oder besser unabgelenkt man dann Mopped fahren kann wenn gewisse Frequenzen abgefiltert werden.

  5. Registriert seit
    20.09.2010
    Beiträge
    288

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von Vatta
    Ich habe das als super angenehm empfunden und mir dabei eingebildet, dass man auch deutlich flotter, flüssiger und sicherer fährt.
    Und am Ende eines Tages mit langer Tour besser drauf ist.

  6. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von ThyFan Beitrag anzeigen
    Ich hab die Scheibe einfach abgebaut. Viel frische Luft und Ruhe im Helm.
    Bin gerade dabei die Scheibe zu kürzen - mal hören wie es dann lärmt.
    Tipp: Schraub mal deine Handprotektoren ab, das bringt einen erstaunlichen Rückgang der Turbulenzen. Die 1150er Protektoren sollen angeblich deutlich weniger Getöse verursachen.

  7. Registriert seit
    03.08.2011
    Beiträge
    1

    Standard

    #17
    Am besten in die Apotheke und die Ohrstöpsel aus Wax nehmen. Sind wunderbar leise und kosten sehr wenig.

  8. Registriert seit
    24.10.2010
    Beiträge
    2.501

    Standard

    #18
    Rollo-OL hats schon gesagt.
    Die sind günstig, gut und drücken nie.


    http://www.chem-tec.de/de/produkte/g...utz_aearo.html

    Gute Fahrt.

  9. Registriert seit
    14.10.2008
    Beiträge
    22

    Standard Gehörschutz

    #19
    Ich nehme die Hearos Ohrstöpsel von Louis für fünffünfundneunzig. Die passen, dämpfen ausreichend, sind abwaschbar. Das reicht mir. Ich brauche sie hauptsächlich auf der Autobahn (Weg zur Arbeit), wenn die Windgeräusche zu laut werden.

    Gruß
    Uwe

  10. Registriert seit
    27.02.2006
    Beiträge
    47

    Standard ... und mein Senf dazu:

    #20
    Moin!
    Ich hatte auch angepasste Ohrstöpsel; waren mir immer noch zu laut, also Geld schön rauß geschmissen .... . Allerdings fahre ich auch den Shoei offroad. Jetzt nehme ich den 6er-Pack Schaumstoff aus der Apotheke für 2,20 und bin rundum zufrieden ....
    LG Leander


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gehörschutz Maßanfertigung
    Von björnsen im Forum Zubehör
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 30.07.2011, 20:32
  2. Gehörschutz vom Hörgeräteakustiker
    Von Wolfgang im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 07.06.2011, 10:00
  3. Gehörschutz und Bluetooth im Helm
    Von wzbhag im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.05.2011, 23:42
  4. Gehörschutz
    Von RexRexter im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.09.2010, 08:04