Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 31

Koffer/Topcase

Erstellt von emilia, 25.03.2016, 11:56 Uhr · 30 Antworten · 5.707 Aufrufe

  1. Registriert seit
    12.03.2014
    Beiträge
    548

    Standard

    #21
    Hallo Günther,

    auch ich bin nach 27 Jahren BMW-K (100/1100) auf die GS umgestiegen, und stand gepäcktechnisch vor der gleichen Frage. Vorab gleich zur Beruhigung: Im Vergleich zu den dünnen/leichten/kleinen Köfferchen der Ks sind sowohl Alu- als auch Vario Koffer eine Offenbarung.

    Ich habe mit letztlich für das Vario Gepäck entschieden, und würde diese Entscheidung auch nach 6 langen Auslandsreisen wieder treffen. Der Grund dafür war die Tatsache, dass man Koffer und Topcase nach Bedarf "eregieren" kann, also nicht immer so breit daher kommen muss wie ein Kleinwagen. Auch wenn das Gepäckkonzept zur Reise passen muss, so ist "Alltag" doch i.d.R. häufiger.

    Die Vario-Mechanik hat aber auch ihre Nachteile. Das Gepäck hat ein extrem hohes Eigengewicht und die Umschalthebel rauben doch einiges an Gepäckvolumen. Ein weiterer Nachteil sind die Schlösser. Ein Koffer ist entweder offen - und dann auch abnehmbar, oder er ist verschlossen, und dann nicht abnehmbar. Musste ich früher mein Fahrzeug in zweifelhaften Gegenden über Nacht stehen lassen, so habe ich leere Koffer immer bewußt offen gelassen, damit potentielle Diebe reingucken können, ohne sie zu zerstören. Dies geht mit dem Vario Gepäck so nicht - zumindest nicht ohne den Verlust des Gepäcks zu riskieren.

    Ich habe keinen Zweifel, dass das Vario Gepäck einen Umfaller der Kiste gut übersteht. Zur Not kann man alle Teilkomponenten einzeln nachkaufen. Vielleicht hat man mit Alugepäck mehr "Michael Martin" Image, aber viele vorbeiradelnde Exemplare haben doch deutliche Beulen und Kratzer.

    Mein Reisekonzept: Ich besitze zwar beide Kofferinnentaschen, nutze aber nur die rechte. In ihr befindet sich mein Tagesbedarf an Kleidung für einen zivilen Auftritt. Im verbleibenden Kofferplatz stecken noch die Regenklamotten. Schlafe ich also mal in einem Hotel, so habe ich mit einem Griff alles dabei.
    Im linken Koffer nutze ich einen großen blauen Müllsack, mit Klamottenvorrat und all dem, was man nicht dauernd benötigt. Durch den flexiblen Müllsack kann man die platzraubende Umschaltmechanik umbauen, und gewinnt viel Volumen. Im Topcase habe ich nur Film- und Fotoausrüstung, gebündelt in einem Fotorucksack, der exakt reinpasst.
    Über der Sitzbank dann noch meine Campingrolle (Zelt, Schlafsack, Isomatte, Kopfkissen und 14m CEE Campingkabel). Zelte ich mal nicht, und bin (wie üblich) in Nord-/Nordwesteuropa unterwegs, so bleibt die Rolle i.d.R. über Nacht am Fahrzeug.
    Im Tankrucksack dann alles weitere, inklusive diversen Batterieladern. Wenn ich fotografiere und filme muss ich 5 Geräte geladen halten.

    Der wesentliche Trick beim Reisen ist sowieso Reduktion. In allen Gepäckbehältern ist noch reichlich Platz. Be- und Entladen klappt somit in Sekunden.

    Beide Gepäcksysteme haben einen gemeinsamen Nachteil. Sie sind restlos überteuert. Die Qualität hingegen ist sehr ok.

    Grüße,

    Thomas

  2. Registriert seit
    01.08.2015
    Beiträge
    444

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von Demokrit Beitrag anzeigen
    ...

    Die Vario-Mechanik hat aber auch ihre Nachteile. Das Gepäck hat ein extrem hohes Eigengewicht und die Umschalthebel rauben doch einiges an Gepäckvolumen...
    Grüße,

    Thomas
    Hallo Thomas,

    kleiner Tipp dazu: tausche die platzraubenden Umschaltbügel gegen kurze Hebel aus. So lässt sich beispielsweise eine Kofferinnentasche leichter verstauen, der Bügel ist dann nicht mehr im Wege.

    Schaut bei meinen Varios so aus:

    k1.jpgk2.jpg

    Kann man ohne großen Aufwand selber machen. Einziger Nachteil: beim Betätigen des Mechanismus muss man die beiden Hebel gleich bewegen, ansonsten "verkantet" sich die Mechanik.

    Habe zwar eine K25, m.W. ist der Verstellmechanismus bei der K50 identisch.

    Gruss
    Klaus

  3. Registriert seit
    12.03.2014
    Beiträge
    548

    Standard

    #23
    Hallo Klaus,

    prima Tipp, danke dafür. Für meine nächste Tour, die Dienstag beginnt, zu früh, aber für die nächste im September werde ich das machen.

    Ein Bekannter demontiert vor Reisen immer die gesamte Umstellmechanik im Vario-Topcase, und fixiert es mit Blechen in der großen Stellung. Das dürfte fast 15% mehr Packvolumen ergeben.

    Grüße,

    Thomas

  4. Registriert seit
    26.09.2015
    Beiträge
    175

    Standard

    #24
    Sorry wenn ich mich hier einklinke, habe eine Frage und wollte keinen neuen Post öffnen.

    Wenn auf meiner TÜ ein Topcase soll (das originale) brauche ich dann nur das Topcase oder noch ein anderes Teil um das Topcase zu befestigen ?
    Auf meiner TÜ ist dieser Topcasehalter standardmäßig schon drauf:
    BMW R1200GS (K25) Kofferhalter Gepäckbrücke Topcasehalter | eBay

    Dieses Topcase wollte ich kaufen:
    BMW R1200GS K25 Vario Topcase Bj. 2004 bis 2012, incl. Schloss + Kunststoffschl. | eBay

    Brauche ich dann noch irgendwas extra oder nur dieses Topcase kaufen und gut ist ?

  5. Registriert seit
    08.07.2006
    Beiträge
    2.039

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von Boogieman Beitrag anzeigen
    Hallo Thomas,

    kleiner Tipp dazu: tausche die platzraubenden Umschaltbügel gegen kurze Hebel aus. So lässt sich beispielsweise eine Kofferinnentasche leichter verstauen, der Bügel ist dann nicht mehr im Wege....

    Dein Netz für die Auspuffbeule find' ich gut! Bin auch schon ewig am grübeln, was ich mit der Ecke (sinnvolles) anfangen soll.
    Wie hast Du die Ösen befestigt?

    Lassen sich die Bügel einfach austauschen? Bzw. was hast Du als Material für die Hebelchen hergenommen? Alurohr aus'm Baumarkt?

  6. Registriert seit
    01.08.2015
    Beiträge
    444

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von Rechtsfahrer Beitrag anzeigen
    Sorry wenn ich mich hier einklinke, habe eine Frage und wollte keinen neuen Post öffnen.

    Wenn auf meiner TÜ ein Topcase soll (das originale) brauche ich dann nur das Topcase oder noch ein anderes Teil um das Topcase zu befestigen ?
    Auf meiner TÜ ist dieser Topcasehalter standardmäßig schon drauf:
    BMW R1200GS (K25) Kofferhalter Gepäckbrücke Topcasehalter | eBay

    Dieses Topcase wollte ich kaufen:
    BMW R1200GS K25 Vario Topcase Bj. 2004 bis 2012, incl. Schloss + Kunststoffschl. | eBay

    Brauche ich dann noch irgendwas extra oder nur dieses Topcase kaufen und gut ist ?

    Hallo ???,

    Du brauchst dazu noch einen Topcaseträger, siehe

    Topcaseträger

    Allerdings finde ich das Angebot nicht sonderlich lukrativ. Ist eines der ersten Modelle (so wie meines) ohne Endurosicherung und mit dem ersten Unterteil ohne Verstärkung. Erkennbar auch am einfachen Verriegelungsbügel Außerdem fehlt ein Gummistöpsel.

    Hier ein Thread dazu (Foto Beitrag 16)

    Topcase

    Würde, wenn es nicht pressiert, nach einem neueren Topcase suchen.

    Gruß
    Klaus




  7. Registriert seit
    01.08.2015
    Beiträge
    444

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von WorldEater Beitrag anzeigen
    Dein Netz für die Auspuffbeule find' ich gut! Bin auch schon ewig am grübeln, was ich mit der Ecke (sinnvolles) anfangen soll.
    Wie hast Du die Ösen befestigt?

    Lassen sich die Bügel einfach austauschen? Bzw. was hast Du als Material für die Hebelchen hergenommen? Alurohr aus'm Baumarkt?

    Hallo ???,

    die Ösen habe ich geklebt, kann allerdings nicht mehr sagen mit welchem Kleber. War irgendein Spezialzeugs zum Mischen und hielt besonders gut an den Fingern.

    Die Bügel sind rechts und links nur angeschraubt (sieht man ein wenig auf den oberen Fotos). Schraube raus und einfach abziehen.

    Stimmt, für die Hebel habe ich einfaches Alurohr 1 Meter Länge (10mm Durchmesser) aus dem Baumarkt hergenommen, auf 12,5 cm zugeschnitten, ein kleines Loch (1 cm Abstand zum Rand) für die Schraube gebohrt und eine schwarze Staubschutzkappe auf der anderen Seite draufgesteckt. Materialwert für vier Stück so 3 bis 4 EUR.

    k3.jpg

    Kein großer Aufwand

    Gruß
    Klaus

  8. Registriert seit
    26.09.2015
    Beiträge
    175

    Standard

    #28
    Kann es sein das in das original BMW Topcase für die K25 noch nicht mal ein normaler Integralhelm reinpasst ?
    Habe da ebend was aufgeschnappt...

    Edit: Ich verstehe es nicht. Das Topcase soll im ausgeklappten Zustand eine Größe (innenmaß) von 40 x 30 x 25 cm haben.
    Habe meinen Helm nachgemessen. Er hat ein Maß von 36 x 26 x 25
    Könnte passen, wird vllt eng.

    Gibt es Erfahrungen ob vielleicht doch ein Helm reinpasst...

  9. Registriert seit
    26.09.2015
    Beiträge
    175

    Standard

    #29
    Ok, Helm passt rein

  10. Registriert seit
    07.07.2013
    Beiträge
    111

    Standard

    #30
    Hallo Worldeater,
    habe mir auch so was wie Boogieman gebastelt( danke für die gute Idee!).
    Allerdings habe ich Vollmaterial genommen( lag noch im Keller). dann 8mm vom Rand eine Bohrung mit M4 Gewinde( ist mir lieber als eine Blechschraube). Werde den Hebel aber noch auf 11cm kürzen.
    Gruß Grisuknipser


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Koffer,Topcase,Innentasche,etc GS1100
    Von Pepelino im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 18.06.2008, 23:27
  2. Koffer/TopCase 1200GS
    Von endlichGS im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.09.2007, 18:54
  3. Koffer / Topcase Deckel
    Von Goldi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 06.02.2007, 18:41
  4. innentaschen für koffer/topcase r1200gs
    Von kasinoteam im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.02.2006, 15:49
  5. SUCHE für GS 1100 Sturzbügel Koffer Topcase
    Von Neuboxer im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.03.2005, 17:34