Ergebnis 1 bis 7 von 7

Klasse NOLAN Service

Erstellt von mike196, 13.07.2015, 18:41 Uhr · 6 Antworten · 956 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.12.2014
    Beiträge
    55

    Standard Klasse NOLAN Service

    #1
    Ich muss heute mal etwas aus der Rubrik "Service-Wüste - es geht auch anders" zum Besten geben:

    Anfang des Jahres habe ich mir den Nolan N44 zusammen mit dem Nolan-hauseigenen Bluetooth-System B5 zugelegt.

    Die ersten Erfahrungen waren nicht gerade berauschend: die Kopplung mit dem Navigator V klappe zwar auf Anhieb, aber spätestens wenn man unterwegs ein wenig Gedudel auf's Ohr wollte und eine Naviansage dazwischen kam, war's vorbei mit der Herrlichkeit. Die Musik kam nur noch komplett verzerrt, da hat wohl das Umschalten der Bluetooth Protokolle versagt.

    Die nächste Ernüchterung folgte, als ich versuchte, mit meinem Mac einen Softwareupdate aufzuspielen. Fehlanzeige, geht nur mit dem Premiumprodukt aus Redmond

    Also einen Windoof Laptop ausgeborgt und ja, der Softwareupdate hat funktioniert. Nicht jedoch die Kombination aus Musik und Naviansage, nach wie vor Verzerrungen vom allerfeinsten.

    An dieser Stelle wandte ich mich über die Nolan-Webseite erstmals an den Service. Und was soll ich sagen? Einen Tag später trudelte ein Mail vom deutschen Service ein und ein Herr Rath versuchte mir, zumindest per Mail und telefonisch Hilfe zu leisten. Wir mussten jedoch beide feststellen, dass wohl erst das nächste Softwareupdate die erhoffte Besserung bringen sollte.

    Selbiges tauchte dann auch Anfang Mai auf. Voller Optimismus habe ich dann meinem Mac eine Boot Camp-Partition mit Windoof spendiert, in der Hoffnung dass sich damit das Update ohne große Schwierigkeiten vollziehen ließe.
    Weit gefehlt! Nachdem Windows mal wieder geschätzte dreiunddreissig Mal versucht hat, die passenden Treiber aus den ewigen Jagdgründen des Internets zu laden und dabei regelmäßig scheiterte, wieder den bekannten Windows Notebook ausgeliehen. Überraschung! Auch mit dem ging nicht.

    Darauf habe ich ein sehr "lobendes" Mail an Herrn Rath von Nolan geschrieben und mich geradezu euphorisch über die Fähigkeiten italienischer Programmierer (oder waren's Inder?) geäußert. Wie gewohnt, kam die rasche Antwort von Herrn Rath und er wollte den Update mit mir zusammen telefonisch begleiten. Das Ergebnis war allerdings ebenso ernüchternd.

    Jetzt kommts: da schlug mir Herr Rath vor, er würde mir ein nagelneues B5 mit aktuellem Softwarestand noch am selben Tag schicken, ich solle dann einfach mein "altes" in den Karton packen, Freimarke drauf und an ihn zurück senden.

    Zwei Tage später war das neue B5 angekommen. Und funzt! Alles so wie es ein soll. Boah!

    Und es kommt noch besser: heute bereits das nächste Update eingespielt, und zwar vom Mac (immer noch Windoof, aber immerhin). Die Jungs von der programmierenden Truppe lernen schnell.

    Summasummarum: ich hätte nicht erwartet, dass es für ein derartiges Konsumerprodukt (200 Euro) einen solchen Spitzenservice gibt. Großes Kompliment an Nolan und den Herrn Rath!

  2. Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    2.250

    Standard

    #2
    So sollte das sein. Prima.

    Frank

  3. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.263

    Standard

    #3
    Hallo
    Du kaufst Dir ein teueres Gerät und bekommst nach einem halben Jahr Ersatz, weil es nicht richtig funktioniert.

    Da würde ich mich auch über den "Spitzenservice" freuen, aber in die andere Richtung.
    Gruß

  4. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.777

    Standard

    #4
    Ganz schön geduldig, finde ich.

    Als ich vor einiger Zeit mit dem Cardo G9 unzufrieden war, habe ich mich nach ein paar Wochen davon getrennt.

  5. Registriert seit
    09.12.2014
    Beiträge
    55

    Standard

    #5
    Warum ich diesen Service bemerkenswert finde, liegt daran, dass man vom Hersteller nicht mit irgendwelchen mehr oder weniger hilfreichen Mails abgespeist wurde, sondern dass es hier in Deutschland jemanden gibt, der sich mit dem Problem des Kunden tatsächlich auseinandersetzt, telefonisch ansprechbar ist und auch bereit ist, ggfls. mit einer unbürokratischen Lösung zu helfen.

    Natürlich hätte ich das Teil auch an den Verkäufer schicken können oder gleich den Hersteller wechseln. In Zeiten, in denen viele Produkte stark softwarelastig sind, werden neue Produkte eben grün ausgeliefert und reifen beim Kunden. Da gibt es namhafte Firmen in Redmond (und manchmal auch in Cuppertino), die leben seit Jahrzehnten prächtig mit diesem Modell.

  6. Registriert seit
    06.01.2015
    Beiträge
    1.395

    Standard

    #6
    Dieser Service ist so nur bei "kleinen Fachhändlern" zu finden!
    Wobei Herr Rath früher mal Profil Hamburg war!!!
    Aber wie schon vorher geschrieben...super freundlich und kompetent!

  7. Registriert seit
    27.10.2014
    Beiträge
    20

    Standard

    #7
    Fast die gleiche Erfahrung habe ich auch gerade machen dürfen. Bei Tante Louise den Nolan N44 und das Kommunikationssystem Nolan B5 gekauft. Der Einbau war problemlos, die Kopplung mit meinem iPhone5s und dem Garmin Zumo660 sehr schnell erledigt. Dann den ersten Soundcheck mit Musik vom Zumo gemacht - guter Klang. Nächstes Musikstück ausgewählt - nur noch Zerhacktes aus dem Lautsprecher. Ich habe dann eine Mail an Nolan geschrieben und daraufhingewiesen, dass selbst das Update der Firmware nicht möglich war. Ein paar Stunden später meldete sich per Mail ein Herr Rath von Nolan Deutschland und fragte, wann er mich telefonisch erreichen könnte. In der Zwischenzeit habe ich mir ein anderes Windows-Notebook besorgt und siehe da - das Update der Firmware konnte nun durchgeführt werden. Herr Rath hat mir dann noch empfohlen, die Geräte neu zu koppeln und seit dem funktioniert alles bestens.
    Mit etwas Abstand betrachtet, finde ich es ärgerlich, dass a) Technik von Nolan ausgeliefert wird, die mit einem gängigen Navi (Zumo660) nicht funktioniert und b) der Kunde nicht mit einem x-beliebigen Betriebssystem (egal ob Windows oder iOS, etc) das Update durchführen kann. Da ich in der IT-Branche tätig bin, hat mich natürlich der Ehrgeiz gepackt und bin jetzt froh, dass es läuft. Normalerweise hätte ich mich nicht damit rumgeärgert und hätte Helm und Kommunikationssystem zurückgeschickt. Für mich auch eindeutig die bessere Lösung als ein Schuberth C3 mit dem SRC-System.


 

Ähnliche Themen

  1. Klasse Service bei Held
    Von qualinator im Forum Bekleidung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.09.2013, 07:26
  2. Muss mal erwähnt werden- Nolan-Service Super
    Von Mospear im Forum Zubehör
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.06.2013, 11:22
  3. Schuberth C3, Klasse Service
    Von qualinator im Forum Bekleidung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.02.2012, 16:25
  4. Schuberth, einfach Klasse-Service
    Von michael_ke im Forum Bekleidung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.11.2006, 15:57
  5. Rukka Service
    Von Mister Wu im Forum Bekleidung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.03.2005, 14:46