Seite 6 von 22 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 220

Helmkamera: GoPro HERO3 Black Edition

Erstellt von Foo'bar, 17.10.2012, 18:46 Uhr · 219 Antworten · 46.930 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.09.2011
    Beiträge
    771

    Standard

    #51
    Hallo Peter,

    ist das gründlich und vollständig recherchiert?

    US Preise sind doch meistens ohne die örtlichen Steuern (ohne die man aber nicht kaufen kann) angegeben.
    Diese Steuern sollen je nach Bundesstaat auch unterschiedlich sein.

    Bei ordnungsgemäßer Einfuhr fällt dann doch sicher auch noch Zoll an. Schmuggeln kann man wohl kaum empfehlen.
    Wie sieht es mit der Garantie aus? Ist der Lieferumfang identisch?

    Da ich nicht in USA kaufen möchte, kann und will ich die Fragen die entstehen nicht beantworten.
    Da Du den US Kauf empfiehlst, bitte ich dich, um vollständige Informationen für die Forumsmitglieder.

    Gruß Rolf

  2. Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    4.280

    Standard

    #52
    Ich war vor vier Wochen dort (Pennsylvania/New Jersey/New York) und berichte eigene Feststellungen. In mindestens 10 verschiedenen Läden (Best Buy, Walmart u.a.) war der Preis für die Hero3 BE stets $399,- (Du hast allerdings recht, an der Kasse werden in PA 6% Steuern fällig).

    Wenn Du Dir das schicken lässt, kommen natürlich EU-Einfuhrsteuern drauf. Wenn Du es jedoch selbst mitbringst oder ein Bekannter es mitbringt, fallen keine Einfuhrsteuern an, solange der Gesamtwert der eingeführten Waren unterhalb von €480,- bleibt.

    Wie das mit der Garantie für in den USA gekauften Waren ausschaut, weiß ich nicht.

  3. Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    613

    Standard

    #53
    Nabend,

    ich kann camforpro.com empfehlen für den Kauf. (gerade deren Forum hat mir viel arbeit erspart)

    Habe eine Hero 3 BE, nach ersten Tests empfiehlt sich 1080p 30 FPS. Bzw. 1440.
    ProTune setzt die weißwerte hoch.. nunja ich mags nicht und habs abgestellt.

    Nutze zur ausrichtung mein Smartphone, die Remote sitzt entweder am Arm oder am Lenker.

    Mit 32 GB (wichtig ist hier class 10) sind knapp 3:20 an Aufnahmezeit drin.

    Zum Laden und für Akkunachschub kann ich das hier empfehlen:
    Bundlestar Ladegerät 4 in 1 + 2x PATONA Akku für GoPro: Amazon.de: Kamera & Foto

    Besitze nun inkl BackPack Akku 5 Stück. Sollte reichen. Außerdem sorgen 2x 32 GB Transcend Karten für genug Speicherplatz.

    Montage?
    Entweder per Rohrhalter oder am Helm vorne.(unten am Kinnteil, siehe Video im ersten Beitrag (ziemlich am ende).

    Warum jetzt eine Cam?
    Für mich reicht die Kamera völlig aus. Sie liefert selbst 4K Bilder und momentan ist nicht absehbar was danach kommt. Ist also völlig auf der höhe. Das kein LCD hinten montiert war ist mir allein aus AKKU Gründen wichtig.
    Wifi ist direkt eingebaut. Was soll mir die Hero 4 bringen? Ich kanns schwer sagen... evtl noch kleiner?

    - - - Aktualisiert - - -

    Hab so gerade einen Abendtest durchgeführt.

    Dabei kam, um die Auswahl des Formats zu erleichtern folgendes raus:

    1440 30FPS
    Aufnahmedauer: 17 Min
    Dateigröße: 3.63 GB

    1080 30FPS
    Aufnahmedauer: 11 Min
    Dateigröße: 1.56 GB

    2.7K 30FPS
    Aufnahmedauer: 6:40 Min
    Dateigröße: 2.3 GB
    Hier gab mein Player aber auf...keine durchgehende Wiedergabe möglich (VLC).

    Wichtig: Filme auf die Festplatte ziehen, USB Verbindung reicht nicht aus für das abspielen der Filmchen.. zu große Datenmenge!

    Dabei wurde die Hero 3 doch recht warm obwohl zwischen den langen Aufnahmen eine 15 min Pause lag.

    Aktiviert war übrigens Wifi, Versorgung wurde durch ein Backpack erweitert.
    Fazit:
    Backpack inkl. Cam lag bei 20-40% Akku. und wir reden hier von gerade einmal 30 Min. Aufnahmezeit!

  4. Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    3.561

    Standard

    #54
    @Wanderratte
    Danke für die ausführliche Beschreibung, sammle gerade selbst Erfahrungen und stoße leider
    überall an meine Grenzen. Selbst bei 1440 und 30fps will mein Rechner nur Standbilder darstellen.
    Da brauch ich an schneiden und rendern nicht einmal denken. Welche Mindestanforderungen
    muss ein Laptop für effektives Arbeiten mit den produzierten HD-Videos haben?
    Für mich kommt leider nur ein Laptop in Frage und möchte auch so schöne Videos machen wie
    hier in #45 , ooooohne mich zwischenzeitlich 3 mal rasieren zu müssen?

    - - - Aktualisiert - - -

    Versuche gerade, ein 2min-Video bei Youtube hochzuladen, dauert 61 min.
    Ist das normal oder liegt das auch an meinem lahmen Rechner?
    HP DV7-1199eg

  5. Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    4.280

    Standard

    #55
    Für Videobearbeitung muss der Rechner einigermaßen leistungsfähig sein. Was die Mindestanforderungen sind, weiß ich nicht. Aber wenn ich von meinem Rechner ausgehe, denke ich, dass ein Vierkernprozessor mit etwa 3 GHz, 16 GB RAM und ein 64Bit-Windows schonmal eine ganz brauchbare Hausnummer sind. Für das Rendern eines 10-minütigen Videos in Full HD und 25 Bildern pro Sekunde in m2ts-Format braucht mein PC etwa 20-30 Minuten.

    Für das Hochladen nach YT ist weniger die Rechenleistung deines PC maßgebend sondern die Upload-Geschwindigkeit deiner Internetverbindung. Die kannst Du z.B. hier messen: Speedtest.net - The Global Broadband Speed Test

  6. Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    3.561

    Standard

    #56
    Wie gut ist deine Grafikkarte?

  7. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.109

    Standard

    #57
    mein Rechner hat 1,666 Ghz und 3 GB Ram macht nicht wirklich Spass ....
    bin auch am überlegen ob ich mir einen Neuen kaufe ....(Laptop) im Winter den nach dem Sommer meinte ich..!

  8. Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    4.280

    Standard

    #58
    Zitat Zitat von pietch1 Beitrag anzeigen
    Wie gut ist deine Grafikkarte?
    Die spielt bei Videobearbeitung i.d.R. keine große Rolle. Hab eine NVIDIA GeForce GTX 560 Ti mit 1024 MB drin.

  9. Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    613

    Standard

    #59
    Also gerade bei der Bildbearbeitung sind gute und leistungsfähige Komponenten wichtig.

    Aus eigener Erfahrung:

    Min. Anforderung für PCs
    Arbeitsspeicher: min. 4 GB Ram (bei 1080 30 FPS bzw. 1440), besser 8 GB, bei 2.7K Aufnahmen min. 8 besser 16 GB. Bei 4K Aufnahmen min. 16 GB besser und eigentlich min. 32 GB
    CPU: (wichtig ist hier, dass die Software das auch kann) 4-Kern Prozessoren!! Wobei im unteren Bereich auch Dual-CPUs ausreichen. Leider unterstützt nicht jede Software diese Prozessoren.
    Grafikkarte: Wichtig ist sie eigentlich schon. Denn die Graka wird zum rendering der Bilder genutzt. Eine Leistungsschwache Graka sorgt hier für Leistungseinbußen.

    Bei Laptops empfehle ich außerdem eine externe Maus und einen 17 Zoll Bildschirm.



    Zum Thema Halterung habe ich nun meine perfekte Position gefunden. Siehe Thema "GoPro Hero - wo & wie montieren?"

    Man muss übrigens beachten, dass man sich die Dateien von der Kamera auf die Festplatte zieht. Selbst wenn man nur die Karte einsteckt und versucht Videos darüber abzuspielen machen die Player nicht mit. Die Datenmenge die abgerufen werden kann ist zu klein.

  10. Registriert seit
    09.04.2012
    Beiträge
    155

    Standard Aufnahmemöglichkeiten

    #60
    Hallo, ich hab mir mal eine Tabelle angepasst, um einen schnellen Überblick zu bekommen, was die Hero 3 für Möglichkeiten anbietet:

    Video-Auflösung NTSC fps PAL fps STD Modus Protune Modus Bildfeld (FOV) Bildschirmauflösung / Bildformat GB/h
    1080p 60, 48, 30, 24 fps 50, 48, 25, 24 fps JA JA ultraweit, mittel, eng 1920x1080 16:9 50 FPS= 16,4 GB
    720p 120, 60 fps 100, 50 fps JA JA ultraweit, eng 1280x720 16:9 100 FPS= 12,6GB
    1440p 48, 30, 24 fps 48, 25, 24 fps JA JA ultraweit 1920x1440 4:3 48 FPS= 12,5 GB
    4K 15 fps 12,5 fps NEIN NUR bei Protune ultraweit 3840x2160 16:9 17,9 GB
    4K Cin 12 fps 12 fps NEIN NUR bei Protune ultraweit 4096x2160 17:9
    2,7K 30 fps 25 fps JA JA ultraweit 2704x1524 16:9 19,1 GB
    2,7K Cin 24 fps 24 fps JA JA ultraweit 2704x1440 17:9
    960p 100, 48 fps 100, 48 fps JA JA ultraweit 1280x960 4:3
    WVGA 240 fps 240 fps JA NEIN ultraweit 848x480 16:9 12,6 GB


    Die Auflösungen 2,7K+Cin, 4K+Cin fallen als möglicher Modus für Moppedaufnahmen weg, da es weder vernünftige Abspielgeräte in normalen Preisklassen gibt, und da 12 bzw. 25 fps nur für Standbilder taugen.

    Auch die Aufnahmen mit WVGA, 720p und 960p finde ich von der Qualität her unnütz.

    Bleiben die Möglichkeiten: 1080, 1440. Da werde ich mal die verschiedenen Winkel testen, sowie die verschiedenen fps. Ich habe meine Kamera auf PAL gestellt, da ich nicht glaube das es einen großen Unterschied von der Qualität zwischen 50 und 60 fps gibt. Ich möchte aber vermeiden, das ich mal bei filme und die Beleuchtungen flackern. Aber das gilt es noch herauszufinden.

    Welche Software nehmt ihr zum schneiden? Ich habe mir Magig Video Deluxe 2013 zum testen heruntergeladen. Da ich ja die beste Qualität aus den Filmen heraus holen möchte, habe ich einen ungeschnittenen Film als mp4 zu speichern versucht. Dabei stürzt das Programm immer ab! Kennt jmd. eine Lösung?

    LG, mascudi.


 
Seite 6 von 22 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.10.2012, 20:36
  2. Biete Sonstiges GoPro HD Hero2 Motorsports Edition + Extras
    Von Dauborner im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.08.2012, 12:53
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.07.2012, 06:32
  4. COMPANERO - Black Edition
    Von Eszet im Forum Bekleidung
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 17.07.2012, 19:34
  5. Biete Sonstiges GoPro HD Cam Motorsport Edition
    Von Christian RA40XT im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.03.2012, 12:36