Ergebnis 1 bis 8 von 8

Hilfe, Motorradanhänger Raum Ellwangen gesucht

Erstellt von Zebe, 25.02.2009, 23:00 Uhr · 7 Antworten · 1.084 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.07.2006
    Beiträge
    41

    Standard Hilfe, Motorradanhänger Raum Ellwangen gesucht

    #1
    Hallo,

    Ich (R1200GSA) und mein Freund (K1200RS) wollen Anfang Mai (01.-10.05.2009) nach Sardinien.
    Leider möchte mein Freund nicht mit dem Motorrad dort hin fahren, sondern mit dem Auto und den Motorrädern auf dem Hänger.
    Also suchen wir nach einem Hänger für unsere beiden Motorrädern.
    Wer hat so einen Hänger im Raum Ellwangen (73479) und vermietet diesen?
    Habe bei Polo schon nachgefragt, die haben einen, aber ob man mit dem nach Sardinien darf, klärt der Verkäufer noch ab.

  2. Registriert seit
    14.07.2006
    Beiträge
    41

    Standard

    #2
    So, habe mit Polo gesprochen,

    würde den Anhänger bekommen für die Fahrt nach Sardinien, 10€ pro Tag finde ich auch OK.
    Nur wollte ich jetzt noch fragen wie eure Erfahrungen sind mit einem 750 Kg ungebremst auf so einer Tour? (150Kg leer + 2x ca 300Kg Motorrad)
    Fahre nicht schlecht mit Auto und Hänger, nur habe ich noch nie eine so lange Strecke mit einem ungebremsten Anhänger bewältigt!

  3. Registriert seit
    18.11.2008
    Beiträge
    45

    Standard

    #3
    Hallo Zebe,

    wenn ihr nicht gerade einen Fiat 500 zum Ziehen verwendet und euch
    einigermassen an die 80km/h haltet, sollte es bei vorausschauender Fahrweise
    auf Autobahnen (ich nehme nicht an, dass ihr die Alpen per Pass ueberquert) keine Probleme geben.

  4. Registriert seit
    14.07.2006
    Beiträge
    41

    Standard

    #4
    Hallo wallysator,

    nein einen Fiat 500 fahren wir nicht. Wir haben die Wahl zwischen einem c200TK Benziner mit 163 PS oder einem Passat 2.0 TDI Diesel mit 170PS.

    Ob wir aber alles per Autobahn fahren wollen ist noch nicht sicher, da unsere Fähre erst Abends um 23.00 Uhr geht.

  5. Registriert seit
    28.12.2007
    Beiträge
    33

    Standard

    #5
    Hallo Zebe,
    bei solch einem Vorhaben würde ich den gemieteten Hänger schon einer genauen Prüfung unterziehen, kann mir nicht vorstellen das diese Anhänger pfleglich behandelt werden, schließlich handelt es sich nicht um einen Transport in die nächste Stadt. Hab schon mal gesehen wie so ein Anhänger auf der Autobahn auf Grund eines defekten Lagers sein Rad verloren hat, was das bedeutet mit zwei geladenen Motorrädern, brauch ich wohl nicht zu erwähnen. Zudem solltet ihr das Gespann nach Beladung sicherheitshalber nachwiegen sonst könnte Eure Fahrt schneller zu Ende sein als Ihr denkt, die grünen oder( in Austria, oder auch Italien )blauen Männchen haben da kein Verständnis. Ansonsten wünsch ich Euch einen tollen Urlaub, war letzten Herbst mit Freunden in Sardinien, ist wirklich ein Bikerparadies!
    lg
    tschawal

  6. Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    35

    Standard

    #6
    Hi,

    ich hab mal mit so einen Hänger ähnl. Polo eine R80GS und eine F650GS nach Italien (Ligurien) gezogen. Autobahn war o.k. bis ca. 100km/h aber auf der Landstraße war es ein elendes Geschaukel. Viel mehr als 60-80km/h waren da nicht mehr drin sobald es kurvig wurde weil der ganze Anhänger sich verwunden hat und die Motorräder nach links und rechts gewackelt haben.

    Als ich dann zwei Jahre später einen Anhänger gekauft habe hatte ich lange überlegt ob gebremst oder nicht. Ich hab mich für ungebremst entschieden und bis heute nicht bereut.
    http://www.motorradtransporter.com/home.htm
    (HMT 750 mit Riffelblech seitlich geschossen)
    Gut, ich fahr zu 90% meine 400er EXC damit (hat bei dem Gewicht auch einen 100er Zulassung) aber ich war auch schon in der Provence mit einer R1200GS + R1150GS ADV drauf. Dadurch, daß der Hänger viel tiefer ist als alle Versionen von Polo und Konsorten schnurrt der HÄnger selbst mit dem Gewicht bis 120km/h (ja, ist in Frankreich erlaubt) locker hinter her ohne, daß ich mir Sorgen machen mußte.

    Also rein Autobahn und dann nur bis max . 100km/h geht auch der von Polo für die Aktion. Aber ich würde alle 100km die Spanngurte nachspannen, da sich diese Anhänger verwinden und die Motorräder das kippen anfangen.

  7. Registriert seit
    14.07.2006
    Beiträge
    41

    Daumen hoch

    #7
    Hallo,

    so nun steht es fest, haben bei Polo einen Hänger gemietet (750kg ungebremst).
    Auto steht nun auch der Passat Diesel mit 170 PS fest.

    Heute wird nun die Fähre noch fest gebucht, dann kann es los gehen.

    Danke nochmals für Eure Antworten.

  8. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.601

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von tschawal300 Beitrag anzeigen
    Hallo Zebe,
    bei solch einem Vorhaben würde ich den gemieteten Hänger schon einer genauen Prüfung unterziehen, kann mir nicht vorstellen das diese Anhänger pfleglich behandelt werden,
    Meine Erfahrung:
    Die Hänger die ich bisher bei Polo gemietet habe, waren alle! top in Schuß und zum Teil neu. Service war sehr gut, gab Haken dazu und Preise sind auch gut.
    Nachwiegen kann er sich sparen, wenn er einen Fzg-Schein lesen kann. 12er GS wiegt 250kg und die K dürfte so 280kg haben. Paßt scho.
    Tiger


 

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.06.2012, 15:40
  2. Motorradanhänger für 3 Bikes - Raum WI/MZ/LM
    Von Dauborner im Forum Zubehör
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.01.2012, 21:30
  3. Motorradanhänger für Urlaub gesucht
    Von thomQ im Forum Reise
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.01.2012, 20:21
  4. Motorradanhänger im Raum Bielefeld
    Von Knappi im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.03.2008, 15:42
  5. Motorradanhänger gesucht
    Von winterhausen im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.05.2007, 21:49