Ergebnis 1 bis 6 von 6

Hilfe :Gegensprechanlage - was für eine??

Erstellt von Marathoni, 18.05.2007, 18:34 Uhr · 5 Antworten · 1.581 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.11.2006
    Beiträge
    88

    Standard Hilfe :Gegensprechanlage - was für eine??

    #1
    Hallo zusammen ,

    ich weiß, es gibt schon etliche Beiträge zu diesem Thema - ich brauche aber trotzdem konkrete Tipps von Euch .

    Ich habe einen Schubert C2, leider paßt meiner Frau der C2 nicht ( drückt ) . Also haben einen Shoei Multitec bei Louis gekauft - der drückt nicht ( bei meiner Frau ! )

    Bei Louis hat man mir die Gegensprechanlage ALAN 456R ( Kakatalog Seite 317 für 199,95 €) empfohlen.....

    Hat jemand von Euch Erfahrungen damit oder gibt es Alternativen die besser sind? Ich will auch nicht den ganzen Helm umbauen.

    Noch ein Hinweis : ich spiele mit dem Gedanken evtl. ein Navi TomTom Rider zu kaufen.....

    Bitte nicht zu komplizierte Technik . Ich habe schon viel von den " Verkabelungen" gehört, die sehr unbequem sein sollen.....gerade im Sommer.

    Allen Tippgebern schon mal ein ganz herzliches Dankeschön !!!

  2. Registriert seit
    26.05.2006
    Beiträge
    106

    Standard

    #2
    Hallo Marathoni,

    kann Dir nur wärmstens eine Anlage von Baehr empfehlen. Ich selbst habe seit ca. 4 Wochen eine Basic SL in Gebrauch. Angeschlossen daran habe ich ein Garmin Zümo 550, ein PMR Funkgerät Alan 507. Meine Sozia nutzt eine orig. Baehr Helm. Ich selbst habe einen SCHUBERTH C2. Verständigung mit der Sozia ist Gut. Funken "funk"tioniert und die Ansagen und die Musik vom Garmin kommt ebenfalls gut.
    Einbau völlig problemlos, aber die Anschaffung ist halt nicht billig. Zur Zeit kostet die Basic SL so ca. 240 Euro. Hinzu kommen diverse Kabel die die Anschaffung schnell auf 350 - 400 Euro anwachsen lassen. Aber - - es lohnt sich !! Baehr hat gute Qualität und einen guten Service. Ich kann es nur empfehlen.

    Gruß
    Michael

  3. Registriert seit
    06.05.2006
    Beiträge
    2.114

    Standard

    #3
    Ich glaub wenn ich mir heute eine Anlage kaufen würde, würd ich mit für die Entscheiden:
    http://cardowireless.com/scala_rider/

    oder hier: http://www.helmsound.de/


    Obwohl die Kabelgebundenen viele Vorteile haben (kein Akkuladen was somit auch nicht vergessen werden kann, leichter, Geräuschkompensation, Poties um die Anlage genau passend zu HElm/Bike einzustellen) stehen Beahr, AKE & Co. inzwischen Preislich völlig neben der Realität.

    Für 200-300 EUR bekommt man 2 Bluetooth Headsets mit allem PiPaPo, welche man auch noch mit modernen Navigationsgeräten oder Handys koppeln kann. Alles ohne Bastelei und Strippenzieherei am Bike... da fallen mir echt keine Gründe mehr ein 500 bis über 1000 EUR für ne Baehr oder AKE Anlage hinzublättern...

  4. Registriert seit
    24.11.2006
    Beiträge
    15

    Standard Versuch mal Autocom

    #4
    Hallo Marathoni,

    ich habe mir nach langem Überlegen und zig Postings in verschiedenen Foren eine Autocom Active Plus Duo gekauft. Die Anlage erschien mir vom Preis-Leistungsverhältnis sehr geeignet. Die meisten raten zu einer Baehr-Anlage aber eine vergleichbare zur Autocom hätte einige Euro mehr gekostet. Nach den ersten Tests mit der Autocom bin ich sehr zufrieden. Das Gegensprechen und MP 3 (Ipod) funktioniert auch bei höheren Geschwindigkeiten (150) 1a, kann mir nicht vorstellen wie es noch besser geht. Funk und Handy habe ich noch nicht probiert, gehe aber davon aus das es ebenfalls funktioniert. Es gibt von Autocom/Baehr auch auch noch teurere Anlagen, aber ich frage mich was die noch besser können.
    Ich habe vor kurzem geheiratet und da hab ich eine Bluetooth-Anlage (Scala-Rider) geschenkt bekommen, die habe ich natürlich getestet denn ohne Kabelsalat das hat auch was für sich. Leider hatte ich immer ein ständiges rauschen in den Lautsprechern, das ist auf Dauer nicht so toll.
    Etwas muss ich aber noch bemängeln, bei dem Autocom-Kit sind keine Spiralkabel dabei die habe ich mir jetzt noch zusätzlich bestellt.

    Gruß Bernd

  5. Registriert seit
    30.11.2006
    Beiträge
    88

    Standard

    #5
    Hallo zusammen ,

    zunächst vielen Dank für die Antworten.

    Ich habe nach der 1. Antwort bei Beahr auf der Web Seite nach einem Stützpunkthändler geschaut und siehe Da : die BMW Niederlassung ist auch Vertragshändler.

    ich habe mich also bei meinem erkundigt : Helme werden zu Baehr eingeschickt ( dauert lt. Baehr ca. 1 Woche ) Mikro und Hörer werden eingebaut ( kommt mir sehr entgegen ) - BMW baut dann die z.B. die Basic ein , die mir völlig reichen würde. Ich brauche nur Navi ( TomTom Rider2 ) und die Gegensprechanlage.

    Bin aber noch am checken , weil die Antworten noch andere Alternativen aufzeigen.

    Nochmals vielen Dank ( bis jetzt ) !

  6. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    1

    Standard baehr gegenüber Autocom

    #6
    Hallo Marathoni

    Wir (Mein Kaktus und ich ) hatten ca. 3 Jahre eine baehr VERSO im Einsatz. Bis auf die Spiralkabel war ich zufrieden mit dem Ding. Was mich jedoch Ärgerte war der Verschleiss an Kabeln. In den 3 Jahren verzeichnete ich 4 Kabelbrüche (ein Kabel ca. CHF 50.--). Weiter störte mich die mangelhafte bis keine Markierung (Helm keine, Verlängerung mangelhaft), an welcher Position der Stecker mit der Kupplung zusammenzuführen ist.
    Da wir jetzt mit zwei Motorrädern fahren (F 650 GS & R 1200 GS) haben wir uns für eine Funkanlage entschieden. Baehr war nicht in der Lage (oder wollte nicht) eine kleine Ermässigung auf die Bestellung 2 evtl. 3 komplette Anlagen gewähren. Gestützt auf das Ärgernis mit den Kabeln, die mangelnde Spezifikation ihrer Funkanlage CAPO 3 und das mangelnde Entgegenkommen haben wir uns für die Gegensprechanlage von Autocom und den Funk von Kenwood entschieden. Jetzt können wir Fahrer und Sozius sowie Motorrad zu Motorrad kommunizieren.
    Aus meiner Sicht steht die Autocom der baehr in keiner Weise nach. Nur die Anschaffungskosten für die Autocom ist einiges günstiger gegenüber der baehr.

    Gruss allej


 

Ähnliche Themen

  1. Gegensprechanlage MIT-100
    Von Smile im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.12.2011, 15:56
  2. Hilfe! Will eine R1150 GS kaufen
    Von gshogi im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.11.2010, 09:20
  3. Nwebie und will eine R 1100 kaufen, Hilfe
    Von CapitainC im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 04.08.2008, 08:30
  4. Brauche eine kleine Hilfe
    Von Jens#17 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.11.2007, 10:18
  5. HILFE/bräuchte mal hilfe zwecks kiekstarter
    Von Wrangler2 im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 01.11.2007, 16:25