Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 30

Kofferkrise

Erstellt von jag1991, 06.07.2009, 14:35 Uhr · 29 Antworten · 4.874 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.07.2009
    Beiträge
    113

    Standard Kofferkrise

    #1
    Nachdem ich erst seit kurzem Besitzer einer von euch sogenannten "Q" bin und mich a bisl am Zubehörmarkt (passende Koffersysteme) umgesehen habe, den einen oder anderen Beitrag von 12er- Fahrern gelesen habe, nicht stylisch, sondern eher praktisch veranlagt bin suche ich nach "Verpackungslösungen" der besonderen Art.
    Kosten darf es wenig bis nix, wiegen soll es auch wenig und ich hab eigentlich nicht vor, die GS auf den Koffern zu parken wie ich es in einigen Berichten schon gelesen hab. Denn nach einem Umfaller könnte ich die Q sicher nicht mehr alleine aufstellen ohne das gesamte Gepäck vorher abzuladen.

    Mir schwebt so eine stinknormale ZARGES- Lösung mit selbstgebauten Trägersystem vor. Wer hat schon so was probiert und gibt es Erfahrungswerte in dieser Richtung?

    mfg

    Bernhard

    PS:
    In vielen Berichten sehe ich immer nur ganz fesch verpacktes Gepäck. Da steht nix über, da ist (außer vielleicht einer Packrolle) nichts zusätzliches drauf... Fahren alle nur mit Dreibeinhocker auf Urlaub oder gehts der Wirtschaft wieder so gut, dass sich jeder Maschinist ein Hotel leisten kann?
    Campingerfahrungen sind herzlich willkommen!!!!

  2. Registriert seit
    05.06.2007
    Beiträge
    756

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von jag1991 Beitrag anzeigen
    Nachdem ich erst seit kurzem Besitzer einer von euch sogenannten "Q" bin und mich a bisl am Zubehörmarkt (passende Koffersysteme) umgesehen habe, den einen oder anderen Beitrag von 12er- Fahrern gelesen habe, nicht stylisch, sondern eher praktisch veranlagt bin suche ich nach "Verpackungslösungen" der besonderen Art.
    Kosten darf es wenig bis nix, wiegen soll es auch wenig und ich hab eigentlich nicht vor, die GS auf den Koffern zu parken wie ich es in einigen Berichten schon gelesen hab. Denn nach einem Umfaller könnte ich die Q sicher nicht mehr alleine aufstellen ohne das gesamte Gepäck vorher abzuladen.

    Mir schwebt so eine stinknormale ZARGES- Lösung mit selbstgebauten Trägersystem vor. Wer hat schon so was probiert und gibt es Erfahrungswerte in dieser Richtung?

    mfg

    Bernhard

    PS:
    In vielen Berichten sehe ich immer nur ganz fesch verpacktes Gepäck. Da steht nix über, da ist (außer vielleicht einer Packrolle) nichts zusätzliches drauf... Fahren alle nur mit Dreibeinhocker auf Urlaub oder gehts der Wirtschaft wieder so gut, dass sich jeder Maschinist ein Hotel leisten kann?
    Campingerfahrungen sind herzlich willkommen!!!!

    Hmmm, sehr gewagte "Mußalleskönnendarfnichtskostenundleichteralsl uft" Anforderungen...

    Wie wärs hiermit?



    oder damit?



    OK, genug gewitzelt. Denjenigen, den ich beim E-Treffen mit den beiden Milchtonnen an der Seite fotografiert habe, erspare ich Dir.

    Wirklich in Dein Beuteschema könnte die hier passen:

    http://www.daerr.de/suche_seite2_dae.../sr10/grp.html


    Ansonsten: MEIN Campinggepäck z.B. passt, wenn ich das will, von den Abmessungen her auch in einen Pilotenkoffer.

    Und wenn ich das nicht will und mein ganzes Beduinenlager nebst Fressvorräten für drei Wochen mitnehmen will, dann nehme ich das Gespann.

  3. Registriert seit
    02.07.2009
    Beiträge
    113

    Standard

    #3
    Hallo Jens

    danke mal für den därr-tipp. ja so in diese richtung soll es gehen. und da hab ich auch schon was in good old germany gefunden, das allerdings noch zu adaptieren wäre. guck mal:

    http://www.aluboxen-shop.de/alubox-alukiste-m.php

    preis, leistung (na ja um 0,2mm dünner) stimmen da mal für die box allein. werd noch weitersuchen.

    @ "Ansonsten: MEIN Campinggepäck z.B. passt, wenn ich das will, von den Abmessungen her auch in einen Pilotenkoffer....":

    dann hast du aber einen großen pilotenkoffer oder ein kleines equipment (ok, scheckkarte tuts auch). spaß beiseite: schau mal in mein album (eh nur 3 pics) und sag mir ehrlich ob du das in einem pilotenkoffer unterbringen kannst.

    lg

    bernhard

  4. Registriert seit
    05.06.2007
    Beiträge
    756

    Standard

    #4
    Alter!


    Was Du brauchst, ist ein Gespannfahrlehrgang

    Ansonsten meinte ich bei mir eine dünne Thermarest, ein Salewa Zodiac II und einen kleinen Schlafsack vom Globi. Das passt in einen Pilotenkoffer. Ersatzsocken und Zahnbürste auch noch.

    Alternativ bin ich manchmal aber auch so unterwegs:


  5. Registriert seit
    26.05.2009
    Beiträge
    443

    Daumen hoch

    #5
    na das ist ja mal vollkrass.
    so ein gespann habe ich auch noch nie gesehen.
    Respekt.

  6. Registriert seit
    17.09.2007
    Beiträge
    1.672

    Standard

    #6
    N'abend Bernhard,
    mit wieviel Leuten fahrt ihr denn auf dem Mopped?
    Das ist wirklich eine Menge Gepäck!!!

    Staunende Grüße
    Martin

  7. Registriert seit
    22.09.2007
    Beiträge
    538

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Beste Bohne Beitrag anzeigen


    interessante Beladungs-Technik ... Wo wurde der Rest des Kugelgrills untergebracht ? Steht da etwa anstatt Shoei ganz groß WEBER auf der Kopfbedeckung ?

    Grüße

    Kramer

  8. Registriert seit
    23.07.2007
    Beiträge
    5.159

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von jag1991 Beitrag anzeigen
    In vielen Berichten sehe ich immer nur ganz fesch verpacktes Gepäck. Da steht nix über, da ist (außer vielleicht einer Packrolle) nichts zusätzliches drauf... Fahren alle nur mit Dreibeinhocker auf Urlaub oder gehts der Wirtschaft wieder so gut, dass sich jeder Maschinist ein Hotel leisten kann?
    Campingerfahrungen sind herzlich willkommen!!!!
    jetzt haben wir das glück zwei gs´n in der familie zu haben und vier alukoffer unser eigen zu nennen.
    wir haben tisch, stühle mit armlehne und dosenhalter,zelt,kocher,geschirr, camping toaster(!!), proviant, teppich für die apsis, isomatte 140cmx200cmx6cm, alles was man sonst so für´s campen braucht und einen haufen klamotten dabei die wir unbenutzt wieder mitbringen


    Zitat Zitat von jag1991 Beitrag anzeigen
    Kosten darf es wenig bis nix
    gekostet haben die koffer aber schon was

    gruß mathias




  9. Registriert seit
    02.07.2009
    Beiträge
    113

    Standard

    #9
    Guten Morgen Mathias

    Musste grinsen als ich deine Bilder sah, denn ungefähr so stell ich mir das vor. Zwar hatten wir keinen Toaster mit, dafür hatte unser Zelt aber Stehhöhe und anstelle von Isomatten war eine Doppelluftmatratze (140x193x18) mit.
    Leider hatte ich nur ein Moped mit und da saßen eben zwei Leute drauf. Egal, das mit den Koffern sieht nicht nur gut aus, sondern scheint auch sehr praktisch zu sein.

    Danke für deinen Beitrag!

    @KRAMER: War doch kein Kugelgriller mit!!!! Aber das mit dem WEBER- Hohlraumschutz war Klasse!

  10. Registriert seit
    23.07.2007
    Beiträge
    5.159

    Standard

    #10




 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte