Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

Gopro Studio

Erstellt von WausK, 15.05.2014, 16:24 Uhr · 14 Antworten · 1.656 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.07.2013
    Beiträge
    467

    Standard

    #11
    Also wie genau kriegst Du die Objektivkorrektur auf ein Video in Lightroom angewendet? Im Video werden jpgs mit Bridge CC entzerrt.
    Klar, dass Lightroom GoPro Bilder entzerren kann im Bereich Entwickeln. Aber wie soll das mit Videos funktionieren? In welchem Format soll das gehen? Bin gespannt!

  2. Registriert seit
    12.03.2014
    Beiträge
    548

    Standard

    #12
    Erklär ich gerne. Lightroom ist in der Tat eine Bildverarbeitung mit Schwerpunkt "digitale Bildentwicklung und Fehlerkorrektur". Jedes Video ist nichts anderes als eine Aneinanderreihung von Bildern. Angenommen, ich habe ein Fisheye Problem, und zusätzlich einen Kratzer (oder andere Unschönheit) auf allen Bildern. Auch die Farbtemperatur könnte besser eingestellt sein. Der Trick ist, einen Filterprozess zu entwicklen, der danach auf eine komplette Videosequenz automatisch angewendet wird. Die spätere Anwendung dieses Prozesses geschieht also nicht in Lightroom, sondern in der Videosoftware (z.B. Photoshop, Premiere, AfterEffects - ob es z.B. Premiere/PS Elements beherrscht, weiß ich nicht)

    Zur Erstellung des Arbeitsfilters nutzt Du ein beliebiges Einzelbild in Lightroom. Linsenverzerrung ist ein statisches Problem, Kratzer und Farbtemperatur (der später gewählten Sequenz) ebenfalls. Das Einzelbild muss also ein geeigneter Repräsentant für die gesamte Videosequenz sein, die Du später korrigieren willst. Willst Du also eine schnell über einen Motorradtank wandernde Sonnenspiegelung wegretuschieren (will man normalerweise nicht), so werden die Sequenzen entweder sehr kurz (= viele verschiedene Filter), oder es geht einfach nicht (=zuviele Filter). Da kommt jede Automatik an ihre Grenze. Bei der GoPro (und Derivaten) ist der plötzliche Wechel der Farbtemperatur ein alltägliches Problem. Automatik halt. Hier braucht man dann einen Filter bis zum Sprung, und einen weiteren für nach dem Sprung. Geht aber ratzfatz.

    Am Beispiel Photoshop (den haben vielleicht die Meisten?):

    Clip öffnen und Workspace auf "Animation/Video" umstellen.
    Video Layer auswählen und Layer->Smart Object. Also in ein SmartObject konvertieren
    Jetzt kannst Du den in Lightroom (oder CameraRaw) "gefundenen" Filter automatisch auf die gesamte Sequenz anwenden: Filter -> CameraRaw

    Der Filter kann alles beinhalten, was Lightroom auch bei Einzelbildern erlaubt. Zumindest bin ich noch an keine Grenzen gestoßen.

    (Mein) Photoshop, Premiere, AfterEffects (CS6) hat selbst den GoPro Filter nicht im Portfolio. Lightroom ab 5.2 hingegen schon. Lightroom ist auch beherrschbarer als Photoshop, da es auf digitalen Workflow fokussiert. Es gibt von Adobe auch ein kostenloses Tool, mit dem man eigene Linsenkorrekturfilter erstellen kann. Damit dürfte es auch mit alten Lightrooms (4.x) klappen. Im Wesentlichen fotografiert man dabei mehrere angelieferte Rasterausdrucke ab. Aus dem Ergebnis wird weitgehend automatisch ein Linsenprofil.

    Da ich zu Hause ausschließlich unter Linux arbeite, und der Windoofs PC im Büro steht, stammt diese Auflistung aus dem Gedächtnis. Müsste aber in etwa so klappen. Sollte es nicht, so kann ich werktags die exakten Schritte nachreichen.

  3. Registriert seit
    26.07.2013
    Beiträge
    467

    Standard

    #13
    Wow, großartige Anleitung, besten Dank! Leider leider bin ich derzeit neben Lightroom lediglich mit den Elements Versionen von Ps und Pr ausgestattet, die können das nicht. Gerade für Premiere Elements eigentlich ein ganz schönes Armutszeugnis. Aber gut, die haben es ja bis heute auch nicht hinbekommen, Retina Unterstützung nachzureichen.

    Ich behelfe mir jetzt erstmal mit proDRENALIN von Pro DAD. In der kostenlosen Demo Version klappt die GoPro Korrektur (1080p narrow, Medium und wide) ganz hervorragend. Den Rest kann dann Premiere erledigen. Eventuell hab ich in Kürze dann wieder CS6, dann wird Dein Workflow auf jeden Fall ausprobiert.

  4. Registriert seit
    12.03.2014
    Beiträge
    548

    Standard

    #14
    Ich habe vor einiger Zeit gehört, dass Adobe eine ältere Version der Creative Suite (CS2/CS3?) kostenlos anbieten soll. Hintergrund: Sie haben den dazugehörigen Lizenzierungsserver abgeschaltet. Ob das stimmt, kann ich nicht beurteilen. Wäre aber einen Versuch wert. Ich bin mit CS3 eingestiegen, und fand die Möglichkeiten von PremierePro und AfterEffects schon damals überwältigend.

  5. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von Demokrit Beitrag anzeigen
    Ich habe vor einiger Zeit gehört, dass Adobe eine ältere Version der Creative Suite (CS2/CS3?) kostenlos anbieten soll. Hintergrund: Sie haben den dazugehörigen Lizenzierungsserver abgeschaltet. Ob das stimmt, kann ich nicht beurteilen. Wäre aber einen Versuch wert. Ich bin mit CS3 eingestiegen, und fand die Möglichkeiten von PremierePro und AfterEffects schon damals überwältigend.
    Es stimmt, sie haben eine Weile lang die Creative Suite 2 auf einen Server gepackt und zum freien Download angeboten. Die komplette Packung, von Acrobat bis InDesign. Damit ist man dann so auf dem Stand von 2007 oder so. Hintergrund dürfte auch sein, dass Adobe vor zwei Jahren beschlossen hat, seine CS auf Software as a Service umzustellen.

    Sampleman


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. GoPro Hero - wo & wie montieren?
    Von Ronald im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 382
    Letzter Beitrag: 04.06.2015, 16:15
  2. Biete Sonstiges GoPro Wide Hero Outdoor Camera
    Von SirCharlie im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 05:58
  3. Gopro Hero nicht HD !
    Von MiniMax im Forum Zubehör
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.10.2010, 19:28
  4. Gopro Hero HD
    Von AmperTiger im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.10.2010, 10:37
  5. GoPro Wide Hero Outdoor Camera
    Von SirCharlie im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 05.10.2010, 22:10