Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 51

Gepäckpropleme

Erstellt von norbert, 13.07.2008, 18:53 Uhr · 50 Antworten · 8.268 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.05.2007
    Beiträge
    663

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von adverture Beitrag anzeigen
    ...war es nur Regen als wir oben waren. Auf der Zugspitze war es wohl noch ein wenig kälter dieses Wochenenende. Echt tragisch und traurig...
    Ich war auch erst. Genau am 24.Mai. Sonne, teilweise 2m Schneewände und trockene Straßen.


    Deshalb waren mir die
    Zitat Zitat von adverture Beitrag anzeigen
    18 TEURO
    jeden Cent wert.



    Gruß und sorry für OT
    Günni

  2. Registriert seit
    20.04.2008
    Beiträge
    50

    Standard

    #22
    ... oder man nimmt das Teil da unten und kann fast ohne Gepäck fahren:-)))

    ... naja ... war nicht ganz ernst gemeint !
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken eurocard.jpg  

  3. Registriert seit
    01.07.2006
    Beiträge
    90

    Standard Hallo Docnordsee

    #23
    Zitat Zitat von docnordsee Beitrag anzeigen
    ... oder man nimmt das Teil da unten und kann fast ohne Gepäck fahren:-)))

    ... naja ... war nicht ganz ernst gemeint !
    Also es gibt imho nichts schöneres als in freier Natur neben dem Motorrad zu schlafen. Meist mit, manchmal auch ohne Zelt. Wo es geht besser nicht auf einem Campingplatz, denn die Zielgruppen sind schon sehr verschieden.
    Ein sauberer Bergbach oder ein kleiner Fluss, dann stimmt auch die Hygiene. Das ist bei einigermaßen Wetter viel schöner als in einer Pension oder Hotel. Für mich ist das Motorradfahrerromantik pur. Auch meine Frau sieht das übrigens so...

    Die Plastikkarte hatten wir an diesem Wochenende aber dann doch noch für die zweite Nacht benutzt, denn es war wirklich absolut übles Wetter.
    Zugegeben, bei solchem Unwetter ist ein warmes Bett angenehmer.

  4. Registriert seit
    03.08.2007
    Beiträge
    887

    Standard

    #24
    Danke für die Antworten,was ist wohl mit Funktionswäsche gemeint?

  5. Registriert seit
    20.04.2008
    Beiträge
    50

    Standard Funktionswäsche

    #25
    ... darunter versteht man die sündhaft teure, aber auch eben sehr gute Mikrofaser-Unterwäsche. Diese saugt den Schweiß von der Haut und hält wunderbar warm und trocken. Diese Unterwäsche ist sehr sehr leicht und läßt sich prima verstauen. Angeblich hat sich in Sturztests gezeigt, dass die Verbrennungsneigung beim Rutschen über den Asphalt in Funktionsunterwäsche geringer ist, da sich der Schweiß fern der Haut befindet. Du kannst solche Klamotten zwar von so gut wie jedem namhaften Hersteller wie Rukka kaufen, es tut aber auch die Ski-Unterwäsche vom "Karstadt".

  6. Registriert seit
    20.04.2008
    Beiträge
    50

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von adverture Beitrag anzeigen
    Die Plastikkarte hatten wir an diesem Wochenende aber dann doch noch für die zweite Nacht benutzt, denn es war wirklich absolut übles Wetter.
    Zugegeben, bei solchem Unwetter ist ein warmes Bett angenehmer.
    Soooo habe ich das gemeint ! Bei aller Romantik ... ist ein schönes, bequemes Bett ein Segen, wenn draußen der Sturm den Regen gegen die Fenster peitscht !

  7. Registriert seit
    07.05.2007
    Beiträge
    158

    Standard

    #27
    Ist das echt ne ernstgemeinte Frage?

    Ich antworte halt mal

    Mit Funktionswäsche ist in diesem Fall speziell Funktionsunterwäsche und Funktionsshirts gemeint. Das ist Wäsche aus speziellen Kunstfasern mit diversen Eigenschaften...

    Vorteile von (Sommer)Funktionswäsche:
    Feuchtigkeit wird schnell vom Körper wegtransportiert und man fühlt sich dadurch stets angenehm trocken. Sie ist sehr dünn und somit schnelltrocknend auch nach der Handwäsche unterwegs.
    Oftmals sind im Gewebe Silberionen o.ä. eingearbeitet, welche geruchshemmend wirken. Zusätzlicher Vorteil für uns Motorradfahrer ist die Gewichtsersparnis und das kleine Packvolumen.

    Ich persönlich trage unter meiner Gore-Kombi grundsätzlich eine "Funktionsunterhose" und ein Funktionsshirt (gibts z.B. auch als Poloshirt).
    Der Tragekomfort gerade bei hohen Temperaturen ist sensationell. Die Wäsche kann natürlich Schwitzen nicht vermeiden aber der Tragekomfort einer Gore-Kombi (der ja bei Hitze eigentlich eher bescheiden ausfällt) erhöht sich wirklich deutlich. Nix klebt mehr auf der Haut und man fühlt sich recht angenehm trocken in der Einmann-Sauna... Baumwollshirts dagegen saugen sich einfach voll und kleben...

    Schau doch einfach mal bei Louis oder so nach Funktionswäsche... Alle Preisklassen vorhanden.

    Gruß,

    Markus

  8. Registriert seit
    07.05.2007
    Beiträge
    158

    Standard

    #28
    Oh, zuuuuu langsam

  9. Registriert seit
    20.06.2006
    Beiträge
    8

    Standard

    #29
    Hallo Gemeinde

    ich habe von der Funktionswäsche zur Merino-Wolle gewechselt und das schon vor 2 Jahren. Bin absolut begeistert, besonders von den Teilen der Firma ICEBREAKER. Alle meine Moped- und Sportkollegen bestätigen dies.


    Gruß Franz

  10. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    492

    Standard

    #30
    Also noch ein Tipp für die Fahrer unter uns: Laßt die Siziae, Freundin, Ehefrau oder die Fahrerinnen packen, die bringen da viel mehr in die Koffer rein als wir.

    Wenn ich alleine ein paar Tage wegfahre sind die Koffer von meiner Frau "schmal" gepackt. Für die Rückfahrt muss ich sie dann "breit" machen, damit ich all das Zeug wieder reinbringe.


 
Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte