Ergebnis 1 bis 5 von 5

Givi Träger kaufen oder Original Koffer

Erstellt von Hypnotix, 21.03.2014, 17:20 Uhr · 4 Antworten · 732 Aufrufe

  1. Registriert seit
    12.03.2014
    Beiträge
    5

    Standard Givi Träger kaufen oder Original Koffer

    #1
    Hallo liebe GSler,

    vor ein paar Tagen habe ich mir eine GS1200 gekauft, diese verfügt bereits über die original BMW Kofferträger. Da ich allerdings im Keller noch einen kompletten Satz Givi Monokey incl. Topcase sowie noch einen uralten Satz Hepco Junior herumliegen habe, stellt sich mir die Frage, ob es Sinn macht, einen Givi Träger dranzubauen (ca. € 140) oder lieber gleich die original BMW-Koffer zu kaufen (ca. € 600). Gefallen würden mir die schon, vor allem wegen der variablen Größe.
    Was sagt Ihr als routinierte GSler dazu?

    Herzliche Grüße
    Hypnotix

  2. Ojo Gast

    Standard

    #2
    Hallo Hypnotix,

    schau: Hepco & Becker Kofferträger + Gobi-Koffer an meiner BMW R 1200 GS LC ADV

    Ich hatte meine R1200GS Adv. anno 2006 mit den Vario-Koffern gekauft, war aber nie richtig zufrieden damit. Mitfahrer haben mehrfach bestätigt, dass die Seitenkoffer wie Kuhschwänze gewackelt haben. Der massive GIVI-Träger war erheblich stabiler, und die Trekker-Koffer saßen bombenfest, waren problemloser zu beladen und ihr Innenraum konnte bei beiden Koffern komplett genutzt werden. Auf die Gleichschließung mit der Zündung habe ich dafür gerne verzichtet.

    Aufgrund meiner Erfahrung würde ich dir daher nach 132.000 km auf meiner GS von den Vario-Koffern abraten.

    Schöne Grüße von
    Ojo

  3. Registriert seit
    12.03.2014
    Beiträge
    5

    Standard

    #3
    Danke, interessanter Tipp. Würde auch viel Geld sparen...

  4. Ojo Gast

    Standard

    #4
    Hallo Hypnotix,

    ich rate dir ausdrücklich zu einem stabilen Stahlrohrträger von GIVI, nicht zu den diversen Quick-Lock-Systemen (z.B. nach Produkten - Gepäcksysteme - Kofferträger - QUICK-LOCK EVO Kofferträger - SW-MOTECH und BAGS-CONNECTION).

    An der Suzuki V-Strom tut solch ein Träger mit GIVI-Adaptern seit vier Jahren einen hervorragenden Dienst und hält bombenfest. Denjenigen für die GS habe ich nach einem halben Jahr demontiert und auf den Müll geworfen. Damit war ich derselbe Wackel-Dackel wie mit den Vario-Koffern. Bei den Quick-Lock-Systemen gibt es Fertigungstoleranzen, die sich bei schwerer Beladung deutlich auswirken. Andere User haben ggf. auch an der GS einen Quick-Lock-Träger, der sehr stabil ist.

    Schöne Grüße von
    Ojo

  5. Registriert seit
    12.03.2014
    Beiträge
    5

    Standard

    #5
    Liebe GSler,

    also ich habe mir jetzt erst mal die GIVI-Träger für € 130,- bestellt. Damit kann ich schon mal erste Erfahrungen sammeln und bei einem Systemwechsel ist noch nicht zuviel Geld verschwendet.
    Ich werde dann berichten, sobald ich meine ersten Touren gemacht habe.

    Herzliche Grüße und eine gute Saison
    Hypnotix


 

Ähnliche Themen

  1. Givi Trekker Topcase oder Koffer
    Von bastl-wastl im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.05.2013, 18:16
  2. Biete R 1100 GS + R 850 GS Original Koffer + Träger 850 1100 1150 GS
    Von andiaufderq im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.10.2012, 08:25
  3. Original Koffer oder aus dem Zubehör
    Von Preuki im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.03.2007, 19:27
  4. givi-träger
    Von bcgs3 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.03.2006, 20:13
  5. 98er GS1100, kaufen oder lieber nicht?
    Von chemlut im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.08.2005, 21:13